17.10.17  News  Wind 

Gewinnwarnung bei Siemens Gamesa

(shareribs.com) Madrid 17.10.17 - Der Windkraftanlagenbauer Siemens Gamesa hat seine Erwartungen für das abgelaufene Geschäftsjahr deutlich reduziert. Das Unternehmen musste unter anderem Abschreibungen vornehmen.

Siemens Gamesa geht davon aus, dass man im abgelaufenen Geschäftsjahr einen EBIT von 790 Mio. Euro erwirtschaftet hat. Damit läge der Gewinn deutlich unter den bisherigen Prognosen von 900 Mio. Euro.

CEO Markus Tacke sagte einem Statement, dass die Mitteilung auf die ständige Bewertung bestimmter Assets im Unternehmensbestand zurückzuführen sei. Konkret gehe es hierbei um solche Assets für die Märkte in den USA und Südafrika. Die dortigen Marktverhältnisse hätten zu den Abschreibungen geführt.

Positiv hervor hob das Unternehmen die Synergieeffekte, die sich aus der Fusion von Siemens Wind Power und Gamesa ergeben haben. Das Unternehmen sieht diese bei einem Volumen von mindestens 230 Mio. USD.

Die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr will das Unternehmen am 6. November vorlegen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIEMENS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
113,168 112,236 +0,82%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed