11.01.18  News  Wind 

Nordex verzeichnet Auftragsrückgang

(shareribs.com) Hamburg 11.01.18 - Der Windanlagenbauer Nordex hat im vergangenen Jahr deutlich weniger Aufträge erhalten als noch 2016. Im vierten Quartal allerdings war ein kräftiges Wachstum verzeichnet worden.

Nordex verzeichnete im Jahr 2017 einen Auftragseingang von 2.741 MW. Verglichen mit dem Vorjahr entspricht dies einem Rückgang um 22 Prozent. Das Unternehmen konnte auf dem europäischen Markt 2017 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 1.753,3 MW absetzen, 37,5 Prozent weniger als noch 2016. Auf dem nordamerikanischen Markt stieg der Absatz zwar, mit 1.045,2 MW reichte dies aber bei Weitem nicht, um den Ausfall in Europa auszugleichen.

Im vierten Quartal allein stieg der Auftragseingang auf 1.596,6 MW, womit mehr als die Hälfte der Gesamtaufträge im vierten Quartal eingefahren wurde. Die Division Europa meldete einen Auftragseingang von 587,9 MW, 28,7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Auf dem nordamerikanischen Markt wurden Orders im Umfang von 786,8 MW verzeichnet, 35,2 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Das Unternehmen teilte weiterhin mit, dass die eingegangenen Anzahlungen im vierten Quartal zu einer Verbesserung der Liquidität auf mehr als 600 Mio. Euro beigetragen hätten.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
9,450 9,368 +0,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed