30.06.17  News  Wind 

Vestas sichert sich Aufträge in Argentinien und Schweden

(shareribs.com) Kopenhagen 30.06.17 - Der dänische Windanlagenbauer Vestas hat heute zwei größere Orders für seine Windkraftanlagen bekanntgegeben. Das Unternehmen liefert unter anderem etliche Anlagen nach Argentinien.

vestas teilte mit, dass man von einer Tochtergesellschaft des Zement- und Chemieunternehmens PCRB mit der Lieferung und dem Aufbau seiner V117 Anlagen beauftragt wurde. Die Anlagen sollen auf eine Spitzenleistung von 3,6 MW optimiert sein und in einem Windkraftprojekt mit einer Gesamtkapazität von 100 MW zum Einsatz kommen.

Die Lieferung der Anlagen soll im vierten Quartal erfolgen, der Aufbau dann im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein. Weiterhin hat sich das Unternehmen einen 10-Jahres Servicevertrag sichern können. Vestas sagte, dass man in Argentinien binnen eines halben Jahres Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 500 MW absetzen konnte.

Darüber hinaus gab Vestas bekannt, dass man 80 seiner V136 Anlagen an einen Windpark in Schweden liefern werde. Die Anlagen sollen ebenfalls auf eine Leistung von 3,6 MW optimiert werden. Inbetriebnahme des Projektes ist für 2020 geplant. Auch hier konnte sich das Unternehmen einen Servicevertrag sichern, dieser hat aber eine Laufzeit von 20 Jahren.

Weitere Auftragseingänge verzeichnete Vestas kürzlich von der französischen EDF Renewable Energy, die eine Anlagen im US-Bundesstaat New York errichten will. Auch in Australien konnte man 15 seiner V126-Anlagen absetzen.

Die Papiere von Vestas Wind Systems klettern heute in Kopenhagen um 3,0 Prozent auf 594,50 Kronen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

VESTAS

 
Kurs Vortag Veränderung
72,310 71,468 +1,16%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed