14.07.16  News  Wind 

Windkraft: Frankreich erreicht Wachstumsziele nicht

(shareribs.com) Paris 14.07.16 - Der Zubau von Windkraftanlagen in Frankreich wurde im ersten Halbjahr leicht beschleunigt. Dennoch bleibt das Land hier hinter seinen Zielen für das Gesamtjahr bislang zurück. Enercon lieferte die meisten Anlagen.

Wie die France Energie Eolienne in dieser Woche mitteilte, wurden in Frankreich im ersten Halbjahr 2016 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 568 MW errichtet. Dies stellt einen Anstieg von 45 MW gegenüber dem Vorjahreszeitraum dar. Gleichzeitig wird es somit unwahrscheinlich, dass das Zubauziel von 1,5 GW im Jahr 2016 erreicht wird.

Derzeit liegen die Erzeugungskapazitäten aus Windkraft bei 10 GW. Bis zum Jahr 2018 soll dies auf 18 GW gesteigert werden, im Jahr 2023 sollen die Kapazitäten bei 24 GW liegen. Im vergangenen Jahr wurde ein Gesetz verabschiedet, dass den jährlichen Zubau von Anlagen mit einer Gesamtleistung von 1,0 GW vorsieht.

Laut France Energie Eolienne war der Anlagenbauer Enercon mit 210 MW der wichtigste Lieferant in Frankreich. Die dänische Vestas lieferte Anlagen mit einer Gesamtleistung von 198 MW.  


 

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

VESTAS

 
Kurs Vortag Veränderung
79 79,115 -0,15%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed