14.07.17  News  Metalle 

Rohstoffe: Industriemetalle durchwachsen, Nickel zieht an

(shareribs.com) London 14.07.17 - Die Industriemetalle zeigten sich heute uneinheitlich. Die Aufwärtsbewegung bei Aluminium ist vorerst beendet. Allerdings zeigt sich der Nickelpreis deutlich fester.

Nach der Aufwärtsbewegung von Aluminium kam es heute zu einer Konsolidierung. Das Leichtmetall wurde gestützt von den Spekulationen über Kapazitätskürzungen China. Diese waren allerdings bereits vor einem Monat besprochen worden, waren also für den Markt nicht neu. Allerdings sorgte eine Prognose des russischen Produzenten Rusal noch einmal für eine Vergegenwärtigung dieses Umstands. Rusal teilte mit, dass der globale Markt für Aluminium in diesem Jahr ein Defizit von 1,3 Mio. Tonnen aufweisen wird. Im kommenden Jahr soll das Defizit, ob der Kürzungen in China, bei 1,8 Mio. Tonnen liegen.

Chinesische Medien meldeten zudem, dass Kapazitätskürzungen in China zu erwarten seien. Später wurde dann berichtet, dass aber auch neue Produktionskapazitäten geplant seien. Bei der ING wurde mitgeteilt, dass die Entwicklungen in China eingepreist seien, weshalb man derzeit kaum größeres Aufwärtspotential sehe.

Auch die Commerzbank sieht eine solche Entwicklung als wahrscheinlich und teilte mit, dass die Produktion in China zwar reduziert werde, anderswo würde diese aber ausgeweitet.

Deutlich im Plus liegt heute auch der Nickelpreis. De Lagerbestände in London sanken nur leicht. Allerdings könnte das Metall getrieben werden von Spekulationen über eine höhere Nachfrage in China, nachdem die Staatsausgaben im Juni um 19,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen waren. Die Mittel dürften auch in Infrastrukturprojekte fließen, wo der Stahlbedarf hoch ist.

Die Lagerbestände von Aluminium an der London Metal Exchange sind zuletzt um 6.525 auf 1,386 Mio. Tonnen gefallen. Die Bestände von Kupfer sanken um 325 auf 318.225 Tonnen, bei Nickel war ein Rückgang um 828 auf 375.648 Tonnen zu verzeichnen und die Bestände von Zink sanken um 3.450 auf 270.225 Tonnen.

Die Tonne Aluminium verbessert sich um 0,1 Prozent auf 1.924 USD, Blei verliert 0,2 Prozent auf 2.287 USD. Kupfer verbessert sich um 0,1 Prozent auf 5.901 USD, Nickel klettert um 2,1 Prozent auf 9.364 USD und Zink verliert 0,9 Prozent auf 2.772 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

BLEI

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALUMINIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ZINK

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

Werbung
GET NEWS - BE PROFITEER