28.09.15  News  Soft Commodities 

Rohstoffe: Agrarfutures ziehen deutlich an

(shareribs.com) Chicago 28.09.15 - Die Agrarfutures zeigten sich am Freitag am Chicago Board of Trade deutlich fester. Weizen kletterte dabei wieder über die Marke von 5,00 USD. Auch für Mais ging es nach oben, die Sojabohnen profitieren von der chinesischen Nachfrage.

Dezember-Mais verbesserte sich um 7,5 Cents auf 3,89 USD/Scheffel. Die Stimmung am Freitag war geprägt von einer starken Nachfrage nach Sojabohnen durch chinesische Importeure. Bei Mais wirkte sich zudem positiv aus, dass der International Grains Councis die Progosen für die diesjährigen Lagerendbestände um lediglich 1,0 Mio. Tonnen auf 199 Mio. Tonnen, 4,0 Mio. Tonnen weniger als im Vorjahr. In der EU hat die Coceral, eine Lobbygruppe der Landwirtschaftsbranche, die Prognosen für die diesjährige europäische Maisernte um 6,2 auf 65,7 Mio. Tonnen gesenkt.

Dezember-Weizen kletterte um 10,5 Cents auf 5,0775 USD/Scheffel. Weizen profitiert auch weiterhin von den Sorgen um das Wetter in den jeweiligen Anbaugebieten. In Russland und Australien bleibt es zu trocken, es gibt kaum Aussicht auf Verbesserung der Lage. In Brasilien teilte der Weizenproduzent Abitrigo mit, dass die Weizenexporte in diesem Jahr um 13,5 Prozent auf 5,0 Mio. Tonnen zurückgehen werden.

Die November-Sojabohnen zogen um 21,25 Cents auf 8,8925 USD/Scheffel an. Die Sojabohnen waren am Freitag der starke Ausreißer und kletterten den dritten Tag in Folge. Im Rahmen des Staatsbesuches des chinesischen Premierministers Xi in den USA, wurden Orders über 13,2 Mio. Tonnen Sojabohnen durch chinesische Kunden unterzeichnet. Die Menge soll auf die Handelsjahr 2015/16 und 2016/17 verteilt werden. Analysten merkten an, dass mit den Orders hohe Unsicherheit einhergehe. Tatsächlich bullisch wären die Importe nur, wenn die Orders allein im Handelsjahr 2015/16 erfüllt werden müssten.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed