06.05.19  News  Wind  Solar 

IEA: Zubau von Erneuerbaren stagniert

(shareribs.com) Paris 06.05.2019 - Wie die Internationale Energieagentur am Montag mitteilte, stagnierte der Zubau von Erneuerbaren im vergangenen Jahr. Grund für diese Entwicklung sind China, aber auch die Europäische Union.

China hat im vergangenen Jahr seine Subventionspolitik für PV-Projekte angepasst und damit den Zubau von Solaranlagen im Land gebremst. Der Schritt Pekings und Untätigkeit in der Europäische Union haben dazu beigetragen, dass im Jahr 2018 nicht mehr Erzeugungskapazitäten von erneuerbaren Energien zugebaut wurden als im Vorjahr. Das letzte Mal war dies im Jahr 2001 der Fall.

Laut IEA lag der globale Zubau von Erzeugungskapazitäten aus Solar-, Wind- und Wasserkraft, sowie Biogas und anderen Technologien bei 180 GW und damit auf dem Vorjahresniveau. Damit lag der Zubau bei 60 Prozent des Erforderlichen, um die langfristigen Klimaziele zu erfüllen. Zwischen 2018 und 2030 müssten weltweit jährlich Anlagen mit einer Kapazität von mehr als 300 GW errichtet werden, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können.

Dies ist insbesondere erforderlich, da der globale Energiebedarf steigt. Die CO2-Emissionen stiegen 2018 um 1,7 Prozent auf 33 Gigatonnen, obwohl gleichzeitig die Energieerzeugung aus Erneuerbaren um sieben Prozent anstieg.

Die Grundlage für ein weiterhin starkes Wachstum ist laut IEA eine stabile Energiepolitik mit langfristigen Zielen. Immer weniger sei der Sektor angewiesen auf Subventionen, da der Preisverfall alternative Energie immer attraktiver mache.

Mit großem Absatz führt China die Liste der Länder an, die erneuerbare Erzeugungskapazitäten errichtet haben. Laut EIA waren dies im vergangenen Jahr 77 GW, wobei das Gros auf PV-Kapazitäten entfielen, die mit 44 GW deutlich unter den 53 GW lagen, die 2017 zugebaut wurden. In der EU wurden Anlagen mit einer Gesamtleistung von 22 GW zugebaut, 23 GW waren es im Vorjahr. Auf dem Hoch im Jahr 2011 installierte man hier 38 GW. Die USA installierten 18 GW, nach 17 GW im Jahr 2017 und 24 GW im Jahr 2016. In Indien wurden 14 GW errichtet, 15 GW waren es 2017, womit beide Jahre das bisherige Hoch darstellen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CANADIAN SOLAR

 
Kurs Vortag Veränderung
18,696 18,364 1,81%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FIRST SOLAR INC

 
Kurs Vortag Veränderung
59,59 58,51 1,85%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VESTAS

 
Kurs Vortag Veränderung
79,26 78,58 0,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed