18.06.19  News  Soft Commodities 

Erneute Rally bei Sojabohnen, Mais stabil

(shareribs.com) Chicago 18.06.2019 - Die Agrarfutures am Chicago Board of Trade zeigten sich zum Wochenauftakt fest. Vor allem die Sojabohnen kletterten deutlich. Die Wettersorgen betreffen mittlerweile nicht nur Mais sondern auch Sojabohnen und Weizen

Juli-Mais verbesserte sich um 1,75 Cents auf 4,5475 USD/Scheffel. Mais ist im Handelsverlauf 4,65 USD geklettert und hat damit ein neues Fünf-Jahreshoch erreicht. Auch später fällige Kontrakte haben neue Hochs erreicht. Die Marktteilnehmer sorgen sich um die Erträge, da die Ernte vergleichsweise spät ausgebracht wurde. Der Crop Progress Report zeigte, dass die Ernte zu 92 Prozent abgeschlossen ist, gegenüber 100 Prozent in den vergangenen fünf Jahren. 59 Prozent wurden darin als „gut“ bis „sehr gut“ bewertet, gegenüber 78 Prozent im Vorjahr. Die Exportinspektionen zeigten Lieferungen von 653.875 Tonnen, vor einem Jahr waren es 1,68 Mio. Tonnen.

Juli-Weizen stieg um 1,0 Cents auf 5,395 USD/Scheffel. Die Exportinspektionen zeigten hier Lieferungen im Umfang von 375.365 Tonnen, nach 374.340 Tonnen vor einem Jahr. Der Zustand von Winterweizen bleibt vergleichsweise gut: 64 Prozent wurden mit „gut“ und „sehr gut“ bewertet, wie der Crop Progress Report zeigte. Vor einem Jahr waren 39 Prozent. Die Ernte hat in einigen Bundesstaaten bereits begonnen, ist aber erst zu acht Prozent abgeschlossen, gegenüber 20 Prozent vor einem Jahr. Die Feuchtigkeit dürfte die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen.

Die Juli-Sojabohnen stiegen um 16,0 Cents auf 9,1275 USD/Scheffel. Hier gehen die Marktteilnehmer davon aus, dass die anhaltenden Niederschläge die weitere Aussaat behindern werden. Das schlechte Wetter sorgte auch dafür, dass die geringeren Verarbeitungsquoten der Sojaverarbeiter sich nicht auf die Preise auswirkten. Laut NOPA wurden im Mai 154,8 Mio. Scheffel durchgesetzt, erwartet wurden 162,5 Mio. Scheffel, wie Reuters mitteilte. Die Exportinspektionen zeigten Lieferungen von 675.302 Tonnen, gegenüber 818.837 Tonnen vor einem Jahr. Laut Crop Progress Report ist die Aussaat zu 77 Prozent abgeschlossen, gegenüber 93 Prozent im Schnitt der letzten fünf Jahre.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed