30.04.21  News  Minen  Metalle 

Gold und Silber etwas leichter - US-Dollar zieht wieder an

(shareribs.com) London 30.04.2021 - Der Goldpreis bewegt sich am Freitag leicht nach unten, während der US-Dollar wieder anzieht. Die US-Notenbank setzt ihre ultralockere Geldpolitik weiter fort.

Die US-Notenbank hat in dieser Woche ihre Geldpolitik weiter unverändert belassen. Der Leitzins blieb stabil, auch die monatlichen Anleihekäufe wurden nicht reduziert.

Fed-Chef Jerome Powell sagte derweil, dass die kommenden Preisanstiege vorübergehen dürften und kein Problem darstellen würden, welches die Notenbanker zur Anhebung des Leitzinses zwingen würden.

Befördert werden dürften die Preisanstiege von den massiven Ausgabenprogrammen, die die US-Regierung plant. Präsident Biden hat am Mittwoch ein Ausgabenprogramm von 1,8 Bio. USD angekündigt, das vor allem in Bildung und Familien zugutekommen soll. Biden will das Programm teils mit Steuererhöhungen für hohe Einkommen finanzieren. Es wird erwartet, dass der Widerstand gegen solche Pläne bei den oppositionellen Republikanern sehr hoch ist.

Die US-Wirtschaft zeigt sich derweil in einem guten Zustand. Im ersten Quartal wuchs die Wirtschaft um annualisierte 6,4 Prozent.

Der US-Dollar kann sich am Freitag leicht verbessern, der Dollar Index steigt um 0,2 Prozent auf 90,792 USD.

Derweil hat der World Gold Council mitgeteilt, dass das Nachfragewachstum bei Gold in diesem Jahr wieder auf vorpandemisches Niveau ansteigen dürfte, wenn es zu keinen dramatischen Veränderungen der Wirtschaft und der geopolitischen Lage komme. Der Vertreter des WGC in China sagte, dass die Konsumenten im Land in diesem Jahr noch optimistischer seien als vor zwei Jahren, als die Stimmung vom Handelsstreit mit den USA beeinträchtigt wurde.

Die Feinunze Gold verliert 0,2 Prozent auf 1.769,59 USD, für Silber geht es um 0,2 Prozent auf 26,03 USD/Unze nach unten.


Die Dynamik des Goldpreises hat sich in den vergangenen Wochen wieder gedreht. Während die Konjunktur anzieht, klettern auch die Preise, was Gold als Inflationsabsicherung wieder attraktiver macht. Auf dem aktuellen Niveau liegt das gelbe Metall aber weit über dem langjährigen Durchschnitt.

Loncor Resources Inc. (WKN: A2PSPG) unterhält in der Demokratischen Republik Kongo zusammen mit dem Branchenschwergewicht Barrick Gold im Ngayu-Goldgürtel ein Joint Venture. Beide Unternehmen suchen gemeinsam nach Tier1- Goldprojekten, also solchen, die über mindestens zehn Jahre mehr als 500.000 Unzen Gold produzieren können und dies auch noch am unteren Ende des Kostenprofils der Branche. Erst kürzlich wurde das Joint Venture auf 2.000 km² ausgeweitet. Barrick Gold kann in der Region bereits auf einige Erfolge verweisen und hat mehrere Tier1-Bohrziele identifiziert.

Loncor Resources Inc.: Drilling Rig
Quelle: www.loncor.com

Diese Bohrziele liegen nur wenige Kilometer entfernt von Loncors Makapela-Projekt, das zu 100 Prozent Loncor gehört und wo basierend auf 65 Bohrlöchern 0,61 Mio. Unzen Gold der Kategorie „indicated“ und 0,55 Mio. Unzen Gold der Kategorie „inferred“ nachgewiesen wurden.

Das Unternehmen hält dazu 84,68 Prozent an dem Imbo-Projekt, das geologische Ähnlichkeiten zur Kibali-Mine von Barrick Gold welche sich durch eine hervorragende Kostenstruktur von bislang 693 USD je Unze auszeichnet. Im dortigen Adumbi-Vorkommen wurden bereits 2,5 Mio. Unze Gold der Kategorie „inferred“ bestätigt.

Kurzfristig erwartet Loncor nicht nur eigene Bohrergebnisse, sondern auch jene aus dem Joint Venture mit Barrick Gold

Loncor Resources präsentierte sich kürzlich im Rahmen des virtuellen Precious Metals Summit Europe. In folgendem Video stellt Vice President of Business Development John Barker das Unternehmen vor.


Quelle: wsw.com/webcast/preciousmetals2/ln.to/3298070

Loncor Resources hat am 18. Februar bekannt gegeben, dass man in der Vorzeigelagerstätte Adumbi im Bohrloch LADD007 einen Abschnitt von 55,43 Metern mit 2,76 g/t Gold durchschnitten hat. Für das Bohrloch LADD006 wurden ebenfalls Ergebnisse vorgelegt. Der President von Loncor, Peter Cowley, sagte, dass die Ergebnisse sehr zuversichtlich stimmten. Die Bohrlöcher des aktuellen Bohrprogramms hätten beachtliche Mächtigkeiten und Gehalte durchschnitten und dürften zur vermuteten Mineralressource von 2,19 Mio. Unzen bei Adumbi beitragen. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3azatOA

Am 25. März hat Loncor Resources weitere Analyseergebnisse aus dem Bohrprogramm beim Imbo-Projekt vorgelegt. Im tiefsten Bohrloch LADD009 wurde ein Abschnitt von 32,15 m mit einem Gehalt von 6,17 Gramm/Tonne Gold durchschnitten. Der President von Loncor Peter Cowley sagte dazu, die Bohrungen zeigten, dass die Goldgehalte in der Tiefe zunehmen. Cowley zeigte sich begeistert. Die Ergebnisse dürften dazu beitragen, dass die im Tagebau aktuell abbaubare Mineralresource von 2,97 Mio. Unzen angehoben werden muss. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3ftHtux

Am 27. April teilte Loncor Resources mit, dass man eine Steigerung der Mineralressourcen bei der Lagerstätte Adumbi im Imbo-Projekt, an dem Loncor zu 84,68 Prozent beteiligt ist, vorgenommen hat. Lag die abgeleitete Mineralressource vor einem Jahr bei 2,19 Mio. Unzen, sind es nun 3,15 Mio. Unzen, entsprechend 41,316 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 2,37 Gramm Gold pro Tonne. Der President von Loncor Peter Cowley teilte mit, dass die Steigerung der Mineralressourcen ein wichtiger Meilenstein für den Nachweise der potentiellen wirtschaftlichen Machbarkeit der Lagerstätte darstellt. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3vvydup

Loncor Resources Inc. (WKN: A2PSPG)
ist vor diesem Hintergrund günstig bewertet. Die beiden Goldproduzenten Newmont Mining und Resolute Mining halten zusammen fast ein Drittel der Anteile am Unternehmen. Das Management selbst hält 27 Prozent und ist somit hochmotiviert. Im ersten Halbjahr 2021 werden hervorragende PEA-Ergebnisse zum Adumbi-Vorkommen erwartet, welche das Interesse an Loncor Resources Inc. (WKN: A2PSPG) deutlich steigern dürfte. Warum es bei Loncor zur einer Übernahmeschlacht kommen könnte lesen Sie hier: https://bit.ly/2ULSNGM

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Loncor Resources Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien des besprochenen Unternehmens Loncor Resources Inc. und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.


Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

LONCOR RESOURCES INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
n/a n/a n/a
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GOLD

 
Kurs Vortag Veränderung
n/a n/a n/a
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SILBER

 
Kurs Vortag Veränderung
n/a n/a n/a
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed