25.01.16  Analyse  shareribs-Happen  IT 

Carl Data Solutions: The Next Big Thing - Revolution im Boommarkt Big Data

(shareribs.com) Sehr geehrte Leser,

den Experten von IDC zufolge soll die Datenmenge, die wir jährlich erzeugen, bis zum Jahr 2020 auf 44 Zettabytes bzw. 44 Trillionen Gigabytes anwachsen. Das wäre eine Verzehnfachung im Vergleich zu 2013, wobei nur ein Bruchteil der gesammelten Daten bisher sinnvoll ausgewertet werden konnte. Diese Datenflut enthält eine Vielzahl an Informationen, die Antworten auf Fragen liefern könnte, die wir noch gar nicht kennen.

Big Data, also die Speicherung von umfangreichen Online-Nutzer-Daten und deren Verarbeitung, Auswertung und Analyse, ist ein Schlüsselthema für die Zukunft. Die Nachfrage im Hinblick auf Analysesoftware steigt rasant. Schließlich wollen Unternehmen diese Daten unter anderem für Marktforschungszwecke nutzen, um im Endeffekt höhere Umsätze zu erzielen. Aus der Datenanalyse werden Voraussagen abgeleitet, die mögliche Risiken und zukünftige Ereignisse aufzeigen könnten (u.a. interessant für die Klimaforschung und die Kriminalitätsbekämpfung).

Laut dem Forbes-Magazin ist Big-Data-as-a-Service die nächste große Sache - "the next big thing" - ein schnell wachsender Markt, der bis 2020 ein Umsatzvolumen von 30 Mrd. USD erreichen könnte! Anstatt selbst teure Infrastruktur aufzubauen, mieten Unternehmen einfach Speicherplatz samt virtualisierter Analysetools, die in der "Wolke" (Cloud) bereitstehen. Aus Big Data wird so Big-Data-as-a-Service. Ein gutes Beispiel ist IBM's Analytics-for-Twitter-Service, mit dem Unternehmen ein Tool an die Hand gegeben wird, um mehr als 500 Mio. "unstrukturierter" Twitter-Informationen pro Tag zu analysieren.

Unsere heutige Neuvorstellung Carl Data Solutions Inc. (WKN: A14231) richtet sein Hauptaugenmerk auf die Bereitstellung der nächsten Generation von Datenerfassungs-, Datenspeicherungs- und Datenanalyselösungen für Datenzentren.

Seit seiner ersten Akquisition von Extend to Social Media Inc. (www.extendtosocial.com), einem Unternehmen mit einer Anwendung, die es Kunden ermöglicht, die sozialen Netzwerke ihrer Kunden für Empfehlungsmarketing und Analysen zu nutzen, entwickelt Carl Data Solutions Anwendungen für neue cloudbasierte Massenspeicher-Dienstleistungen und Analyseanwendungen (Big-Data-as-a-Service, BDaaS).

Carl Data Solutions erschafft eine nahezu unbegrenzte Datenspeicher-umgebung, in der eine informative visuelle Darstellung von Daten erstellt und neue Einblicke in Echtzeit gewonnen werden können. Das Ziel von Carl Data Solution besteht darin, eine umfassende Datenmanagement-Lösung für Datensätze jedweder Größe und Art aus jedweder Quelle bereitzustellen - schnell, einfach und kostengünstig.

Das folgende deutschsprachige Video erklärt einfach und bildhaft die Vorteile der Unternehmenslösungen von Carl Data Solutions:


Quelle: www.carlcapital.com/#/investors/video/de

Im vierten Quartal 2015 konnte Carl Data Solutions die Übernahme der in Seattle ansässigen FlowWorks Inc. (www.flowworks.com) erfolgreich abschließen. FlowWorks bietet ein innovatives Management- und Analysesystem für Umgebungsdaten auf Software-as-a-Service-(SaaS)-Basis. Die Anwendung ist zurzeit auf die Wasserwirtschaft spezialisiert.

FlowWorks verfügt über eine erprobte Plattform mit bestehenden und wiederkehrenden Umsätzen mit hoher Marge sowie einen erheblichen Kundenstamm. Zu den Kunden von FlowWorks zählen beispielsweise bundesstaatliche und lokale Ministerien, wie das Los Angeles Department of Water and Power und die Boston Water and Sewer Commission.

Das Management von Carl Data Solutions plant, die Marketing-Strategie von FlowWorks auszuweiten, um neue Kunden zu gewinnen, indem man innovative Marketing-Automationstechnologien umsetzt, zu denen die Verwendung der eigenen Extend to Social Referral Marketing-Anwendung zählt. Carl Data Solutions wird die FlowWorks-Plattform zudem als Sprungbrett nutzen, um weitere Märkte zu erschließen, wobei das Hauptaugenmerk zunächst auf dem Versorgermarkt liegt.


Quelle: www.flowworks.com

FlowWorks erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Umsatz von etwa 831.000 USD (rund 1.170.000 CAD) und ist auch im vergangenen Jahr weiter kontinuierlich gewachsen. Die Integration in die Back-End-Infrastruktur von Carl Data Solutions wird eine bessere Skalierbarkeit und schnellere Anwendung ermöglichen. Dank der Datenspeicherungs- und -analyselösung von Carl Data Solutions wird FlowWorks ebenfalls in die Lage versetzt, größere Volumina und mehr Daten sammeln zu können, als es zurzeit verarbeiten kann.

FlowWorks verfügt nun angesichts eines skalierbaren Back-Ends sowie durch die Einführung einer modernen prädiktiven Analyse und einer benutzerfreundlichen Schnittstelle über ein exponentielles Wachstumspotenzial. Durch die Anwendung neuer Methoden zur Datenmodellierung wird Carl Data Solutions die FlowWorks-Software um neue Algorithmus- sowie Maschinenlerneigenschaften für akkurate und detaillierte Vorhersagen erweitern.

Greg Johnston, CEO von Carl Data Solutions, ist ein ausgewiesener Technologieexperte mit einer eindrucksvollen Erfolgsbilanz bei großen Konzernen und kleinen Start-ups. Als Direktor für den Bereich eCommerce Marketing bei der Global Hyatt Corp. (735 Hotels und Ressorts weltweit) zeichnete er für alle Marketingprogramme im Internet und die Online-Analyse verantwortlich. Unter seiner Ägide verdoppelte sich der Traffic bei allen Hyatt-Websites, während die Online-Umsätze um 34 Prozent zulegten. Dabei fürte er Online-Kampagnen in 37 Ländern und acht Sprachen durch. Außerdem arbeitete er unter anderem als Director of Database & Loyalty Marketing für Choice Hotels Canada.

Joachim Brunner vom SmallCap-Investor führte kürzlich ein aufschlussreiches Interview mit dem CEO von Carl Data Solutions, welches andeutet, wohin die Reise gehen könnte.


Quelle: www.youtube.com/watch?v=GhJttVauLPY

Werfen wir einmal einen Blick auf vergleichbare Unternehmen. Paxata (www.paxata.com) offeriert eine interaktive Datenaufbereitungslösung und sammelte in drei Finanzierungsrunden 27,49 Mio. USD ein. Datameer (www.datameer.com) verfügt über eine Big Data-Analyseplattform und konnte bisher satte 76,75 Mio. USD in fünf Finanzierungsrunden einwerben.

Pentaho (www.pentaho.com/de) ist einer der führenden Anbieter von Big-Data-Integrations- und Business-Analytics-Lösungen mit einer Open-Source-Plattform für eine große Bandbreite an Big-Data-Implementierungen. Im Rahmen von fünf Finanzierungsrunden sammelte Pentaho insgesamt 72 Mio. USD ein. Im Juni 2015 wurde Pentaho dann von Hitachi Data Systems für geschätzte 500-600 Mio. USD übernommen.

Jaspersoft (www.jaspersoft.com/de) bietet eine Business Intelligence Suite an, sammelte 43,5 Mio. USD an Kapital ein und wurde im April 2014 vom US-amerikanischen Softwarehersteller Tibco für 185 Mio. USD geschluckt. Tibco wurde wiederum im Oktober 2014 von Vista Equity Partners für 4,3 Mrd. USD Cash aufgekauft und von der Börse genommen.

Als Normalsterblicher hat man keine Chance in diese nicht-börsennotierten Gesellschaften im Big Data-Sektor zu investieren. Mit Carl Data Solutions hat man nun endlich eine exzellente Chance in diesen Boom-Markt einzusteigen, ohne abstruse Bewertungen bezahlen zu müssen.

FAZIT: Unter Berücksichtigung von rund 30 Mio. ausstehenden Aktien liegt der Börsenwert von Carl Data Solutions Inc. (WKN: A14231) gerade einmal bei 12 Mio. CAD bzw. 7,8 Mio. Euro. Uns gefällt besonders gut, dass das Management-Team 40 Prozent aller Aktien hält. Die führenden Köpfe haben also genug "skin in the game" - sprich eine Menge eigenes Geld investiert - und sind daher hochmotiviert. Der schwache kanadische Dollar spielt deutschen Investoren derzeit perfekt in die Karten, da sie so noch günstiger an die Carl Data Solutions-Aktien kommen.

Interessanterweise ist mit Lawrie Gaffney eine ehemalige Führungskraft von Microsoft in das Beratergremium von Carl Data Solutions gewechselt. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Bereitstellung innovativer technologischer Lösungen für revolutionäre Geschäftsmodelle. Darüber hinaus wird er das Management von Carl Data Solutions bei der engen Zusammenarbeit mit dem Azure- und HDInsight-Team von Microsoft unterstützen. Beides sind wichtige Komponenten für die BDaaS-Anwendungen von Carl Data Solutions.

Ein Großteil der Softwareentwickler unter der Leitung vom CTO Piotr Stepinski sitzt im polnischen Danzig, daher sind die monatlichen Personalkosten relativ niedrig. Zum Erreichen der Gewinnschwelle benötigt Carl Data Solutions nur einen Umsatz von rund 2 Mio. CAD. Bis Ende 2016 soll diese Marke bereits erreicht sein.

Derzeit ist Carl Data Solutions in der Marketing- und Versorgerbranche aktiv. Weitere Zielbranchen sind Finanzen/Versicherungen, Gesundheitswissenschaften und Vermögensverwaltungen, in die man mithilfe von Akquisitionen vordringen will. Im Grunde genommen sind für Carl Data Solutions alle Industrien von Interesse, in denen viele Daten gesammelt werden.

Anfang Januar 2016 meldete Carl Data Solutions, dass ein nicht namentlich genannter Technologie-Investmentfonds mit Sitz in Ontario seine Due Diligence Prüfung im Hinblick auf eine Investition von bis zu 2 Mio. CAD begonnen hat. Dies würde dem Unternehmen genug Geld in die Kasse spülen, um die eigene BDaaS-Technologie weiterzuentwickeln, das Geschäft von FlowWorks signifikant voranzubringen und neue Anwendungen in datenintensiven Industrien zu lancieren.

Mit Blick auf die Bewertungen im Big Data-Sektor halten wir einen Umsatz-Multiple von 10 für realistisch. Auf Basis des Break Even-Umsatzes und ohne weitere Akquisitionen würde das ein kurzfristiges Kursziel von 0,67 CAD pro Aktie rechtfertigen. Die Aktie von Carl Data Solutions Inc. (WKN: A14231) kann spesengünstig in Frankfurt gehandelt werden. Den Bereich zwischen 0,26 Euro und 0,30 Euro betrachten wir als attraktives Einstiegsniveau. Bitte agieren Sie nur mit limitierten Orderaufträgen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre PROFITEER-Redaktion

Bildquellen: www.carlcapital.com, www.flowworks.com,
www.youtube.com/watch?v=GhJttVauLPY

Denken Sie daran, auch unsere Website (www.beprofiteer.com) zu besuchen, um dort regelmäßig brandaktuelle Updates, News und Gerüchte außerhalb der regulären Ausgaben des PROFITEERs zu erhalten.



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Die in dieser Publikationen von PROFITEER/shareribs.com angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (beprofiteer)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0605 0,064 -5,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed