27.05.19  News  IT  Social Media 

Analystin sieht wachsende Regulierungsrisiken bei FANG-Aktien

(shareribs.com) New York 24.05.2019 - Technologiewerte waren im vergangenen Jahr der Liebling der Investoren. Die Aussicht auf hohe Gewinne und damit Renditen waren anziehen. Ein Analyst der BofA Merrill Lynch sieht nun aber wachsende Risiken.

Die Chef-Aktienstrategin der Bank of America Merrill Lynch hat sich kürzlich warnend zu den beliebten FANG-Unternehmen geäußert. Analystin Savita Subramanian teilte mit, dass es bei Facebook, Apple Netflix und Google-Mutter Alphabet zunehmende regulatorische Risiken gebe, die die Aktienkurse unter Druck setzen dürften.

Die Analystin sagte gegenüber CNBC, dass die Unternehmen von den Regulierungsbehörden unter Druck gesetzt werden dürften. Die Risiken für die Investoren seien somit fallende Aktienkurse. Er verweist auf die Tatsache, dass Mark Zuckerberg im vergangenen Jahr vor dem US-Kongress aussagen musste. Dies hätten vor zehn Jahren auch die CEOs großer Banken über sich ergehen lassen müssen. Die Analystin zieht damit Parallelen zu den Folgen der Finanzkrise, während derer die Behörden mittels neuer Gesetze versuchten, die Branche unter Kontrolle und die Risiken in den Griff zu bekommen.

Den FANG-Aktien bzw. den FAANG-Aktien, was auch Amazon.com einschließt, drohen erhebliche Verluste, wenn Regulierungsbehörden die Unternehmen beginnen einzudämmen. Grund dafür hätten diese mit einer Reihe von Datenschutzproblemen reichlich. Zudem wachse die Marktmacht der Unternehmen. Konkret wurden auch die Geschäftsmodelle sozialer Netzwerke in Frage gestellt, welche die Politik bereits zu Aufrufen der Zerschlagung verleitet haben.

Die Analystin geht davon aus, dass Tech-Unternehmen in den nächsten zehn Jahren hinsichtlich der Regulierung Ähnliches erleben werden, wie anderen Branchen davor. Bislang hatte die Branche einen Freifahrtschein und nun werde man die Kosten und Herausforderungen spüren, die mit der Regulierung komme, so Subramanian.

Für die nächsten zwölf bis 24 Monate sieht die Analystin aber keinen Grund zur Panik. Gleichzeitig hält man bei der BofA Merrill Lynch Finanzwerte als einen guten Ersatz für die FANG-Titel. Diese seien vergleichsweise günstig und dürften in der späten Phase des Bullen-Zyklus profitieren.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
182,00 180,02 1,10%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
182,02 180,60 0,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NETFLIX INC

 
Kurs Vortag Veränderung
324,75 330,95 -1,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1018,40 1.017,20 0,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed