29.03.16  News  IT 

Biotech-Report: Puma Biotech brechen ein, Sektor schwach

(shareribs.com) Frankfurt / New York 29.03.16 - Biotechnologie-Aktien zeigen sich nach dem Osterwochenende schwach und folgen damit der allgemeinen Marktentwicklung. In den USA brechen die Papiere von Puma Biotechnology kräftig ein.

Der DAX zeigt sich heute volatil und kann sich gegenwärtig um 0,1 Prozent auf 9.861 Punkte verbessern. Unter anderem geht es für die Papiere von Vonovia, Linde und Fresenius nach oben. Auf der Verliererseite stehen Deutsche Bank, Commerzbank und Volkswagen Der TecDAX verliert derweil 0,1 Prozent auf 1.597 Punkte. Hier liegen unter anderem Wirecard und GFT Technologies unter Druck, während SMA Solar und SLM Solutions kräftig zulegen können. Die Marktteilnehmer zeigen sich nach dem langen Wochenende unentschieden. Die Unsicherheit geht auch von der US-Notenbank aus, wo eine Zinserhöhung im April offenbar wieder wahrscheinlicher geworden ist. Weiterhin gibt der Ölpreis heute deutlich ab und sorgt damit für Zurückhaltung. In den vergangenen Wochen sind Ölpreis und Börsen häufig parallel gelaufen. In den USA verliert der Dow heute 0,2 Prozent auf 17.495 Punkte, die NASDAQ kann hingegen 0,3 Prozent auf 4.778 Punkte hinzugewinnen. Dort wurde heute mitgeteilt, dass das Verbrauchervertrauen im März deutlich gestiegen ist, von 94,0 auf 96,2 Zähler. Der Anstieg fiel damit stärker aus als erwartet.

Im deutschen Handel verbessern sich heute die Papiere von Biotest um 4,3 Prozent auf 14,95 Euro. BioFrontera gewinnen 1,8 Prozent auf 2,29 Euro hinzu.

Dem gegenüber stehen eine Reihe von Verlierern, angeführt von Evotec, die 5,3 Prozent auf 3,04 Euro abgeben. Mologen korrigieren um 4,9 Prozent auf 3,69 Euro, MorphoSys verbilligen sich um 1,7 Prozent auf 40,88 Euro und BB Biotech verlieren 1,1 Prozent auf 41,00 Euro. Für 4SC geht es um 1,1 Prozent auf 4,07 Euro nach unten und MagForce geben 0,4 Prozent auf 5,08 Euro ab.

Im US-Handel geht es heute für Puma Biotechnology massiv nach unten. Das Unternehmen teilte gestern mit, dass es erneut zu einer Verzögerung beim Analyseplan der Phase-3 Statistik bei einem wichtigen Medikament kommt. Die zuständige US-Behörde FDA benötige längere Zeit bei den Gesprächen, weshalb der Zulassungsantrag erst zur Mitte des Jahres kommen dürfte. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit immer wieder negative Schlagzeilen gemacht und somit für herbe Enttäuschung bei den Investoren gesorgt. Diese reagieren heute entsprechend und schicken Puma Biotech um 26,3 Prozent auf 26,05 USD nach unten.

Weiterhin verlieren Gilead Sciences 1,4 Prozent auf 91,21 USD, Amgen geben 0,6 Prozent auf 147,46 USD ab, Celgene Corp verlieren 1,9 Prozent auf 97,30 USD. Regeneron Pharmaceuticals korrigieren um 0,8 Prozent auf 360,99 USD und für Vertex Pharmaceuticals geht es um 2,1 Prozent auf 77,02 USD nach unten.



Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Die Redaktion von Profiteer hat passend dazu die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt. Das kanadische Unternehmen, welches in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt, entwickelt Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie. Dabei kooperiert das Unternehmen bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu Sirona Biochem unter dem folgenden Link: http://goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA

Analyst Ellis Acklin von First Berlin Equity Research hat kürzlich das Kursziel für die Aktie von Sirona Biochem auf 0,98 CAD angehoben. Das Unternehmen legte die Zahlen für 2015 vor, die im Rahmen der Erwartungen der Analysten lagen. Sirona Biochem geht zudem davon aus, im ersten Halbjahr 2016 eine Vorauszahlung im Zusammenhang mit dem Hautaufheller TFC-1067 von 90 Mio. USD zu erhalten. Dies hat First Berlin bei der Anhebung des Kursziels noch nicht berücksichtigt.

Sirona Biochem teilte am 21. März mit, dass Attila Hajdu Anfang April bei der BIO-Europe Spring im schwedischen Stockholm eine Präsentation halten wird. Sirona Biochem will dort weitere Partner für die Entwicklung neuer Wirkstoffe suchen, zudem sollen mögliche Partnerschaften für die Lizenzierung des SGLT-2 Hemmers außerhalb Chinas ausgelotet werden. Weiterhin verfolgt Sirona die Suche nach Partnerschaften zum Ausbau der Glykoprotein-Projektpipeline. Lesen Sie hier weiter: https://goo.gl/e7gypZ



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,2978 0,312 -4,55%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,96 13,78 1,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
59,35 59,55 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
157,32 154,98 1,51%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
207,60 206,00 0,78%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
60,40 58,87 2,60%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
71,98 71,38 0,84%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3459 0,354 -2,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
9,935 10,466 -5,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,55 12,50 0,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
92,55 90,80 1,93%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,855 4,98 -2,51%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,82 25,06 3,03%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed