13.05.16  News  IT 

Tech-Market Report: Bechtle nach Zahlen fest, Sektor durchwachsen

(shareribs.com) Frankfurt / New York 13.05.16 - Technologie-Werte zeigen sich zum Wochenschluss uneinheitlich. Im deutschen Handel legen Bechtle nach starken Zahlen zu. Nordex Cancom und Dialog Semiconductor legen ebenfalls zu. In den USA ziehen Apple an.

Der DAX klettert um 0,6 Prozent auf 9.917 Punkte, gestützt von E.On, Merck und Deutsche Telekom Auf der Verliererseite stehen die Papiere von Adidas, BMW und HeidelbergCement. Der TecDAX verbessert sich um 0,7 Prozent auf 1.642 Zähler. Der Euro notiert heute wieder leichter, was die Sorgen um die exportorientierten Unternehmen reduziert. Grund für die Schwäche des Euro gegenüber dem US-Dollar sind die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA. Dort ist das Verbrauchervertrauen gestiegen, der entsprechende Index kletterte um 6,8 auf 95,8 Zähler. Die Einzelhandelsumsätze sind im April um 1,3 Prozent gestiegen, bereinigt um den Fahrzeugsektor lag das Wachstum bei 0,8 Prozent. Die Investoren nehmen dies positiver auf als das Wachstum der deutschen Wirtschaft um 0,7 Prozent im ersten Quartal. Grund dafür ist auch die Underperformance der Wirtschaft der Euro-Zone, die im ersten Quartal um 1,5 Prozent wuchs, während 1,6 Prozent erwartet wurden. Die US-Börsen tendieren leichter. Der Dow verliert 0,2 Prozent auf 17.680 Punkte, die NASDAQ verbessert sich um 0,3 Prozent auf 4.752 Punkte.

Im deutschen Handel können Bechtle AG deutlich zulegen. Der IT-Dienstleister hat seinen Umsatz im ersten Quartal um 13,2 Prozent auf 704,9 Mio. Euro gesteigert, wobei unter anderem im mobilen Bereich Umsatzsteigerungen verzeichnet wurden. Das EBT lag bei 26,9 Mio. Euro, die EBT-Marge bei 3,8 Prozent. Das Unternehmen hat aufgrund der guten Entwicklung die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt. Im März hatte man mitgeteilt, dass mit einem deutlichen Anstieg von Umsatz und Ergebnis gerechnet werde. Bechtle AG klettern heute um 4,9 Prozent auf 98,32 Euro.

Für Dialog Semiconductor geht es um 2,6 Prozent auf 25,88 Euro nach oben, Cancom verbessern sich um 2,4 Prozent auf 47,22 Euro, Kontron legen um 2,3 Prozent auf 2,95 Euro zu. Für Nordex geht es um 1,4 Prozent auf 24,50 Euro nach oben, Xing AG steigen um 164,70 Euro und Infineon steigen um 0,7 Prozent auf 12,03 Euro. Die Analyten von Goldman Sachs haben das Kursziel für die Aktie von Infineon von 11,70 Euro auf 12,20 Euro belassen, das Rating blieb unverändert bei „neutral“

Unter Druck liegen die Papiere von Zalando, die 1,0 Prozent auf 27,98 Euro verlieren. Goldman Sachs hat das Kursziel von 42,00 Euro bestätigt. Zudem bleibt das Unternehme auf der wichtigen „Conviction Buy“ Liste. Analyst Carl Hazeley teilte mit, dass das Unternehmen die Erwartungen im ersten Quartal erfüllt habe. Es sei auch davon auszugehen, dass mindestens die Gesamtjahresziele erreicht werden können.

Freenet verlieren 5,2 Prozent auf 24,69 Euro, Manz AG geben 3,1 Prozent auf 34,79 Euro, LPKF Laser verlieren 2,9 Prozent auf 5,50 Euro.

In den USA geht es für Apple um 1,2 Prozent auf 91,46 USD nach oben. Apple hat bekannt gegeben, dass man eine Milliarde US-Dollar in den chinesischen Uber-Wettbewerber Didi Chuxing investieren werde. Der Schritt wird auch als Zugeständnis an Peking gewertet, da Apple zunehmend abhängig vom chinesischen Markt ist und Beobachter gehen davon aus, dass das Unternehmen sich mit der Regierung gut stellen muss. Bereits in der Vergangenheit hatten US-Konzerne umfangreiche Investitionen in China vorgenommen, um ihr Engagement in China zu bekräftigen.



Im Schatten des starken Wachstums von Sozialen Netzwerken sind auch im Wellness- und Gesundheitssektor interessante Entwicklungen zu beobachten. Die zunehmende Selbstkontrolle durch Wearables spricht Bände. Aber auch die Tatsache, dass viele Sportler sich nicht auf lange Erholungsphasen einlassen wollen, gibt Raum für Innovationen. In diesem Bereich plant die kanadische Relevium Technologies Inc. (WKN: A2ACP6) mit der Kommerzialisierung eigener Technologien und der Übernahme profitabel arbeitender Unternehmen eine expansive Strategie. Das Unternehmen verfügt dabei über ein erfahrenes Führungs- und Beraterteam. Angesichts der gegenwärtigen Unterbewertung könnte sich bei Relevium Technologies eine starke Kursentwicklung ergeben, wie sie schon bei Santhera Pharmaceuticals zu sehen war. Kürzlich hat der CEO von Relevium wieder eigene Aktien des Unternehmens gekauft, was von den Marktteilnehmern positiv aufgenommen wird.

Lesen Sie mehr zu Relevium Technologies hier: http://goo.gl/Pw1Eio
goo.gl/Pw1Eio

Relevium Technologies kletterten im gestrigen Handel in Kanada zeitweise um 20 Prozent nach oben.

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Relevium Technologies Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.


Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

RELEVIUM TECHNOLOGIES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0591 0,062 -4,23%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
160,12 160,32 -0,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
112,90 112,90 0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
155,60 152,25 +2,15%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
31,90 31,38 +1,63%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
8,20 8,21 -0,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,22 13,04 +1,36%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KONTRON AG

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
30,71 30,87 -0,52%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed