25.01.17  News  IT 

Tech-Market Report: Manz weiter fest, Nordex gesucht

(shareribs.com) Frankfurt / New York 25.01.17 - Technologie-Werte zeigten sich in Frankfurt fester, erneut angeführt von Manz AG. Der TecDAX legte zu, der DAX zeigte aber eine bessere Performance, geführt von Bankentiteln. Die NASDAQ zieht an, der Dow notiert über 20.000 Punkten.

Der DAX verbesserte sich um 1,8 Prozent auf 11.806 Punkte, gestützt von Deutsche Bank, Heidelberg Cement und Commerzbank. Die Aussicht auf eine Deregulierung in den USA treibt. Ein Vertreter von Heidelberg Cement hatte im Wahlkampf in den USA davon gesprochen, dass das Unternehmen vom Bau einer Mauer zu Mexiko profitieren würde. Der neue US-Präsident Trump hat diese Pläne nun bekräftigt. Die Papiere von RWE und Vonovia verlieren. Der TecDAX verbesserte sich um 0,9 Prozent auf 1.847 Zähler. Die Marktteilnehmer trotzen der offensichtlichen Unsicherheit über die kommende Wirtschaftspolitik in den USA und treiben Aktien nach oben. Der Ifo-Index für Deutschland zeigte sich im Januar derweil schwächer, das Geschäftsklima hat sich leicht verschlechtert. An der Wall Street klettert der Dow erstmals über die Marke von 20.000 Punkten, gegenwärtig notiert der Index 0,8 Prozent fester bei 20.61 Punkten, die NASDAQ klettert um 0,7 Prozent auf 5.642 Zähler.

Im deutschen Handel zogen Manz um weitere 7,4 Prozent auf 40,80 Euro an. Das Unternehmen meldete gestern einen wichtigen Deal mit einem chinesischen Unternehmen QSC stiegen um 3,4 Prozent auf 1,88 Euro, Cancom verbesserten sich um 2,7 Prozent auf 44,30 Euro, Nordex gewinnen 2,3 Prozent auf 20,20 Euro hinzu, für LPKF Laser ging es um 2,3 Prozent auf 7,36 Euro nach oben. SMA Solar stiegen um 2,2 Prozent auf 24,36 Euro, Dialog Semiconductor gewannen 1,8 Prozent auf 42,60 Euro hinzu und für Software AG ging es um 1,3 Prozent auf 32,11 Euro nach oben.

Auf der Verliererseite standen Kontron, die 1,2 Prozent auf 2,99 Euro verloren. Telefonica Deutschland gaben 1,0 Prozent auf 4,12 Euro ab und PSI AG korrigierten um 0,4 Prozent auf 11,80 Euro.

An der Wall Street verbessern sich Alphabet um 0,3 Prozent auf 852,13 USD, Microsoft steigen um 0,3 Prozent auf 63,71 USD, Amazon klettern um 1,4 Prozent, Facebook steigen um 1,3 Prozent.

Gesucht sind heute auch Auto-Aktien. Morgan Stanley hat die Aktie von General Motors als Top Pick bezeichnet, da das Unternehmen seinen Aktionären hohe Dividenden bescheren dürfte. Das Kursziel von General Motors wurde um fünf Prozent auf 42,00 USD/Aktie angehoben. Für das Gesamtjahr rechnet man mit einem Gewinn je Aktie von 6,32 USD. General Motors klettern um 2,6 Prozent auf 37,95 USD.

Ebenfalls nach oben geht es für Ford Motor Co, die 0,5 Prozent auf 12,68 USD hinzugewinnen. Fiat Chrysler steigen um 0,4 Prozent auf 10,92 USD und für Tesla Motors geht es um 0,9 Prozent auf 252,40 USD nach unten. CEO Elon Musk hat sich in einem Tweet überraschend positiv zur Ernennung von Rex Tillerson zum Secretary of State in der neuen US-Regierung geäußert. Hier gibt es offenbar Zweifel, dass die Kunden von Tesla die Annährung an Trump und vor allem Tillerson, der zuvor CEO von ExxonMobil war, verstören könnten.



Für Unternehmen wird die Erfassung und Verarbeitung von großen Datenmengen immer wichtiger. Selbst in Branchen, die bisher kaum Daten generierten um diese auszuwerten, sehen zunehmend den Wert solcher Maßnahmen. Die Analysten von NewVantage Partners ist die Zahl derjenigen Unternehmen, die auf „BigData“ setzen, in den USA in den vergangenen drei Jahren von fünf auf 63 Prozent gestiegen.

Ein Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, ist Carl Data Solutions (WKN: A14231), welches kürzlich von der Redaktion von Profiteer vorgestellt wurde. Lesen Sie hier mehr: goo.gl/tgNW2t http://goo.gl/tgNW2t

Big Data ist seit Jahren ein Schlagwort für den Wandel der globalisierten Welt. Neuesten Prognosen der Marktforscher von IDC soll der Markt für Datenanalyse um jährlich 23 Prozent wachsen und im Jahr 2019 ein Volumen von 48,6 Mrd. USD erreichen. Carl Data Solutions bietet in diesem Umfeld wichtige Lösungen für die Verwaltung, Analyse und Erfassung großer Datenmengen an.

Carl Data Solutions zielt darauf ab, eine hohe Skalierbarkeit seiner Lösungen anbieten zu können, um Kunden zielgerichtet Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Ende 2015 hat Carl Data Solutions die in Seattle sitzende FlowWorks Inc übernommen und damit einen Dienstleister eingekauft, der Umsätze generiert und Zugang zu wichtigen Kunden bietet. Lesen Sie hier weiter: goo.gl/tgNW2t http://goo.gl/tgNW2t

Kürzlich fand ein Round Table zum Thema Big Data statt, bei dem unter anderem auch der CEO von Carl Data, Greg Johnston, teilnahm. Das Video können Sie unter ComCap.media ansehen.

Am 17. Januar teilte Carl Data Solutions mit, dass man eine unverbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von 100 Prozent der AB Embedded Systems unterzeichnet habe. Das in Calgary ansässide Unternehmen entwickeld und produziert Smart Control-Systeme für verschiedene industrielle Anwendungen. Lesen Sie hier die Pressemitteilung: goo.gl/J80k5u
goo.gl/J80k5u




Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren von Carl Data Solutions Inc, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere von Carl Data Solutions Inc kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenskonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Carl Data Solutions interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0505 0,049 3,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TESLA INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
173,38 184,14 -5,84%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
114,18 113,84 0,30%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GROUPON INC

 
Kurs Vortag Veränderung
3,1570 3,121 1,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
167,02 165,74 0,77%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
164,10 167,56 -2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1675,60 1.666,80 0,53%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1034,20 1.031,00 0,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
31,50 32,95 -4,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,64 13,58 0,44%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
8,60 8,60 +0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
18,95 18,81 0,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
32,92 32,79 0,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
158,75 151,45 4,82%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed