29.01.16  News  IT 

Tech-Market Report: SMA Solar fallen deutlich, Microsoft nach Zahlen fest

(shareribs.com) Frankfurt / New York 29.01.16 - Technologie-Werte gehören heute zu den Gewinnern an den Aktienmärkten. Die Papiere des TecDAX ziehen an, auf der Verliererseite stehen SMA Solar. Im US-Handel geht es für Microsoft deutlich nach unten.

Der DAX verbessert sich heute um 1,3 Prozent auf 9.759,75 Punkte, gestützt von Allianz, Vonovia und Henkel. RWE, E.On und Thyssenkrupp verlieren hingegen. Der TecDAX klettert um 2,2 Prozent auf 1.679 Zähler. Hier können Nordex Xing AG und RIB Software zulegen, während SMA Solar deutlich verlieren. Der Monat Januar verlief für den DAX schlecht, der Index steht vor dem höchsten Monatsminus seit mehr als vier Jahren. Im US-Handel verbessert sich der Dow um 1,2 Prozent auf 16.262 Punkte, die NASDAQ klettert um 1,1 Prozent auf 4.552 Punkte. Hier stützt unter anderem der Einkaufsmanagerindex für Chicago deutlich. Dem gegenüber steht ein Rückgang des Verbrauchervertrauens, was allerdings auf die hohe Volatilität an den Aktienmärkten zurückgeführt wird.

Im TecDAX ging es heute für die Papiere von SMA Solar deutlich abwärts. Das Unternehmen hat für das laufende Jahr eine kräftige Verbesserung des operativen Ergebnisses prognostiziert. Das EBIT soll bei 80 bis 120 Mio. Euro liegen, im vergangenen Jahr waren es 30 bis 33 Mio. Euro. Der Umsatz soll 2016 zwischen 950 bis 1.050 Mio. Euro liegen. Die Investoren trennen sich dennoch von der Aktie, da Analysten eine noch bessere Prognose erwartet hatten. SMA Solar korrigieren heute um 7,4 Prozent auf 44,93 Euro. Ebenfalls unter Druck liegen Aixtron, die 1,1 Prozent auf 3,29 Euro verlieren.

Auf der anderen Seite stehen die Papiere von Nordex die 7,4 Prozent auf 29,54 Euro hinzugewinnen. Hier sind es Spekulationen über eine mögliche Übernahme des spanischen Windanlagenbauers Gamesa durch den Technikriesen Siemens Eine spanische Zeitung berichtete, dass die Siemens Interesse an Gamesa haben könnte. Im Zuge dessen geht es heute auch für die Papiere des dänischen Windanlagenbauers Vestas nach oben, die sich in Frankfurt um 3,5 Prozent auf 59,77 Euro verbessern. Siemens verbessern sich um 1,0 Prozent auf 87,42 Euro.

Die Papiere von Cancom steigen um 3,8 Prozent auf 40,10 Euro, Stratec klettern um 3,3 Prozent auf 53,87 Euro, Xing AG klettern um 3,0 Prozent auf 174,10 Euro und Wirecard gewinnen 2,3 Prozent auf 46,02 Euro hinzu.

In den USA ziehen heute unter anderem die Papiere von Microsoft deutlich an. Das Unternehmen legte die Zahlen für das vergangene Quartal vor. Demnach sank der Umsatz um zehn Prozent auf 23,8 Mrd. USD, der Gewinn ging auf 5,00 Mrd. USD zurück. Unter anderem ist die Smartphone-Sparte von Microsoft weiter schwach. Das Cloud-Geschäft hingegen entwickelt sich besser. Der Umsatz stieg hier um fünf Prozent auf 6,3 Mrd. USD. Auch bei den Surface-Geräte konnte das Unternehmen ein fortgesetztes Wachstum verzeichnen. Microsoft verbessern sich heute um 4,5 Prozent auf 54,40 USD.

Ebenfalls nach oben geht es für Apple die 1,8 Prozent auf 95,76 USD hinzugewinnen, Alphabet verbessern sich um 1,3 Prozent auf 758,16 USD, Facebook ziehen um 2,4 Prozent auf 111,67 USD an. Massiv nach unten geht es für Amazon, die 8,2 Prozent auf 582,89 USD abgeben. Amazon steigerte seinen Nettoumsatz im vierten Quartal um knapp 22 Prozent auf 35,75 Mrd. USD. Der Gewinn lag bei 482 Mio. USD, ein Rekord für das Unternehmen. Allerdings stiegen auch die operativen Ausgaben um 20 Prozent, die Lieferkosten stiegen um knapp 40 Prozent. Auch Amazon macht mit der Cloud hohe Umsätze, im vierten Quartal stiegen die um 69,4 Prozent auf 2,41 Mrd. USD.



Unternehmen wie Apple Google und Microsoft aber auch Regierungen und Behörden sind auf die Versorgung mit umfangreichen Daten angewiesen. Erst der jüngste Blizzard in den USA zeigte, wie wichtig es ist, Daten zusammenzubringen, um Schlüsse daraus ziehen zu können, um Schäden zu begrenzen. Ein Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, ist Carl Data Solutions (WKN: A14231), die kürzlich von der Redaktion von Profiteer vorgestellt wurde. Lesen Sie hier mehr: http://goo.gl/tgNW2t

Big Data ist seit Jahren ein Schlagwort für den Wandel der globalisierten Welt. Laut Forbes kann der Markt im Jahr 2020 ein Volumen von 30 Mrd. USD erreichen. Carl Data Solutions bietet in diesem Umfeld wichtige Lösungen für die Verwaltung, Analyse und Erfassung großer Datenmengen an. Carl Data Solutions zielt darauf ab, eine hohe Skalierbarkeit seiner Lösungen anbieten zu können, um Kunden zielgerichtet Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Ende 2015 hat Carl Data Solutions die in Seattle sitzende FlowWorks Inc übernommen und damit einen Dienstleister eingekauft, der Umsätze generiert und Zugang zu wichtigen Kunden bietet. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/tgNW2t


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren von Carl Data Solutions Inc, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere von Carl Data Solutions Inc kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenskonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positive Darstellung von Carl Data Solutions interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0570 0,059 -2,63%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1762,80 1.738,60 +1,37%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
183,56 180,12 +1,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
180,26 180,08 +0,10%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1011,00 1.003,00 +0,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
123,52 122,34 +0,96%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,17 12,26 -0,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SIEMENS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
99,49 96,52 +2,99%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,85 25,69 +0,62%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
150,70 150,30 +0,27%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed