13.10.16  News  IT 

Tech-Market Report: Viele Verlierer, Kontron und SLM Solutions behauptet

(shareribs.com) Frankfurt / New York 13.10.16 - Technologie-Aktien geben in einem schwachen Marktumfeld ab. Im TecDAX gibt es nur wenige Gewinner. Auch im US-Handel liegt die NASDAQ erneut unter Druck.

Der DAX verliert heute 1,1 Prozent auf 10.405 Punkte, hier geht es für Vonovia, Fresenius Medical Care und E.ON nach oben. Auf der Verliererseite stehen derweil Commerzbank, ThyssenKrupp und Deutsche Bank. Der TecDAX verliert derweil 0,7 Prozent auf 1.769 Punkte. Die Stimmung an den Aktienmärkten ist gedrückt, nachdem die chinesischen Außenhandelsdaten einen deutlichen Rückgang im September zeigten. Der Export sackte um zehn Prozent ab, die Importe schrumpften um 1,9 Prozent. Der chinesische Zoll teilte mit, dass der Export in nahezu alle Länder zurückgegangen sei. In den USA wird eine Leitzinserhöhung in diesem Jahr wahrscheinlicher, wie auch die Protokolle der letzten Sitzung des Offenmarktauschusses zeigten. Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter gut, die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge sank in der vergangenen Woche auf 246.000 und damit das geringste Niveau seit 1973. Die Aussicht auf steigende Zinsen belastet den Dow, der 0,7 Prozent auf 18.025 Punkte verliert. Die NASDAQ gibt 0,7 Prozent auf 5.201 Punkte ab.

Im deutschen Handel geht es für Kontron um 3,3 Prozent auf 3,10 Euro nach oben, SLM Solutions verbessern sich um 2,0 Prozent auf 40,80 Euro und Sartorius können 0,4 Prozent auf 75,78 Euro hinzugewinnen.

Auf der anderen Seite stehen die Papiere von LPKF Laser, die 4,2 Prozent auf 9,75 Euro verlieren. Nordex geben weitere 3,3 Prozent auf 24,74 Euro ab. Die Analysten von Goldman Sachs belassen Nordex auf ihrer „conviction buy“Liste. Das Kursziel bleibt bei 44,00 Euro.

Manz AG verlieren 2,3 Prozent auf 32,88 Euro. Das Unternehmen hat die Auftragsstornierung im Bereich Energy Storage, welche kürzlich bekanntgegeben wurde, bestätigt. Mit dem Kunden wurde eine Vergleichsvereinbarung geschlossen, weitere negative Ergebniseffekte werden nicht erwartet, die Umsätze und Erträge allerdings werden um das Auftragsvolumen reduziert. Die jüngste Prognose für das laufende Jahr wurde bestätigt.

Drägerwerk verlieren 2,4 Prozent auf 61,40 Euro, Dialog Semiconductor geben 2,0 Prozent auf 37,15 Euro ab, SMA Solar verlieren 1,4 Prozent auf 27,58 Euro und Freenet korrigieren um 0,9 Prozent auf 25,28 Euro.

Im US-Handel geht es für Apple um 0,8 Prozent auf 116,43 USD nach unten, Microsft verlieren 0,8 Prozent auf 56,68 USD. Weiterhin verlieren Alphabet 1,1 Prozent auf 803,01 USD, Amazon geben 0,9 Prozent auf 826,75 USD und Facebook geben 1,3 Prozent auf 127,41 USD ab.



Für Unternehmen wird die Erfassung und Verarbeitung von großen Datenmengen immer wichtiger. Selbst in Branchen, die bisher kaum Daten generierten um diese auszuwerten, sehen zunehmend den Wert solcher Maßnahmen. Die Analysten von NewVantage Partners ist die Zahl derjenigen Unternehmen, die auf „BigData“ setzen, in den USA in den vergangenen drei Jahren von fünf auf 63 Prozent gestiegen.

Ein Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, ist Carl Data Solutions (WKN: A14231), welches kürzlich von der Redaktion von Profiteer vorgestellt wurde. Lesen Sie hier mehr: goo.gl/tgNW2t

Big Data ist seit Jahren ein Schlagwort für den Wandel der globalisierten Welt. Neuesten Prognosen der Marktforscher von IDC soll der Markt für Datenanalyse um jährlich 23 Prozent wachsen und im Jahr 2019 ein Volumen von 48,6 Mrd. USD erreichen. Carl Data Solutions bietet in diesem Umfeld wichtige Lösungen für die Verwaltung, Analyse und Erfassung großer Datenmengen an.

Carl Data Solutions zielt darauf ab, eine hohe Skalierbarkeit seiner Lösungen anbieten zu können, um Kunden zielgerichtet Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Ende 2015 hat Carl Data Solutions die in Seattle sitzende FlowWorks Inc übernommen und damit einen Dienstleister eingekauft, der Umsätze generiert und Zugang zu wichtigen Kunden bietet. Lesen Sie hier weiter: goo.gl/tgNW2t

Carl Data Solutions teilte am 27. September mit, dass Kevin Marsh zum Vice President of Business Development ernannt wurde. Marsh soll den Verkauf der FlowWorks-Anwendung in nordamerikanischen Städten vorantreiben und die Geschäftsentwicklung leiten. Lesen Sie hier weiter: goo.gl/V8yZjL



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren von Carl Data Solutions Inc, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere von Carl Data Solutions Inc kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenskonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Carl Data Solutions interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0605 0,064 -5,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
122,00 120,74 +1,03%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INTEL CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
45,000 44,65 +0,78%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
177,86 175,96 +1,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
182,40 181,24 +0,64%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1750,00 1.737,20 +0,73%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1008,20 1.005,40 +0,28%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,65 13,14 -3,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
23,74 22,98 +3,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
10,86 11,04 -1,66%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,89 25,93 -0,15%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed