09.11.18  News  IT 

Tech-Market Report: Wirecard und Xing gesucht, NASDAQ belastet

(shareribs.com) Frankfurt / New York 09.11.2018 - Technologierwerte zeigen sich im deutschen Handel uneinheitlich. Bei Drägerwerk und Infineon kommt es zu erklecklichen Kursgewinnen. An der Wall Street verschreckt die anziehende Inflation die Investoren.

Eine halbe Stunde vor Handelsschluss in Frankfurt steigt der DAX um 0,1 Prozent auf 11.536 Zähler. Hier können Lufthansa, Allianz und RWE zulegen. ThyssenKrupp sorgte bei den Investoren für Enttäuschung, nachdem die Prognosen für das abgelaufene Geschäftsjahr gesenkt wurden. Die Papiere verbilligten sich um mehr als neun Prozent. Volkswagen und FMC verloren ebenfalls. Der MDAX verliert 0,6 Prozent auf 24.197 Punkte, der TecDAX gibt 0,1 Prozent auf 2.669 Zähler ab. Die Stimmung am Markt bleibt beeinträchtigt von der Vielfalt der belastenden Faktoren, allen voran der US-Handelsstreit, der als wesentliches Konjunkturrisiko gilt. Hinzu kommen der Brexit und nun auch die zunehmend anziehende Inflation in den USA. Der Ölpreis ist in einen Bärenmarkt gefallen, bedingt durch die Sorgen über die Nachfrageentwicklung, was zusätzlich belastet. Der Dow Jones Index verliert 0,7 Prozent auf 26.011 Punkte, die NASDAQ korrigiert um 1,5 Prozent auf 7.414 Zähler.

Im deutschen Handel verbessern sich Drägerwerk um 4,7 Prozent auf 52,05 Euro, für Manz AG geht es um 2,9 Prozent auf 28,05 Euro nach oben. Infineon verbessern sich um 2,4 Prozent auf 18,09 Euro, Xing steigen um 1,7 Prozent auf 263,50 Euro, für Wirecard geht es um 1,4 Prozent auf 157,80 Euro nach oben.

Freenet rutschen um 5,8 Prozent auf 17,70 Euro nach unten, ProSiebenSat.1 geben 5,0 Prozent 16,87 Euro ab. Papiere von Aixtron korrigieren um 3,7 Prozent auf 10,11 Euro, für Dialog Semiconductor geht es um 3,2 Prozent auf 22,84 Euro nach unten.

SMA Solar rutschen um 3,0 Prozent auf 20,60 Euro ab. Papiere von SMA Solar korrigieren um 3,1 Prozent auf 20,58 Euro. Das Unternehmen meldete am Donnerstag einen kräftigen Gewinnrückgang auf 8,5 Mio. Euro im dritten Quartal. Das EBITDA sank um zehn Prozent auf 50,5 Mio. Euro, der Umsatz ging um 2,9 Prozent auf 575,1 Mio. Euro zurück. Für das gesamte Geschäftsjahr wird ein Umsatz von 800 bis 850 Mio. Euro erwartet.

An der Wall Street sacken Yelp um 28,4 Prozent auf 31,17 USD ab. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 241 Mio. Euro und hat die Prognosen für das vierte Quartal gesenkt. Auf Sicht des Gesamtjahres wird ein Umsatz von 938 bis 942 Mio. USD erwartet. Das Unternehmen meldete, dass eine Reihe von Faktoren zu der schwachen Entwicklung beigetragen hätten.

Weiterhin unter Druck liegen Fitbit, Netflix, Microsoft und Apple Papiere von Tesla können derweil ihre jüngsten Kursgewinne verteidigen, die Aktien notieren bei 351,48 USD. Nvidia ziehen um 0,2 Prozent auf 206,44 USD an. Deutlich im Plus liegen Dropbox, die sich um 6,8 Prozent auf 26,41 USD verteuern.




Unternehmen wie Fitbit und GoPro haben mit ihren Produkten einen Markt geschaffen, den es bislang in dieser Form nicht gab. Die Kombination bekannter Technologien zu einem neuen Produkt haben die Unternehmen zu weltweit bekannten Playern werden lassen. Unternehmen, die völlig neue Technologien in Produkte einbauen, gab es in den vergangenen Jahren hingegen eher wenig. Die kanadische NexOptic Technology Corp (WKN: A2AEVZ) arbeitet an einer Revolution in der bildgebenden Technologie, welche bei Unternehmen wie Apple und Samsung auf großes Interesse stoßen dürfte.


Quelle: www.nexoptic.com

Mit dem Einzug von Smartphones wächst die Zahl der täglich aufgenommenen Videos und Photos exponentiell. Das Aufkommen von Actioncams, wie aus dem Hause GoPro, haben die Lust der Menschen, besondere Momente zu dokumentieren aufgegriffen. NexOptic Technology Corp. (A2AEVZ) hat die Linsentechnologie, die seit Jahrhunderten nahezu unverändert funktioniert, weiterentwickelt und bietet mit ihren Blade Optics™ ein Linsendesign, dass nicht nur in Smartphones und Actioncams, sondern auch in Drohnen, der Raumfahrt und dem Automobilbau eingesetzt werden kann. NexOptic setzt bei der Bildverbesserung auf künstliche Intelligenz und dies mit beeindruckenden Ergebnissen, wie Sie hier sehen können: https://nexoptic.com/artificial-intelligence


Quelle: www.youtube.com/watch?v=HaIr5izweeI

Neben der breiten Verwendung in unternehmensfremden Produkten arbeitet NexOptic Technology Corp. (WKN: A2AEVZ) an einem eigenen Sportoptik-Gerät, das als Ersatz für Ferngläser dienen soll und an deren Entwicklung der Designer Gadi Amit beteiligt ist, deren Ideen bereits Fitbit zum Durchbruch verholfen haben. Neben der revolutionären Linsentechnologie verfügt das bislang namenlose Sportoptik-Gerät über GPS, sowie Bluetooth- und WiFi-Fähigkeit und spricht damit die riesige Gruppe der outdoor-orientierten Actioncam-Nutzer an. Mehr zu NexOptic Technology Corp. (WKN: A2AEVZ) finden Sie hier: https://bit.ly/2SrCE6O


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=cFKHn1N1ovw


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von NexOptic Technology Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

NEXOPTIC TECHNOLOGY CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3225 0,301 +6,67%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1031,00 1.033,80 -0,27%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1666,80 1.672,60 -0,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
167,56 169,10 -0,92%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
165,74 166,60 -0,52%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INTEL CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
39,880 39,915 -0,09%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
113,84 113,96 -0,11%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NVIDIA CORP

 
Kurs Vortag Veränderung
138,78 138,78 0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

QUALCOMM INC

 
Kurs Vortag Veränderung
69,95 77,35 -10,58%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
32,95 34,40 -4,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,58 13,44 +1,03%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
8,60 8,45 +1,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
18,81 18,02 +4,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
32,79 32,38 +1,25%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
151,45 146,10 +3,53%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed