10.10.17  News  IT 

Biotech Report: Evotec und 4SC ziehen an

(shareribs.com) Frankfurt / New York 10.10.17 - Die Papiere von Evotec und 4SC konnten heute Kursgewinne verzeichnen, nachdem das Erreichen von Meilensteinen gemeldet wurde. Insgesamt zog es den Sektor aber nach unten.

Der DAX beendete den Handelstag mit einem Minus von 0,2 Prozent auf 12.949 Punkte. Hier zogen Lufthansa, Henkel und Deutsche Post an, während FMC, Fresenius und E.On korrigierten. Der MDAX schloss nahezu unverändert bei 25.819 Punkten, der TecDAX gab 0,2 Prozent auf 2.497 Zähler ab, belastet von einer scharfen Korrektur bei Nordex SMA Solar und Telefonica zogen leicht an. Der Euro konnte sich im Handelsverlauf wieder über die Marke von 1,18 USD erholen, was exportorientierte Titel belastete. Die Gemeinschaftswährung zog an, trotzdem die Marktteilnehmer Sorgen hinsichtlich der weiteren Entwicklung in Spanien äußerten. In Deutschland wurde für August ein Wachstum der Exporte um 3,1 Prozent gemeldet, die Importe stiegen um 1,2 Prozent. in Italien wuchs die Industrieproduktion im August um 1,2 Prozent, in Frankreich war derweil ein Rückgang um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat zu verzeichnen. In den USA setzt der Aktienmarkt seine Rekordfahrt fort, der Dow steigt um 0,2 Prozent auf 22.810 Punkte, die NASDAQ verliert allerdings 0,1 Prozent auf 6.575 Zähler.

Die Aktie von 4SC kletterte um 5,1 Prozent auf 5,29 Euro. Das Unternehmen teilte mit, dass sein Medikament Resminostat Juckreiz bei CTCL-Patienten reduzieren könnte. Die Krankheit gilt bislang als nicht heilbar.

Evotec kletterten um 0,6 Prozent auf 20,03 Euro. Hier wurde mitgeteilt, dass man den ersten Meilenstein bei der Celgene-Allianz im Bereich der neurogenerativen Erkrankungen erreicht habe. Die Zahlung sorgt für Umsatzerlöse in Höhe von fünf Mio. US-Dollar im dritten Quartal aus. Beide Unternehmen hatten im Dezember eine entsprechende Vereinbarung bekanntgegeben.

Die Papiere von MorphoSys verteuerten sich um 1,0 Prozent auf 74,78 Euro, Biotest schlossen unverändert bei 22,40 Euro.

Auf der Verliererseite standen Vita34, die 3,8 Prozent auf 12,20 Euro verloren. BioFrontera korrigierten um 2,3 Prozent auf 3,58 Euro, für Santhera ging es um 1,2 Prozent auf 32,09 Euro abwärts, MagForce verbilligten sich um 1,2 Prozent auf 7,60 Euro, Mologen gaben 1,1 Prozent auf 2,99 Euro ab.

An der Wall Street zeigt sich der Sektor leichter. Der NASDAQ Biotechnology Index verliert 0,2 Prozent auf 3.545 Punkte.

Hier geht es für Amgen nach unten, die 0,3 Prozent auf 184,99 USD verlieren. Regeneron Pharmaceuticals geben 1,1 Prozent auf 464,45 Euro ab, Sarepta Therapeutics korrigieren um 2,2 Prozent auf 50,11 USD.

Kursgewinne verzeichnen Celgene Corp, die sich um 0,4 Prozent auf 139,82 USD verbessern. Gilead Sciences steigen um 1,1 Prozent auf 82,89 USD, für Biogen geht es um 0,3 Prozent auf 329,85 USD nach oben. Incyte Corp verteuern sich um 0,6 Prozent auf 114,71 USD und Valeant Pharmaceuticals steigen um 0,6 Prozent auf 14,51 USD.




Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Der Sektor verzeichnete an der Wall Street seit Jahresbeginn eine deutliche Erholung. Die Redaktion von Profiteer hat die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt, ein kanadisches Unternehmen, das in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt und Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch Innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt.

Dabei kooperiert Sirona Biochem bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu Sirona Biochem unter dem folgenden Link: goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA 

Sirona Biochem meldete am 27. September, dass die 100-Prozenttochter TFChem von der Bpifrance und der Regionalverwaltung der Haute Normandie die letzte Tranche eines Gesamtdarlehens von 1,2 Mio. CAD erhalten habe. Die Mittel sollen zur Fortführung des Anti-Aging Projektes des Unternehmens verwendet werden. Lesen die Übersetzung der gesamten Meldung hier: goo.gl/hiXkb4


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,07 0,083 -15,66%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
56,426 57,10 -1,18%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
29,027 27,131 6,99%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
277,37 273,65 1,36%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
149,65 148,30 0,91%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
63,882 62,90 1,56%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
80,70 82,234 -1,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
6,754 6,992 -3,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
75,292 75,802 -0,67%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,607 14,10 -3,50%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed