26.10.11  Analyse  shareribs-Happen  Biogas 

Greenvironment - Quantensprung dank Kooperation mit polnischem Energiekonzern

(shareribs.com) Liebe Profiteers,

eine unserer Altempfehlungen Pennant Energy Inc. (WKN: A0MJ2Y) konnte sich kürzlich binnen weniger Tage in der Spitze verdreifachen. Die Ergebnisse des Bohrloches Donnybrook HZ Bigstone 14-29-60-22W5 übertrafen mit 4,3 Mio. Kubikfuß pro Tag und 295 Barrel Kondensat pro Tag (entspricht insgesamt 1.011 Barrels Öläquivalent pro Tag) selbst unsere hohen Erwartungen!

Das nächste Bohrloch soll nun einen deutlich längeren Abzweig (2.000-2.200 Meter) bekommen. Mit Blick auf vergleichbare Nachbarprojekte könnte diese neue Quelle rund 3.000 Barrel Öläquivalent pro Tag produzieren. Insgesamt besteht die Möglichkeit 13-27 Bohrlöcher auf dem Gebiet in die Erde zu treiben. Pennant Energy hat daran einen 25%igen Anteil, der mit jeder erfolgreichen Bohrung wertvoller werden dürfte.



Bei unserem Musterdepotwert-Schwergewicht Greenvironment (WKN: A1JLT1) wurde in der Zwischenzeit plangemäß eine Aktienzusammenlegung im Verhältnis 10:1 durchgeführt. Dieser Schritt war aufgrund von Änderungen der Deutschen Börse zwingend notwendig. Die Aktienanzahl in Ihrem Depot wurde gezehntelt, während der Aktienkurs nun über 1,70 Euro notiert.

Während die Anleger aufgrund der nachrichtenlosen Zeit langsam die Geduld verlieren, macht das Management hinter den Kulissen spektakuläre Fortschritte! Heute meldete Greenvironment den Abschluss einer Kooperation mit Dalkia Polska S.A., dem größten Energiedienstleister in Polen!

Kürzlich hat Dalkia Polska (www.dalkia.pl) die Stadtwerke Warschau übernommen. Das Fernwärme-Netz von Warschau deckt mehr als 1.700 Kilometer ab und ist damit eines der größten in der Europäischen Union. Dank dieser Transaktion kontrolliert Dalkia Polska nun mehr als 25 Prozent des polnischen Fernwärme-Marktes. Darüber hinaus versorgt Dalkia fast vierzig Städte in Polen. Dazu zählen unter anderem Lodz und Posen, die zweit- bzw. die fünftgrößte Stadt des Landes.

Gemeinsam mit Greenvironment will Dalkia Polska nun Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen auf Basis von Capstone-Mikrogasturbinen in Polen bauen. Dalkia wird sein eigenes Vertriebsnetz, Service-Team und Betriebsanlagen zur Verfügung stellen, um KWK-Anlagen von Greenvironment in Polen zu vermarkten, zu betreiben und zu warten. Im Gegenzug liefert Greenvironment die Technologie und unterstützt Dalkia bei der Spezifikation sowie der Inbetriebnahme. Ein genialer Deal mit Polens Nummer 1 im Fernwärme-Mark!

Die anfänglichen Zielprojekte sind Erdgas-Anlagen mit einer elektrisch installierten Leistung von bis zu 1 MW. Gestartet wird zunächst mit einer Pilotanlage. Größere Anlagen für die industrielle Nutzung dürften zu einem späteren Zeitpunkt in den Fokus rücken. Insgesamt gibt es in Polen ein 3.000 MW Grundlast-Potenzial, welches bis 2020 durch dezentrale Energieerzeugungslösungen ersetzt werden muss!

Anteilseigner von Dalkia Polska S.A. sind übrigens die australische IFM - Industry Funds Management (40 Prozent) und Dalkia International SA (60 Prozent), die wiederum von Veolia Environnement SA und Electricité de France SA (EDF) kontrolliert wird. Mit fast 53.500 Mitarbeitern in 42 Ländern hat die Dalkia-Gruppe im Jahr 2010 einen Umsatz von 8,6 Mrd. Euro erwirtschaftet. Polen könnte also nur der Anfang dieser Dalkia-Kooperation sein!

FAZIT: Wer jetzt denkt, dass die Dalkia-Kooperation langsam anläuft, der irrt sich gewaltig. Bereits Ende November 2011 wird eine Schulung von rund 100(!) Dalkia-Vertriebsmitarbeitern stattfinden. Ein großes Team von Capstone und Greenvironment wird sich dazu auf den Weg nach Warschau machen. Die Dalkia-Vertriebsmitarbeiter werden im Anschluss daran ihren Bestandskunden(!) KWK-Anlagen von Greenvironment verkaufen. Das Potenzial der Dalkia-Kooperation schätzen wir noch höher als die Zusammenarbeit mit RWE ein.

Apropos RWE: Nach unseren Informationen läuft heute auch eine Frist für das Bundeskartellamt ab. Sollte sich die Behörde heute nicht mehr mit Fragen zum RWE-Deal rühren, gilt es als stillschweigende Zustimmung der Transaktion! Wann dies von den beteiligten Parteien letztendlich vermeldet wird, steht indes auf einem anderen Blatt. Am Montag fand zumindest ein Videodreh in Schmalkalden statt. Mit dabei waren auch Vertreter von Capstone, RWE und Greenvironment.

Der Wechsel an den Entry Standard hat sich indes etwas verzögert, sollte aber noch im laufenden Quartal über die Bühne gehen. Verhandlungen mit asiatischen Investoren kosten das Management momentan eine Menge Zeit, sind aber von immenser Bedeutung. Gelingt Greenvironment hier sogar der Markteintritt? Beispielsweise haben die bisherigen Capstone-Vertriebspartner in China nur nicht-exklusive Lizenzen und hatten bisher nicht viel Erfolg.

Wir sind nach der heutigen Meldung nicht mehr optimistisch für die Entwicklung von Greenvironment, sondern - frei nach Heiko Thieme - euphorisch! Greenvironment (WKN: A1JLT1) wird einer der Börsenhighflyer im Energiesektor werden! Wir erwarten in den kommenden Wochen weitere starke Nachrichten seitens des Unternehmens.

Zur Erinnerung: Greenvironment prognostiziert für das laufende Geschäftsjahr 2011 einen Umsatzanstieg auf mehr als 20 Mio. Euro bei Erreichen der Gewinnschwelle sowie einen weiteren Umsatzanstieg auf rund 50 Mio. Euro bei einem Nettogewinn in Höhe von 4,5 Mio. Euro im nächsten Geschäftsjahr 2012.

Aktuell wird Greenvironment an der Börse also mit einem 2012er Kurs-Gewinn-Verhältnis von weniger als 3 bewertet. Solche Geschenke gibt es normalerweise nur zu Weihnachten. Das Kursziel der Greenvironment-Aktie sehen wir auf Sicht von 12 Monaten bei 15,00 Euro. Kaufen Sie nur limitiert im Xetra.


Mit besten Grüßen
Ihr PROFITEER-Team

www.beprofiteer.comDenken Sie unbedingt daran, von Zeit zu Zeit unsere Website zu besuchen.

Dort erhalten Sie stets die brandaktuellen Updates, News und Gerüchte außerhalb der regulären Ausgaben des PROFITEERs und Sie bleiben immer am Ball.


Disclaimer:

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes

Redakteure und Mitarbeiter der Publikation PROFITEER können zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren halten, welche im Rahmen dieser Publikation besprochenen werden. PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung der Veröffentlichungen sowie für andere Dienstleistungen entlohnt.

PROFITEER/shareribs.com ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in den Veröffentlichungen enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. PROFITEER/shareribs.com übernimmt keine Garantie dafür, dass der erwartete Gewinn oder die genannten Kursziele erreicht werden.

Quelle: shareribs.com, Autor: (beprofiteer)

 

 Relevante Zertifikate  Letztes Update: 27.10.2016 

Name Fälligkeit Referenz Geld Brief Änderung
NYSE Arca Biotech Index Open End Zertifikat
(DE0006106701)
open end 4157.01 367.12 375.32 0.99
DAX Index Open End Zertifikat
(DE0005437412)
open end 10738.50 107.00 107.20 0.09
Euro STOXX 50 Index Open End Zertifikat
(DE0005437453)
open end 3668.50 36.64 36.74 0.10
DJ STOXX 50 TR Index Open End Zertifikat
(DE0006075302)
open end 3497.00 34.95 35.08 0.15
SMI (Swiss Market Index) Open End Zertifikat
(DE0005437461)
open end 9334.01 89.73 89.91 0.70
USA S&P 500 Index Open End Zertifikat
(DE0005591325)
open end 2125.81 189.73 190.20 -0.99
USA NASDAQ 100 Index Open End Zertifikat
(DE0005437446)
open end 4491.01 40.13 40.33 -0.30
NYSE Arca Oil Open End Zertifikat
(DE0006874829)
open end 1364.01 121.53 123.97 -0.12
NYSE Arca Natural Gas Open End Zertifikat
(DE0006874811)
open end 604.29 54.83 56.08 0.99
RBS

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

GREENVIRONMENT PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
n/a n/a n/a
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed