20.06.13  News  Wind 

Siemens setzt auf Chinas Offshore-Windmarkt

(shareribs.com) Peking 20.06.13 - Die Shanghai Electric Wind Energy Co will ihren Anteil am chinesischen Offshore-Windmarkt deutlich ausweiten. Das chinesische Joint Venture von Siemens AG will damit den Trend des geringeren Wachstums auf dem Onshore-Windmarkt ausgleichen.

Jin Xiaolong, CEO von Shanghai Electric Wind Energy, sagte in einem Bloomberg-Interview, dass man bis zum Jahr 2015 einen Anteil von 30 Prozent auf chinesischen Offshore-Windmarkt erlangen wolle. Dieser dürfte nach Einschätzung von Jin auf 2,5 bis 3,0 GW wachsen. Ein Grund für diesen Schwenk ist das nachlassende Wachstum auf dem chinesischen Onshore-Windmarkt, der im vergangenen Jahr um 15,9 GW wuchs, ein Rückgang von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Bisher genehmigt sind in China Offhsore-Windanlagen mit einer Gesamtkapazität von 3,95 GW, Ende 2012 waren aber erst 366 MW installiert. Die Regierung selbst plant den Ausbau der Offshore-Kapazitäten auf 5,0 GW.

Siemens und Shanghai Electric Group haben ihr Joint Venture im Jahr 2011 gegründet.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIEMENS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
105,28 104,98 +0,29%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed