05.02.19  News  Metalle 

Gewinnmitnahmen bei Nickel, Kupfer fest

(shareribs.com) London 05.02.2019 - Nickel verzeichnet am Dienstag Gewinnmitnahmen, bleibt aber nahe der Marke von 13.000 USD. Kupfer kann derweil etwas zulegen. Bedingt durch das chinesische Neujahrsfest fehlt es dem Markt etwas an frischen Impulsen.

In China wird gegenwärtig der Beginn des neuen Jahres gefeiert. Das Gros des Landes befindet sich im Urlaub, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Rohstoffnachfrage. Trotz damit fehlender Impulse kam es am Montag bei Nickel zu einer deutlichen Aufwärtsbewegung.

Der Preis für Nickel stieg zeitweise um rund fünf Prozent, wobei die Sorgen über die Angebotsentwicklung beim brasilianischen Produzenten Vale ursächlich für die Aufwärtsbewegung waren. Das Unternehmen hat nach einem Dammbruch, bei den vor einigen Wochen wahrscheinlich hunderte Menschen ums Leben kamen, die Schließung von acht Dämmen zur Lagerung von Verarbeitungsrückständen angekündigt. Obgleich dies die Eisenerzproduktion betrifft, sorgt man sich auch um die Nickelproduktion.

Eine Analystin von Macquarie sagte laut Reuters, dass die Sorgen unberechtigt seien, da das Unternehmen in Brasilien lediglich eine Produktionsstätte von Nickel betreibe.

Nickel verzeichnet dementsprechend am Dienstag Gewinnmitnahmen. Die Commerzbank teilte derweil mit, dass ein Anstieg der Nickelpreise angesichts der steigenden Produktion in diesem Jahr nicht gerechtfertigt sei. Gleichzeitig sinken die Nickelbestände an der LME aber beständig.

Während der chinesische Handel in diesen Tagen ruht, hoffen die Marktteilnehmer auf Fortschritte im Handelsstreit mit den USA. US-Präsident Trump und sein chinesischer Amtskollege sollen demnächst zusammenkommen, um einen Deal zu verabschieden. Die Zweifel sind allerdings groß, da auch die Diskrepanzen weiterhin stark sind.

Die Aluminiumbestände an der London Metal Exchange sind am Montag um 13.025 auf 1,297 Mio. Tonnen gestiegen. Die Kupferbestände blieben nahezu unverändert. Die Nickelbestände sanken um 612 auf 201.090 Tonnen und die Zinkbestände gingen um 700 auf 112.500 Tonnen zurück.

Aluminium verbessert sich um 0,3 Prozent auf 1.923 USD, Kupfer verbessert sich um 0,7 Prozent auf 6.227 USD. Blei korrigiert um 0,4 Prozent auf 2.112 USD, Nickel gibt 1,6 Prozent auf 12.993 USD ab. Zink verliert 1,3 Prozent auf 2.784 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

ALUMINIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BLEI

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

Werbung
GET NEWS - BE PROFITEER