12.03.19  News  Metalle 

Kupfer wieder über 6.500 USD, Nickel sehr fest

(shareribs.com) London 12.03.2019 - Kupfer und Nickel klettern am Dienstag deutlich, gestützt von einem schwachen US-Dollar, aber auch von neuem Optimismus hinsichtlich des Brexits. In den Handelsgesprächen zwischen China und den USA gibt es derweil kaum Fortschritte.

Kupfer und Co lagen zuletzt etwas unter Druck, bedingt durch einen festeren US-Dollar und neuerliche Zurückhaltung seitens der Marktteilnehmer, da es um die Handelsgespräche zwischen China und den USA zuletzt ruhig wurde. Sarah Sanders, Sprecherin des US-Präsidenten, sagte am Montag, dass es bislang keinen Termin für die Unterzeichnung eines Deals zwischen China und den USA gebe. Zuletzt wurde spekuliert, dass es Ende März dazu kommen könnte. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, dass der US-Handelsbeauftragte Lighthizer und der chinesische Vizepremierminister ein Telefonat zu wichtigen Punkten der Verhandlungen geführt haben sollen.

In Brüssel kam es am Montag zu Zugeständnissen der EU in den Brexit-Verhandlungen. Offenbar wurden Anpassungen beim Backstop vorgenommen, der die Zukunft über die Grenze zwischen Irland und Großbritannien regeln soll. Heute wird es im britischen Parlament eine neue Abstimmung zum Brexit-Deal mit der EU geben.

Die Metallpreise können sich am Dienstag erholen und rücken damit etwas von den Verlusten der Vorwoche ab, die zu verzeichnen waren, nachdem China die jüngsten Außenhandelsdaten vorlegten. Diese zeigten eine starke Abschwächung des Handels, vor allem mit den USA. Hinzu kommt ein etwas schwächerer Dollar, der grundsätzlich als Unterstützung für US-Dollar denominierte Rohstoffe gilt. Der Dollar-Index verliert 0,2 Prozent auf 96,984 USD, während das britische Pfund leicht hinzugewinnen kann.

Zu den größten Gewinnern gehört heute Nickel, welches die Marke von 13.000 USD zurückerobert hat. Kupfer übersteigt die Marke von 6.500 USD. Bei beiden Metallen gilt das Marktfundament als stark. Ein Analyst von Everbright Futures sagte laut Reuters, dass sich die grundsätzliche Stimmung am Markt verbessere. Mit dem nahenden zweiten Quartal dürfte in China saisonal bedingt die Nachfrage nach Kupfer steigen, was den Preisen weitere Unterstützung geben sollte.

Die Aluminiumbestände an der London Metal Exchange sind zuletzt um 7.625 auf 1,221 Mio. Tonnen gesunken. Bei Kupfer war ein Rückgang um 3.350 auf 116.725 Tonnen zu verzeichnen. Die Nickelbestände sanken um 336 auf 194.286 Tonnen und bei Zink ging es um 1.125 auf 59.875 Tonnen nach unten.

Die Tonne Aluminium klettert um 2,1 Prozent auf 1.862 USD, für Kupfer geht es um 1,0 Prozent auf 6.498 USD nach oben. Nickel steigt um 2,6 Prozent auf 13.151 USD, während Zink 0,9 Prozent auf 2.793 USD hinzugewinnt. Für Blei geht es um 0,8 Prozent auf 2.083 USD nach oben.



Nicht nur die Nachfrage, sondern auch das Angebot an E-Autos wird in den nächsten Jahren kontinuierlich steigen. In der Folge ändert sich auch der Bedarf  der Automobilindustrie an bestimmten Metallen, darunter Kupfer Kobalt und Nickel. Die in Indonesien tätige Pacific Rim Cobalt Corp. (WKN: A2JSSL) ist für diese Entwicklung hervorragend positioniert. Das Unternehmen hat kürzlich erste Bohrergebnisse seines Cyclops-Projektes vorgelegt, die auf eine starke Nickel- und Kobaltmineralisierung schließen lassen. Das Unternehmen will in diesem Jahr eine Ressourcenschätzung für das Projekt vorlegen.


Quelle: www.youtube.com/watch?v=o0q-Evwwurc

Das Nickel-Kobalt-Projekt von Pacific Rim Cobalt befindet sich in der indonesischen Provinz Papua und liegt nur 40 km von der Hafenstadt Jayapura entfernt. Die geographische Lage Indonesiens, in unmittelbarer Nähe zu China und Südkorea, macht das Unternehmen attraktiv für dortige Kunden. Zudem verfügt Pacific Rim Cobalt bereits über Umwelt- und Produktionsgenehmigungen, was für einen möglichen Käufer interessant sein könnte.

Unter Führung von CEO Ranjeet Sundher hat das Unternehmen eine vorläufige Abnahme- und Liefervereinbarung mit der Beijing Easpring Material Technology über eine Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen. Pacific Rim Cobalt Corp. (WKN: A2JSSL) dürfte mit dem aktuellen Bohrprogramm in die Lage versetzt werden, eine NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung vorzulegen. Mehr zu Pacific Rim Cobalt Corp. (WKN: A2JSSL) finden Sie hier: https://bit.ly/2XDHX5H


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Pacific Rim Cobalt Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

PACIFIC RIM COBALT CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,1070 0,109 -1,83%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALUMINIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

Werbung
GET NEWS - BE PROFITEER