11.02.19  News  Soft Commodities 

WASDE-Bericht stützt Weizen und Sojabohnen

(shareribs.com) 11.02.2019 - Die Agrarfutures am Chicago Board of Trade zeigten sich am Freitag überwiegend fester. Das USDA veröffentlichte eine Reihe von Berichten, drunter den WASDE-Bericht, der einen deutlichen Rückgang bei den Weizenanbauflächen zeigte.

März-Mais verlor 2,25 Cents auf 3,7425 USD/Scheffel. Im Rahmen des WASDE-Berichtes für Februar teilte das USDA mit, dass die Maisproduktion im laufenden Handelsjahr bei 14,42 Mrd. Scheffel erwartet wird. Gegenüber den bisherigen Prognosen stellt dies einen Rückgang um 206 Mio. Scheffel dar. Die Anbauflächen sollen leicht sinken, die Erträge werden bei 176,4 Scheffel je Acre erwartet. Die Nachfrage nach Mais wird bei 14,865 Mrd. Scheffel erwartet, 165 Mio. Scheffel weniger als bislang erwartet.

März-Weizen verbesserte sich um 4,0 Cents auf 5,1725 USD/Scheffel. Die Weizenproduktion in den USA wird bei 51,29 Mio. Tonnen erwartet, weltweit geht das USDA von 734,75 Mio. Tonnen aus. Die Nachfrage soll bei 747,23 Mio. Tonnen liegen, die Lagerendbestände werden bei 267,53 Mio. Tonnen erwartet. In den USA rechnet das USDA mit einer Anbaufläche von 39,6 Mio. Acres, so wenig wie seit mehr als 100 Jahren nicht mehr. Die Erträge sollen bei 47,6 Scheffel/Acre liegen. Die Lagerendbestände werden bei 1,01 Mrd. Scheffel erwartet, bislang ging man von 974 Mio. Scheffel aus.

Die März-Sojabohnen verbesserten sich um 1,25 Cents auf 9,145 USD/Scheffel. Die Schätzungen für die US-Anbaufläche von Sojabohnen wurden leicht um 0,2 auf 88,1 Mio. Acres gesenkt, die Erträge werden bei 51,6 Scheffel/Acre erwartet. Die Produktion soll bei 4,544 Mrd. Scheffel liegen. Die Exportprognosen wurden um 25 Mio. auf 1,875 Mrd. Scheffel gesenkt. Vor einem Jahr rechnete man beim USDA noch mit Exporten von 2,129 Mrd. Scheffel. die Lagerendbestände sollen bei 910 Mio. Scheffel/Acre liegen, 45 Mio. Scheffel weniger als bislang erwartet.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed