24.04.13  News  Entertainment 

LG Electronics macht kaum noch Gewinn

(shareribs.com) Seoul 24.04.13 - Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics hat im ersten Quartal einen massiven Rückgang seines Nettogewinns hinnehmen müssen. Während der Umsatz leicht stieg, beeinträchtigten Verluste bei Investments das Ergebnis.

LG Electronics teilte heute mit, dass der Nettogewinn im ersten Quartal um 91 Prozent auf 22 Mrd. Won (20 Mio. USD) gesunken sei. Der operative Gewinn ging lediglich um 13 Prozent auf 349 Mrd. Won (310,6 Mio. USD). Der Umsatz wurde derweil um 6,8 Prozent auf 14,1 Bio. Won (12,55 Mrd. USD) gesteigert.

Vor allem die TV-Sparte ist LG Electronics’ Schwäche, die Gewinne sinken hier konstant. Das Unternehmen musste aufgrund sinkender Nachfrage die Preise zurücknehmen. Dabei steht LG Electronics unter Druck von Samsung, welche gerade in der Oberklasse angreifen. Aber auch bei den Low End-Geräten steht das Unternehmen unter Wettbewerbsdruck.

Auch im Smartphone-Segment schwächelt LG, die Partnerschaft mit Google hat wenig gebracht. Vom Erfolg abhängig wird nach Ansicht von Analysten das künftige Produktportfolio von LG Electronics sein.

LG Electronics schlossen heute in Seoul 0,4 Prozent leichter bei 90.000 Won.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

LG ELECTRONICS

 
Kurs Vortag Veränderung
10,90 10,90 +0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed