13.02.19  Analyse  shareribs-Happen  IT 

Sirona Biochem: Gute News am laufenden Band

(shareribs.com) Sehr geehrte Leser,

in den vergangenen zwei Wochen ist die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) in der Spitze um 75 Prozent gestiegen.

Viele Investoren, die bisher an der Seitenlinie gestanden haben, springen - aus guten Gründen - nach und nach auf den fahrenden Zug auf, aber dazu gleich mehr.

Wir waren in den vergangenen Monaten auf der Suche nach dem nächsten großen Trend im Rohstoffsektor. Nach Lithium, Kobalt und Vanadium sehen wir bei Helium eine Riesenchance und haben auch schon die passende Aktie dazu gefunden. Es handelt sich dabei um Desert Mountain Energy Corp. (WKN: A2JHVK).

Irwin Olian, der CEO des Unternehmens, hat deutschen und Schweizer Investoren mit seiner ehemaligen Firma Pan African Mining bereits einmal Riesengewinne beschert, da die Aktie von 0,25 CAD auf 4,50 CAD explodierte. Wir sind davon überzeugt, dass er mit Desert Mountain Energy den nächsten Volltreffer landen wird, da er bereits in diesem Jahr die Produktion starten will!

Wir werden die Desert Mountain Energy-Aktie in der kommenden Woche ausführlich vorstellen. Kaufen Sie bitte jetzt sofort eine Startposition. Als kleinen Vorgeschmack auf unsere Rohstoff-Top-Empfehlung finden Sie hier ein aktuelles Interview mit Irwin Olian:


Quelle: www.youtube.com/watch?v=mV7aSSPQJew

Aber kommen wir zurück zu unserem Biotech-Highflyer, der gerade erst am Anfang seiner Entwicklung steht. Heute lief schon wieder eine klasse News über den Ticker. Wir hatten zwar jetzt schon mit einer Nachricht aus China gerechnet, aber diese News hat es auch in sich!

"Sirona Biochem erzielt im Vorfeld der Lizenzierungsgespräche Fortschritte bei der Entwicklung und beim Patentschutz seines Hautaufhellers TFC-1067

Vancouver, British Columbia, den 13. Februar 2019 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (das "Unternehmen") gibt bekannt, dass es im Zusammenhang mit der kommerziellen Entwicklung und dem Schutz der Immaterialgüterrechte seines neuartigen Hautaufhellers TFC-1067 weitere Fortschritte erzielen konnte.

Im Rahmen seiner laufenden Vermarktungsinitiativen hat das wissenschaftliche Team von Sirona den Berater Gael Boutry (Global Beauty Consulting) damit beauftragt, die TFC-1067-Formulierung der nächsten Generation zu kreieren. Für Sironas erste Formulierung wurde ein vereinfachtes Design gewählt, das in der aktuellen klinischen Studie zum Einsatz kommt. Vorrangiges Ziel war hier, die Wirksamkeit von TFC-1067 ohne den Zusatz von Verstärkern nachzuweisen.

Die neue Rezeptur wurde unter der Prämisse entwickelt, die Wirksamkeit von TFC-1067 über den Synergieeffekt unterschiedlicher aktiver Wirkstoffe zu optimieren. Ziel ist es, eine raschere Wirkung über den Weg der Zellerneuerung mit einer stärkeren Depigmentations-/Aufhellungswirkung über unterschiedliche Signalwege zu kombinieren.

Im wissenschaftlichen Versuch konnte gezeigt werden, dass TFC-1067 ein wichtiges Enzym namens Tyrosinase hemmt und so die Neubildung von Pigmenten in den Hautzellen (Melanozyten) sicher unterbindet. Durch Stimulation der Zellerneuerung über das Abschuppen der obersten Hautschicht wird der normale Hauterneuerungszyklus verkürzt; hier geht es darum, rascher ein sichtbares Ergebnis zu erzielen. Andere Ansätze, die auf die Entwicklung der Melanozyten wirken, könnten gemeinsam mit TFC-1067 einen Synergieeffekt erzielen und so die Wirkung intensivieren.

Der Prozess der optimalen Formulierung von TFC-1067 ist ein notwendiger Schritt im Vorfeld der Markteinführung dieses aktiven Wirkstoffs. Die Rezeptur wird einem Testverfahren zum Nachweis ihrer Stabilität sowie einem Patch-Test am Menschen zum Ausschluss von Hautreizungen unterzogen. Während das Team auf die Ergebnisse der derzeit stattfindenden klinischen Studie wartet, arbeitet es gleichzeitig an diesen Maßnahmen, um den kommerziellen Wert des aktuellen Produkts zu optimieren und zusätzlich die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen.

Sirona kümmert sich zudem aktiv darum, den Patentschutz für TFC-1067 sowie für die sieben weiteren Wirkstoffkomplexe der Familie von Hautaufhellungsmitteln kontinuierlich zu erweitern.

Eine Patenteinreichung befindet sich bereits in der "europäischen Phase" und das Unternehmen hat mittlerweile eine formelle Auswahl der wichtigsten europäischen Länder getroffen, in denen ein Patentschutz seiner Produktfamilie von Hautaufhellern angestrebt wird. Ein weiterer Patentantrag befindet sich in der "PCT-Phase", in der die wichtigsten Länder als Hauptweltmärkte ausgewählt wurden. Sirona hat derzeit neun laufende Patentanmeldungen in zahlreichen Schlüsselmärkten, um den kommerziellen Wert seines neuartigen Wirkstoffkomplexes und seiner breiten Palette an therapeutischen sowie kosmetischen Einsatzgebieten zu maximieren. Sirona bemüht sich mit großer Sorgfalt darum, nicht nur seine Hauptentdeckungen, sondern auch die damit verwandte Familie von Wirkstoffkomplexen patentieren zu lassen, um sein geistiges Eigentum vor dem Wettbewerb zu schützen.

"Es ist großartig, dass es uns möglich ist, laufend Innovationen zu entwickeln und gleichzeitig unsere Innovationen durch starke Patente zu schützen. Dank unserem engagierten Labor mit seinem erfolgreichen wissenschaftlichen Team, und mit Unterstützung der Patentfirma Regimbeau aus Paris, einem Marktführer auf dem Gebiet der Biotechnologie, sind wir in der Lage, den kommerziellen Wert unserer Technologie kontinuierlich zu steigern”, freut sich CEO Dr. Howard Verrico. "Darüber hinaus schätzen wir uns glücklich, im Zuge unserer Bemühungen um finanzielle Unabhängigkeit auf das fachliche Know-how von Weltklasse-Beratern wie Gael Boutry sowie auf die dauerhafte finanzielle Unterstützung der französischen Regierung und der Europäischen Union zählen zu können. Wir fühlen uns bestens dafür gerüstet, nach Abschluss unserer laufenden klinischen Studie zur Hautaufhellung die geplanten Lizenzierungsgespräche aufzunehmen, die den nächsten Schritt auf unserem Weg in den 20 Milliarden US-Dollar schweren Weltmarkt für Hautaufhellungsprodukte markieren (1)".

1: Fact.MR (Juli 2018) Quelle: https://globenewswire.com/news-release/2018/07/10/1535161/0/en/Key-Insights-on-Skin-Lightening-Products-Market-through-2022-by-Fact-MR.html

..."


Quelle: Pressemitteilung vom 13.02.2019 von Sirona Biochem
(www.irw-press.com/de/newsliste.html)

In den USA und China scheint alles wunschgemäß zu laufen, ansonsten hätte das Management von Sirona Biochem niemals weiteres Geld in die Hand genommen, um eine noch bessere Formulierung von TFC-1067 entwickeln zu lassen, was sich bei einem Lizenzdeal wiederum in barer Münze auszahlen dürfte.

Aktuell läuft in den USA, unter Leitung der führenden Dermatologin Dr. Zoe Draelos, eine klinische Studie mit TFC-1067, Sironas Wirkstoffkomplex zur Hautaufhellung. Die Doppelblindstudie wurde am 26. November 2018 in North Carolina gestartet und dient der Bewertung der Sicherheit sowie Wirksamkeit von TFC-1067 als Präparat zur Hautaufhellung bei Patienten mit Melasma und zum Ausgleichen des Hauttons. Diese Studie wird Ende Februar abgeschlossen sein.

Das Sirona-Management rechnet mit dem Vorliegen der Ergebnisse etwa 1-2 Wochen nach Abschluss der Studie. Dann kann man mit einer der größten US-amerikanischen Kosmetikfirmen, die für ein Vorkaufsrecht im Hinblick auf TFC-1067 bereits Geld an Sirona Biochem überwiesen hat, entsprechende Lizenzierungsgespräche aufnehmen!

Bedenken Sie, dass der internationale Markt für Hautaufhellungspräparate bis zum Jahr 2024 ein Handelsvolumen von 31,2 Milliarden US-Dollar erreichen dürfte. Ein Lizenzdeal zu TFC-1067 ist also ein echter Company Maker!

In den vergangenen Monaten hat Sirona zudem den Kontakt zu einer großen Vertriebsfirma für Kosmetika in China aufgebaut und hier enorme Fortschritte erzielt. Sirona hat eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um mit diesem Vertriebsunternehmen zu kooperieren.

Das chinesische Unternehmen leitet bzw. finanziert derzeit eine klinische Studie zu TFC-1067 an drei Standorten mit 60 Probanden. Die ersten Ergebnisse werden bereits Mitte Februar erwartet! Das chinesische Vertriebsunternehmen beabsichtigt, eine strategische Investition in Sirona, sofern die Tests positive Ergebnisse liefern, wovon wir zweifelsfrei ausgehen.

Darüber hinaus erwarten wir eine weitere Pressemitteilung zu den derzeitigen Fortschritten im Zusammenhang mit dem CFDA-Testverfahren zum SGLT2-Hemmer, TFC-039, von Sirona in Kooperation mit dem Big Player Wanbang Biopharmaceuticals. China ist mit rund 114 Millionen erwachsenen Diabetikern derzeit der größte Markt für Antidiabetika.

In den USA wird TFC-039 derzeit in Bezug auf Haustiere getestet. Der internationale Markt für Gesundheitsprodukte für Haustiere dürfte bis zum Jahr 2025 auf 65 Milliarden US-Dollar anwachsen. Diabetes ist bei Haustieren, vor allem bei Katzen, eine häufige Erkrankung. Dies liegt zum Teil an der steigenden Zahl von Haustierhaltungen, dem Trend zur Fettleibigkeit und den verbesserten Diagnosemöglichkeiten. Außerdem entscheiden sich Besitzer von Haustieren mit Diabetes immer öfter für eine Behandlung, um ihren Lieblingen die Chance auf eine annähernd normale Lebensdauer zu bieten.

Das mit diesen Tests betraute Unternehmen konsolidiert derzeit das im Rahmen der ersten Studie gewonnene Datenmaterial. Basierend auf den Ergebnissen wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Eine diesbezügliche Pressemitteilung sollte also auch nicht in allzu weiter Ferne liegen. Positive Ergebnisse dürften auch hier zu einem lukrativen Lizenzdeal führen.

FAZIT: Unter Berücksichtigung von rund 179,8 Mio. Aktien liegt der Börsenwert von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) derzeit bei rund 23,4 Mio. CAD.

Das Potenzial von Sirona Biochem ist gewaltig. Gelingt der Abschluss von mehreren Lizenzdeals im ersten Halbjahr 2019, dürfte die Aktie kein Halten mehr kennen, weil dadurch die Plattformtechnologie des Unternehmens nachhaltig validiert werden würde. Die Pipeline von Sirona Biochem ist mit weiteren potenziellen Blockbuster-Wirkstoffen (u.a. Anti-Aging, Akne und Keloid) prall gefüllt.

Abgesehen von den drei möglichen neuen Big Playern können wir uns auch gut vorstellen, dass Wanbang sich die "Rest of World"-Rechte an TFC-039 sichern möchte, da die bisherige klinische Entwicklung wohl vielversprechend verläuft. Das würde die Kasse von Sirona Biochem wieder klingeln lassen.

Sirona Biochem bietet - bei einem Börsenwert von umgerechnet rund 15,6 Mio. Euro und angesichts der oben dargestellten Perspektiven - ein außerordentlich hohes Renditepotenzial bei sehr niedrigem Risiko.

Das Kursziel für die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) sehen wir auf Sicht von 3-6 Monaten bei 0,76 CAD bzw. 0,50 Euro. Eine Neubewertung des Unternehmens ist mehr als überfällig.

Nutzen Sie jetzt die Gunst der Stunde, bevor News zu klinischen Testergebnissen, zu einem strategischen Investment und mehreren Lizenzdeals über den Ticker laufen!

Die Aktie kann am besten auf Tradegate sowie direkt in Kanada gehandelt werden. Bitte limitieren Sie stets Ihre Kaufaufträge.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre PROFITEER-Redaktion

Bildquellen: www.sironabiochem.com,
www.youtube.com/watch?v=mV7aSSPQJew 

Denken Sie daran, auch unsere Website (www.beprofiteer.com) zu besuchen, um dort regelmäßig brandaktuelle Updates, News und Gerüchte außerhalb der regulären Ausgaben des PROFITEERs zu erhalten.



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem Corp. und Desert Mountain Energy Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmens Sirona Biochem Corp. sowie Desert Mountain Energy Corp. und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Die in dieser Publikationen von PROFITEER/shareribs.com angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (beprofiteer)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3405 0,345 -1,32%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed