03.08.16  News  IT 

Biotech-Report: Biogen korrigiert nach Übernahmegerüchten, MagForce fester

(shareribs.com) Frankfurt / New York 03.08.16 - Biotech-Aktien zeigten sich am Mittwoch uneinheitlich. In den USA geben die Papiere von Biogen nach, Berichte über eine mögliche Übernahme des Unternehmens machten die Runde. Im deutschen Handel verbessern sich Biotest und MagForce.

Der DAX beendete den Handelstag mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 10.170 Punkte. Hier ging es für Deutsche Post, Linde und RWE nach oben. Auf der Verliererseite standen ProSiebenSat1, Lufthansa und Volkswagen Der TecDAX verlor 0,7 Prozent auf 1.683 Punkte. Hier kletterten Cancom und Jenoptik. Nemetschek und Siltronic verloren. Der Handel war geprägt von Zurückhaltung der Marktteilnehmer, auch wenn es punktuell aufwärts ging. Die Investoren erwarten die Entscheidung der Bank of England zur Geldpolitik. Aufgrund der sich mehrenden Anzeichen einer Rezession in Großbritannien wird mit einer Leitzinssenkung gerechnet. Am Freitag sind die US-Arbeitsmarktdaten fällig. Hier könnte es im Juli zu einem erneut starken Wachstum gekommen sein. Die Zahlen des Dienstleister ADP zeigten 179.000 Neueinstellungen. Die Ölpreise bewegten sich am Mittwoch nach oben, WTI-Rohöl klettert um mehr als drei Prozent. Die US-Börsen bewegen sich wenig. Der Dow bleibt flach bei 18.323 Punkten, die NASDAQ steigt um 0,2 Prozent auf 5.146 Zähler.

Im deutschen Handel ging es für Biotest um 2,9 Prozent auf 42,72 Euro nach oben, MagForce kletterten um 2,5 Prozent auf 4,51 Euro, BB Biotech stiegen um 1,9 Prozent auf 45,70 Euro, MorphoSys gewannen 0,6 Prozent auf 38,41 Euro hinzu.

Auf der anderen Seite standen die Papiere von Mologen, die 5,5 Prozent auf 1,79 Euro verloren. Für Evotec ging es um 1,0 Prozent auf 4,10 Euro nach unten, Santhera verloren 0,6 Prozent auf 49,45 Euro. BioFrontera schlossen unverändert bei 2,80 Euro.

In den USA schauen die Investoren auf Biogen Inc. Am Dienstag berichtete das Wall Street Journal, dass Merck und Allergan Interesse an einer Übernahme des Unternehmens hätten. Die Zeitung teilte mit, dass die Gespräche in einem frühen Stadium seien. Der Fernsehsender CNBC sagte einem Bericht, unter Berufung auf Kreise, dass Allergan nicht an einem Deal interessiert sein dürfte.
Für den Analysten Vamil Divan von der Credit Suisse käme eine Übernahme durch Allergan oder Merck überraschend. Für Merck seien die Überlappungen mit Biogen nur sehr gering. Das derzeit wichtigste Medikament für Biogen ist Tecfidera, das zur Behandlung von Multipler Sklerose angewendet, hier verzeichnete das Unternehmen im letzten Quartal abflachende Umsätze. Gleichzeitig wurden die Prognosen für das Gesamtjahr aber angehoben. Die Papiere von Biogen verlieren heute 4,2 Prozent auf 316,36 USD.

Weiterhin geht es für Celgene Corp um 1,3 Prozent nach oben, Valeant Pharmaceuticals steigen um 5,4 Prozent auf 22,31 USD, Puma Biotech gewinnen 2,3 Prozent auf 48,98 USD hinzu, Sarpera Therapeutics steigen um 6,7 Prozent auf 27,23 USD.



Im Sektor der Biotechnologie arbeiten Wissenschaftler und Unternehmen an Lösungen für verschiedene gesundheitliche Herausforderungen. Gerade bei Männern ist eine solche Herausforderung der frühe Ausfall des Haupthaars. Die Bekämpfung von Haarausfall ist für Unternehmen ein interessanter Markt, weshalb der japanische Kosmetikkonzern Shiseido Group hier mit der neuesten Profiteer-Vorstellung RepliCel Life Sciences (WKN: A0RDH3) kooperiert. Shiseido hat sich die Lizenzrechte für die Technologie von RepliCels Verfahren gegen Haarausfall in Japan, China, Südkorea und den ASEAN-Staaten gesichert. RepliCel entwickelt zudem zwei weitere biologische Präparate, bei denen Ende des Jahres neue Ergebnisse erwartet werden. Die Erstvorstellung zu RepliCel Life Sciences lesen Sie hier: goo.gl/qz7ZDu

Die Kollegen von SmallCap-Investor haben mit dem Chief Medical Officer von RepliCel, Dr. Rolf Hoffmann, ein Interview geführt. Das Interview finden Sie in deutscher Sprache unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=BS3vCOimd40

RepliCel Life Sciences
hat am 21. Juli bekannt gegeben, dass man in Japan die Genehmigung für eine klinische Forschungsstudie des Medikamentes RCH-01 erhalten habe, welches zur Behandlung von androgenetischem Haarausfall dienen soll. Finanziert wird die Studie vom japanischen Unternehmen Shiseido Die gesamte Mitteilung finden Sie hier: https://goo.gl/ZjZKv9




Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von RepliCel Life Sciences Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.


Beachten Sie bitte auch unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

REPLICEL LIFE SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,1947 0,21 -7,29%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,61 25,82 -0,81%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,655 4,855 -4,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
94,95 92,55 2,59%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,45 12,55 -0,80%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
9,817 9,935 -1,19%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
72,35 71,98 0,51%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3492 0,346 0,95%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
59,72 60,40 -1,13%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
207,45 207,60 -0,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
156,26 157,32 -0,67%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed