26.10.17  News  IT 

Biotech Report: Celgene und Evotec brechen ein

(shareribs.com) Frankfurt / New York 26.10.17 - Aktien aus dem Biotech-Sektor zeigten sich heute teils deutlich leichter, angeführt von Evotec. Auch an der Wall Street liegt der Sektor unter Druck, Celgene Corp verlieren hier rund 18 Prozent.

Der DAX verbesserte sich um 1,4 Prozent auf 13.133 Punkte, unterstützt von guten Entwicklungen bei Beiersdorf, Münchner Rück und Henkel. Mit Bayer, Deutsche Bank und Commerzbank gab es nur weniger Verlierer. Der MDAX sprang um 1,9 Prozent auf 26.512 Punkte nach oben. Die Performance des TecDAX konnte hier nicht mithalten, der Index stieg um 0,9 Prozent auf 2.490 Zähler. Der Handelstag war geprägt von der Abwartehaltung der Investoren angesichts der heutigen Pressekonferenz nach der EZB-Ratssitzung. EZB-Präsident Mario Draghi kündigte an, die monatlichen Anleihekäufe ab Januar auf 30 Mrd. Euro im Monat zu reduzieren. Das Festhalten an der ultralockeren Geldpolitik – obgleich in vermindertem Maße – setze den Euro unter Druck, gegenüber dem Dollar verliert die Gemeinschaftswährung 1,0 Prozent auf 1,1696 USD. Das reduzierte Anleihekaufprogramm soll bis September 2018 in Kraft bleiben. An der Wall Street geht es nach oben, nachdem das Repräsentantenhaus einen neues Haushalt verabschiedet hat. Dieser macht den Weg für die geplanten Steuersenkungen frei. Der Dow klettert um 0,4 Prozent auf 23.424 Punkte, die NASDAQ steigt um 0,1 Prozent auf 6.571 Zähler.

Die schwache Performance bei Evotec wird auf die starke Korrektur bei Celgene Corp zurückgeführt. Evotec sachten um 8,8 Prozent auf 16,74 Euro ab. Celgene rutschen in New York um 18,7 Prozent auf 97,22 USD nach unten. Beide Unternehmen forschen zusammen an Medikamenten unter anderem gegen Parkinson und Alzheimers. Celgene hat im dritten Quartal 3,3 Mrd. USD umgesetzt und die Prognose für das Gesamtjahr gesenkt, nicht zuletzt, da der Absatz eines Medikamentes gegen Schuppenflechte schwächelte.

Weiterhin korrigierten MorphoSys um 3,6 Prozent auf 71,94 Euro, BB Biotech gaben 3,3 Prozent auf 53,55 Euro ab. Für BioFrontera ging es um 0,9 Prozent auf 3,55 Euro nach unten, MagForce rutschten um 0,4 Prozent auf 7,72 Euro ab.

Nach oben ging es für die Papiere von Vita 34, die 4,6 Prozent auf 10,71 Euro hinzugewannen. Santhera kletterten um 2,4 Prozent auf 30,68 Euro und Mologen stiegen um 0,7 Prozent auf 2,95 Euro.

An der Wall Street verlieren Amgen 0,7 Prozent auf 176,26 USD. Das Unternehmen verzeichnete einen Umsatz um ein Prozent auf 5,77 Mrd. USD, der bereinigte Gewinn betrug 3,27 USD je Aktie, was über den Erwartungen des Marktes lag. Für das Gesamtjahr wurden die Gewinnprognosen leicht angehoben. Man geht nun von einem Gewinn von 12,50 bis 12,70 USD je Aktie aus, bislang waren es 12,15 bis 12,65 USD. Der Umsatz soll zwischen 22,7 bis 23,0 Mrd. USD liegen, womit die untere Grenze der Spanne leicht angehoben wurde.

Biogen verlieren 1,2 Prozent auf 310,89 USD, für Vertex Pharmaceuticals verlieren 1,5 Prozent auf 144,67 USD. Valeant Pharmaceuticals korrigieren um 1,7 Prozent auf 11,85 USD und Sarepta Therapeutics korrigieren um 0,5 Prozent auf 48,07 USD.

Der NASDAQ Biotechnology Index rutscht um 2,1 Prozent auf 3.296,74 Punkte ab.



Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Der Sektor verzeichnete an der Wall Street seit Jahresbeginn eine deutliche Erholung. Die Redaktion von Profiteer hat die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt, ein kanadisches Unternehmen, das in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt und Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch Innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt.

Dabei kooperiert Sirona Biochem bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu Sirona Biochem unter dem folgenden Link: goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA 

Sirona Biochem meldete am 27. September, dass die 100-Prozenttochter TFChem von der Bpifrance und der Regionalverwaltung der Haute Normandie die letzte Tranche eines Gesamtdarlehens von 1,2 Mio. CAD erhalten habe. Die Mittel sollen zur Fortführung des Anti-Aging Projektes des Unternehmens verwendet werden. Lesen die Übersetzung der gesamten Meldung hier: goo.gl/hiXkb4


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,2911 0,295 -1,36%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
59,35 59,55 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,96 13,78 1,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
70,23 73,11 -3,94%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3321 0,345 -3,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
58,70 58,02 1,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
217,00 208,25 4,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
8,752 8,575 2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
26,10 26,19 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,890 4,825 1,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
104,00 100,80 3,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
11,65 11,60 0,43%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed