10.05.17  News  IT 

Biotech-Report: Evotec klettern, MagForce rutschen ab

(shareribs.com) Frankfurt / New York 10.05.2017 - Biotech-Aktien zeigten sich am Mittwoch uneinheitlich. Die Papiere von Evotec bewegten sich deutlich nach oben, während MagForce korrigierten. Im US-Handel könnten Valeant zulegen.

Der DAX verbesserte sich am Mittwoch um 0,1 Prozent auf 12.757 Punkte, wobei es für Lufthansa, Infineon und Continental nach oben ging. Auf der Verliererseite fanden sich Adidas, Heidelberg Cement und Siemens Der TecDAX verbesserte sich um 0,3 Prozent auf 2.155 Zähler, wobei Compugroup, Siltronic und RIB Software verloren. Der deutsche Leitindex schaffte am Mittwoch das sechste Schlusshoch in sieben Handelstagen. Die jüngsten Konjunkturdaten aus Europa fielen überwiegend gut aus, der Euro lag dennoch unter Druck. Der französische Außenhandel wuchs im März leicht, die Industrieproduktion stieg im März um 2,0 Prozent, was deutlich über den Erwartungen lag. Die Industrieproduktion in Italien wuchs um 0,4 Prozent gegenüber dem Vormonat und 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. In Griechenland ist die Industrieproduktion um 8,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat geklettert. In den USA verliert der Dow 0,2 Prozent auf 20.946 Punkte, die NASDAQ verbessert sich um 0,1 Prozent auf 6.127 Zähler ab. Die Entlassung des FBI-Direktors Comey sorgt auch bei den Marktteilnehmern für zunehmende Verwirrung.

Die Aktien von Evotec verbesserten sich heute um 8,5 Prozent auf 12,42 Euro. Das Unternehmen meldete für das erste Quartal einen Umsatzsprung von 34 Prozent auf 50,2 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA wurde von 7,2 Mio. Euro auf 13,2 Mio. Euro gesteigert. Die strategische Liquiditätsposition beträgt 185,0 Mio. Euro, die umfasst 77,6 Mio. Euro an Kassenbestand und Guthaben bei Banken, sowie Wertpapiere. Die Prognosen für das Gesamtjahr wurden bestätigt, man geht von einem Konzernumsatz von 164,5 Mio. Euro aus, das EBITDA soll auf 36,2 Mio. Euro steigen.

Ebenfalls nach oben ging es für Mologen, die 1,4 Prozent auf 3,50 Euro stiegen. MorphoSys schafften ein Plus von 0,5 Prozent auf 58,61 Euro und Biotest stiegen um 0,3 Prozent auf 19,81 Euro. Biotest meldete für das erste Quartal einen Umsatz von 110,5 Mio. Euro, nach 133,6 Mio. Euro vor einem Jahr. Der Rückgang wird auf Vertragsstrafen im Zusammenhang mit einem Produktrückruf zurückgeführt. Das EBIT lag bei minus 24,9 Mio. Euro, nach 17,0 Mio. Euro vor einem Jahr.

Auf der Verliererseite standen MagForce, die sich um 5,3 Prozent auf 8,10 Euro verbilligten. Biogen gaben 1,8 Prozent auf 237,20 Euro, Santhera gaben 0,9 Prozent auf 66,49 Euro ab. Für BioFrontera ging es um 0,8 Prozent auf 4,02 Euro nach unten, BB Biotech korrigierten um 0,5 Prozent auf 50,30 Euro.

An der Wall Street geht es für Amgen um 1,9 Prozent auf 160,09 USD nach unten. Celgene Corp verlieren 0,5 Prozent auf 119,51 USD, Gilead Sciences geben 1,1 Prozent auf 66,90 USD ab, Biogen verlieren 1,4 Prozent auf 257,40 USD.

Im Plus liegen Regeneron Pharmaceuticals, die 0,1 Prozent auf 427,74 USD hinzugewinnen. Sarepta Therapeutics steigen um 0,9 Prozent auf 33,04 USD. Valeant Pharmaceuticals steigen um 6,0 Prozent auf 12,77 USD. Das Unternehmen hat gestern den ersten Gewinn seit sechs Quartalen gemeldet. Im gestrigen Handel ging es zeitweise um 15 Prozent nach oben. Valeant hat im ersten Quartal einen Umsatz von 2,11 Mrd. USD erwirtschaftet, das bereinigte EBITDA lag bei 861 Mio. USD. Die Schulden wurden um 1,3 Mrd. USD reduziert und belaufen sich nun noch auf 28,5 Mrd. USD.



Während in der Biotechnologie vor allem an Lösungen für verschiedenartige Krankheiten geforscht wird, setzt der Markt für Superfoods bereits dort an, wo gesundheits- und fitnessbewusste Kunden mögliche Erkrankungen durch ihre Ernährung verhindern wollen. Nahrungsergänzungsmittel und Sporternährung werden in einer Zeit, in der immer mehr Menschen immer weniger Zeit für ausdauernde Trainingseinheiten haben, zu wichtigen Substituten.

Die neue Profiteer-Vorstellung BlueOcean NutraSciences (WKN: A2ASKA) setzt hier an und bedient den wachsenden Markt für Omega-3 Produkte und konzentriert sich dabei vor allem auf Krillöl, ein Markt, der im Jahr 2020 ein Volumen von 2,5 Mrd. USD erreichen dürfte. BlueOcean will darüber hinaus künftig ein Produkt mit einer Mischung aus Omega-3 Shrimpöl und aus Hanf gewonnenem CBD in den USA vertreiben. Dabei verfügt das Unternehmen mit Dr. Marvin Heuer über einen erfahrenen CEO, der unter anderem bereits bei Iovate Health Sciences als CEO aktiv war. Lesen Sie die Profiteer-Erstvorstellung hier: goo.gl/wGGYXj goo.gl/wGGYXj



BlueOcean NutraSciences
hat kürzlich ein Update zu seiner Marketingstrategie und der Teilnahme an der Natural Products Expo West veröffentlicht. Das Unternehmen nahm an der Messe teil, um sich dort mit verschiedenen Vertriebsunternehmen zu treffen. Weiterhin wurden Gespräche mit Marketingpartnern aus Online, Print und Rundfunk geführt, um Möglichkeiten zur Markenstärkung auszuloten. In den kommenden zwei Monaten sollen Treffen mit Einzelhändlern Kanadas und der USA stattfinden.

Die Aktie von BlueOcean NutraSciences verzeichnete zuletzt in Frankfurt einen kräftigen Anstieg des Handelsvolumens.

BlueOcean NutraSciences teilte am 1. Mai mit, dass die Tochtergesellschaft Pure Polar Labs ein Vertriebsabkommen mit der US-Biostore-Kette AKiN's & Chamberlin's unterzeichnet habe. AKiN's verfügt in den USA über 18 Standorte. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: goo.gl/8I5OH2 goo.gl/8I5OH2


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von BlueOcean NutraSciences Inc. interessiert sind.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Bitte beachten Sie des Weiteren unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

BLUEOCEAN NUTRASCIENCES INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
8,752 8,575 2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
70,23 73,11 -3,94%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3321 0,345 -3,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
58,70 58,02 1,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
157,62 157,40 0,14%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
217,00 208,25 4,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
26,10 26,19 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
104,00 100,80 3,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,890 4,825 1,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
11,65 11,60 0,43%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed