22.05.18  News  IT 

Biotech Report: Evotec sehr fest, US-Sektor schwächer

(shareribs.com) Frankfurt / New York 22.05.18 - Biotech-Aktien zeigen sich im deutschen Handel überwiegend fester. Vor allem die Papiere von Evotec kletterten kräftig, auf 4SC zogen an. An der Wall Street kommt es zu Gewinnmitnahmen.

Der DAX beendete den ersten Handelstag nach dem langen Wochenende mit einem Plus von 0,7 Prozent bei 13.169 Punkten. Hier sprangen die Aktien von ThyssenKrupp um mehr als neun Prozent nach oben, BMW, Volkswagen und Lufthansa waren ebenfalls gesucht. Die Aussicht auf geringere Importzölle trieb die Autotitel an. Der MDAX stieg um 0,6 Prozent auf 26.988 Punkte, der TecDAX schloss 0,4 Prozent fester bei 2.818 Zählern. Die Aussagen zur Entspannung im Handelsstreit zwischen China und den USA und die Ankündigung Chinas, die Importzölle auf Autos deutlich zu reduzieren, stützten den Markt. Gegenüber der Wall Street hatte der deutsche Handel, bedingt durch das lange Wochenende, etwas nachzuholen. ThyssenKrupp zogen an, nachdem Spekulationen über einen Einstieg eines Finanzinvestors bei dem Unternehmen aufkamen. Rückendeckung bekam der Markt auch vom schwächeren Euro, der wieder unterhalb 1,18 USD notiert. An der Wall Street kommt es zu leichten Gewinnmitnahmen, die Marke von 25.000 Punkten kann nicht gehalten werden. So gibt der Dow 0,5 Prozent auf 24.882 Punkte ab, die NASDAQ zeigt sich nahezu unverändert bei 7.394 Punkten.

Im deutschen Handel kletterten die Papiere von Evotec kräftig. Das Unternehmen hat eine strategische Langzeitpartnerschaft mit dem US-Unternehmen Celgene Corp bekanntgegeben. Im Rahmen der Vereinbarung wird Evotec eine Vorabzahlung von 65 Mio. USD erhalten, zudem wurden weitere Meilensteinzahlungen in Aussicht gestellt. Das US-Unternehmen erhält im Gegenzug Opt-In Rechte für die weltweite Lizenzierung aller Programme, die aus der Kooperation hervorgehen.

4SC verteuerten sich um 4,9 Prozent auf 5,40 Euro, für MorphoSys ging es um 1,9 Prozent auf 92,70 Euro aufwärts, während sich MagForce um 1,5 Prozent auf 5,50 Euro verbesserten. Ebenfalls fester schlossen Qiagen, die sich um 1,2 Prozent auf 30,35 Euro verbesserten und BB Biotech mit einem Plus von 0,4 Prozent auf 57,45 Euro.

Auf der anderen Seite standen Vita34, die 2,2 Prozent auf 15,60 Euro verloren. Mologen gaben 1,9 Prozent auf 0,94 Euro ab und Biotest verbilligten sich um 0,6 Prozent auf 25,25 Euro.

Die Papiere von AstraZeneca kletterten auf Xetra um 3,4 Prozent auf 62,94 Euro. Analyst Richard Parkes von der Deutschen Bank hat seine Kaufempfehlung bestätigt. Die Zulassung eines Medikamentes in den USA sei ein „leicht positives Signal“. Morgan Stanley stuft die Aktie mit „equal-weight“ ein und hat diese Einschätzung ebenfalls bestätigt, ebenso das Kursziel von 5.250 Pence.

An der Wall Street steigt der NASDAQ Biotechnology Index um 0,5 Prozent auf 3.358 Punkte.

Die Papiere von Amgen steigen um 1,3 Prozent auf 178,73 USD, für Gilead Sciences geht es kurz vor Handelsschluss um 0,5 Prozent auf 67,97 USD nach oben. Biogen steigen um 0,9 Prozent auf 280,18 USD, während EliLilly sich um 0,5 Prozent auf 82,25 USD verbessern.

Verlierer sind unter anderem die Papiere von Sarepta Therapeutics, die 1,4 Prozent auf 89,60 USD verlieren. Puma Biotech geben 1,3 Prozent auf 51,60 USD ab.




Die Bekämpfung von Diabetes ist mit dem wachsenden globalen Wohlstand zu einer Mammutaufgabe geworden. Waren 2015 weltweit rund 415 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt, könnten es im Jahr 2040 642 Mio. Menschen sein. Forscher sind auf der Suche nach Wegen, die gefährliche Erkrankung in den Griff zu bekommen. In den vergangenen Jahrzehnten stagnierte die Entwicklung von Therapiemethoden, was sich nun aber ändern könnte.

Die kanadische Sernova Corp (WKN: A0LBCR) hat ein skalierbares und implantierbares Gerät entwickelt, dass im menschlichen Körper eingepflanzt, über therapeutische Zellen verfügt, die Wirkstoffe wie Proteine und Hormone freigeben können. Dieses als Cell Pouch™ bezeichnete Gerät wird im Rahmen von klinischen Studien in den USA getestet. Eine entsprechende Genehmigung dazu wurde im Dezember von der FDA erteilt. Im Rahmen der Studien soll als erstes die Cell Pouch bei Typ-1-Diabetikern mit Hypoglykämie-Wahrnehmungsstörungen getestet werden.


Quelle: www.youtube.com/watch?v=TjYq5oEaATU

Abseits dessen forscht Sernova Corp (WKN: A0LBCR) mit vier europäischen Partnern an einem Blutgerinnungsfaktor VIII abgebenden therapeutischen Zellprodukt in Verbindung mit der Cell Pouch™. Im Rahmen dieses Konsortiums sind bereits Fördergelder der EU im Umfang von 5,6 Mio. EUR geflossen. Mehr zu Sernova Corp. lesen Sie hier: https://bit.ly/2FWbCgt

Am 14. Mai teilte Sernova Corp mit, dass der klinische Prüfplan für die FDA-zugelassene Studie zur Bewertung der CellPouch™ vom Institutional Review Board der University of Chicago genehmigt wurde. Sernova sieht sich damit in der Lage, die Auswahl und Rekrutierung der Patienten zu beginnen, um somit die klinischen Studien auf die USA auszudehnen. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: https://bit.ly/2KnTcIehttps://bit.ly/2KnTcIe


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Sernova Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SERNOVA CORP

 
Kurs Vortag Veränderung
0,1574 0,153 3,01%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
157,62 157,40 0,14%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
217,00 208,25 4,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
58,70 58,02 1,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
70,23 73,11 -3,94%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
8,752 8,575 2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
26,10 26,19 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
104,00 100,80 3,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,890 4,825 1,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
11,65 11,60 0,43%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed