27.07.17  News  IT 

Biotech-Report: Gilead Sciences und Qiagen mit Zahlen

(shareribs.com) Frankfurt / New York 27.07.17 - Biotech-Aktien zeigten sich am Donnerstag durchwachsen. Im deutschen Handel gab es nur wenige Kursgewinner, dafür sackten 4SC deutlich ab. An der Wall Street legen Gilead Sciences nach Zahlen zu.

Der DAX korrigierte um 0,8 Prozent auf 12.212 Punkte. Hier stiegen Vonovia, Allianz und Continental. Auf der Verliererseite standen die Papiere von Deutsche Bank, Deutsche Börse und Bayer. Der MDAX korrigierte um 0,3 Prozent auf 24.860 Zähler. Der TecDAX verbesserte sich um 0,2 Prozent auf 2.283 Punkte, wobei Siltronic, Wirecard und Drägerwerk kletterten. Für Dialog Semiconductor, Nordex und Aixtron ging es nach unten. Der Euro hat sich im Handelsverlauf deutlich verbilligt, nicht ohne zuvor aber ein neues Hoch von 1,1777 USD erreicht zu haben. Die Quartalszahlen von Bayer und Deutsche Bank sorgten für Rücksetzer im DAX. Darüber hinaus bewerten die Investoren die Aufwertung des Euro als kritisch für exportorientierte europäische Unternehmen. An der Wall Street geht es wieder nach oben, auch da Facebook starke Zahlen vorlegte und nun mit rund 500 Mrd. USD bewertet wird. Die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge stieg in der vergangenen Woche leicht um 10.000 auf 244.000. Bei den Auftragseingängen für längerfristige Güter war im Juni ein starker Anstieg um 6,5 Prozent zu verzeichnen. Der Dow stieg um 0,2 Prozent auf 21.759 Punkte, die NASDAQ verliert 0,2 Prozent auf 6.410 Punkte.

Im deutschen Handel sackten die Papiere von 4SC um 12,0 Prozent auf 4,84 Euro ab. Stratec korrigierten um 2,4 Prozent auf 50,68 Euro, Vita34 verbilligten sich um 1,7 Prozent auf 8,15 Euro. Für Mologen ging es um 1,6 Prozent auf 3,62 Euro nach unten, BB Biotech verloren 1,2 Prozent auf 53,56 Euro und für BioFrontera ging es um 0,5 Prozent auf 3,77 Euro abwärts.

Deutlich im Plus lagen MagForce, die 3,8 Prozent auf 6,92 Euro hinzugewannen. Für Evotec ging es um 1,1 Prozent auf 11,93 Euro aufwärts. Qiagen schlossen nahezu unverändert bei 29,44 Euro. Das Unternehmen hat im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalszahlen die Prognosen für das Gesamtjahr angehoben. Der Umsatz lag im zweiten Quartal bei 349 Mio. USD und damit vier Prozent höher, der Gewinn sank derweil um 33 Prozent auf 14 Mio. USD ein, bereinigt war jedoch ein Anstieg um 20 Prozent auf 68,7 Mio. USD zu verzeichnen. Das Unternehmen hob die Umsatzprognose für das Gesamtjahr leicht an und geht nun von einem Wachstum um sieben Prozent aus, bislang waren sechs bis sieben Prozent erwartet worden.

An der Wall Street verbessern sich Gilead Sciences um 1,4 Prozent auf 75,42 USD. Das Unternehmen ha im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von 19 Prozent auf 3,37 Mrd. USD bzw. 2,56 USD je Aktie verzeichnet. Erwartet wurden 2,15 USD je Aktie. Der Umsatz sank um 8,2 Prozent auf 7,14 Mrd. USD, 8,2 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Amgen korrigieren um 2,1 Prozent auf 172,10 USD, Celgene Corp büßen 1,3 Prozent auf 135,86 USD ein. Für Biogen geht es um 2,5 Prozent auf 288,38 USD nach unten, Vertex Pharmaceuticals sacken um 3,6 Prozent auf 157,48 USD ab. Valeant Pharmaceuticals korrigieren um 2,5 Prozent auf 17,32 USD und Sarepta Therapeutics verlieren 1,7 Prozent auf 41,73 USD.



Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Der Sektor verzeichnete an der Wall Street seit Jahresbeginn eine deutliche Erholung. Die Redaktion von Profiteer hat die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt, ein kanadisches Unternehmen, das in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt und Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch Innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt.

Dabei kooperiert Sirona Biochem bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu Sirona Biochem unter dem folgenden Link: goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA 

Die kanadische Valeant Pharmaceuticals hat am Montag den Verkauf von Obagi Medical Products an einen chinesischen Investmentfonds bekanntgegeben. Obagi und Sirona Biochem haben einen Lizenzvertrag und es steht zu erwarten, dass die Übernahme durch den Fonds wieder mehr Bewegung in die Kooperation bringen dürfte.


Sirona Biochem teilte am 6. Juli mit, dass man für die Serie von Hautaufheller-Wirkstoffkomplexen positive vorklinische Daten erhalten habe. Die Ergebnisse wurden an die multinationalen Konzerne weitergeleitet, mit denen Sirona Biochem derzeit einen Lizenzvertrag für den Wirkstoffkomplex TFC-1067 erarbeitet. Lesen Sie hier die gesamte Mitteilung: goo.gl/FWmsRb

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3000 0,298 0,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
207,45 207,60 -0,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
156,26 157,32 -0,67%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
59,72 60,40 -1,13%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3492 0,346 0,95%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
72,35 71,98 0,51%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
9,817 9,935 -1,19%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,61 25,82 -0,81%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,655 4,855 -4,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
94,95 92,55 2,59%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,45 12,55 -0,80%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed