06.09.16  News  IT 

Biotech-Report: Sektor schwach, Santhera, BioFrontera verlieren

(shareribs.com) Frankfurt / New York 06.09.16 - Biotech-Aktien zeigten sich im deutschen Handel überwiegend leichter. In den USA geht es im Sektor hingegen in der Breite nach oben. Insgesamt bleiben die Investoren jedoch zurückhaltend.

Der DAX zeigte sich heute volatil. Nach einem starken Handelsauftakt bleibt nur noch ein Kursplus von 0,1 Prozent auf 10.687 Punkte. Die Papiere von Fresenius bewegen sich kräftig nach oben, da die Tochter Helios einen großen Zukauf in Spanien plant. Bayer und FMC konnten ebenfalls zulegen. Die Papiere von Deutscher Bank, Commerzbank und Linde verloren. Der TecDAX kletterte um 0,7 Prozent auf 1.766 Zähler. Die Rally bei SLM Solutions stützte den Index. SLM Solutions kletterten um 41 Prozent, nachdem General Electric die Übernahme des Unternehmens ankündigte. In den USA geht es heute nur leicht nach oben. Dort wurde heute mitgeteilt, dass der ISM Einkaufsmanagerindex für den wichtigen Dienstleistungssektor im August von 55,5 auf 51,4 Punkte zurückgefallen ist. Die Expansion in der Branche war damit so schwach wie seit 2010 nicht mehr. Der Dow stieg um 0,1 Prozent auf 18.505 Punkte, die NASDAQ klettert um 0,3 Prozent auf 5.266 Zähler.

Im deutschen Handel ging es für Biotest um 0,8 Prozent auf 13,01 Euro nach oben. Evotec stiegen um 0,4 Prozent auf 4,58 Euro, MorphoSys verbesserten sich um 0,1 Prozent auf 39,00 Euro.

Auf der anderen Seite standen 4SC, die 3,4 Prozent auf 2,14 Euro korrigierten. Santhera verloren 2,6 Prozent auf 45,80 Euro, nachdem die Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht wurden. Demnach konnte das Unternehmen den Nettoumsatz im ersten Halbjahr von 1,455 auf 7,21 Mio. CHF gesteigert werden. Gleichzeitig stiegen die Entwicklungskosten um knapp das Dreifache auf 8,1 Mio. CHF. Das Nettoergebnis wies einen Verlust von 17,971 Mio. CHF aus, vor einem Jahr stand ein Minus von 6,38 Mio. CHF. Für das Gesamtjahr rechnet Santhera mit einem Nettoumsatz von 16,0 bis 18,0 Mio. CHF.

Die Papiere von Vita 34 verloren 1,8 Prozent auf 4,30 Euro, BioFrontera korrigierten um 1,7 Prozent auf 3,10 Euro, für BB Biotech ging es um 0,3 Prozent auf 44,71 Euro nach unten und MagForce verloren 0,1 Prozent auf 4,61 Euro.

In den USA verbessern sich Amgen um 1,0 Prozent auf 171,54 USD, Gilead Sciences verbessern sich um 1,6 Prozent auf 78,10 USD, Celgene gewinnen 1,4 Prozent auf 106,94 USD hinzu. Weiterhin können Regeneron Pharmaceuticals 2,9 Prozent auf 399,79 USD hinzugewinnen, Valeant Pharmaceuticals steigen um 3,0 Prozent auf 29,61 USD, Puma Biotech legen um 2,1 Prozent auf 58,66 USD zu und Sarepta Therapeutics steigen um 4,1 Prozent auf 28,00 USD.



Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Die Redaktion von Profiteer hat passend dazu die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt. Das kanadische Unternehmen, welches in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt, entwickelt Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch Innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie. Dabei kooperiert das Unternehmen bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zuSirona Biochem unter dem folgenden Link: http://goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA

Die neueste Unternehmensvorstellung von Profiteer und ein Update zu Sirona Biochem finden Sie hier unter folgendem Link: http://goo.gl/Pw1Eio

Sirona Biochem meldete am 13. Juni, dass Wanbang Biopharmaceuticals, die Studien zur Vorbereitung eines Investigational New Drug-Antrages fortsetzen wird. Diese Studien werden für den SGLT2-Hemmer SBM-TFC-039 durchgeführt. Ist der Antrag erfolgreich, wird dies zu einer Meilensteinzahlung von 500.000 USD an Sirona Biochem durch Wanbang führen. Weiterhin hat Sirona Biochem eine Meilensteinzahlung in Höhe von 300.000 USD von Wanbang erhalten. Sirona CEO Howard Verrico sieht den Schritt von Wanbang als Fortschritt auf dem Weg der Kommerzialisierung in China und als positiv für Verhandlungen mit Partnern. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://goo.gl/WR3xQ0
https://goo.gl/WR3xQ0
 
Sirona Biochem hat am 30. Juni den jüngsten Fortschrittsbericht des CEOs How
ard Verrico veröffentlicht. Darin geht Verrico auf die Fortschritte des Unternehmens in den vergangenen Monaten ein. Den Bericht finden Sie hier: https://goo.gl/e6Em85 https://goo.gl/e6Em85 Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3040 0,313 -2,93%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
59,35 59,55 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,96 13,78 1,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
9,175 9,32 -1,58%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
59,20 60,38 -1,99%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
207,65 210,05 -1,16%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
160,44 162,04 -1,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
11,80 11,80 0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,33 24,58 +2,96%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,860 4,80 +1,23%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
100,30 99,40 +0,90%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed