24.10.17  News  IT 

Biotech Report: Sektor unter Druck, Biogen verlieren, MosphoSys sehr fest

(shareribs.com) Frankfurt / New York 24.10.17 - Biotech-Aktien zeigen sich am Dienstag im deutschen Handel und auch den USA überwiegend leichter. In Frankfurt ging es für Vita 34 und BB Biotech abwärts. An der Wall Street verlieren Biogen deutlich.

Der DAX verbesserte sich leicht um 0,1 Prozent auf 13.013 Punkte, gestützt von Commerzbank, Deutsche Bank und Volkswagen Auf der anderen Seite standen die Papiere von Deutsche Börse, Beiersdorf und BASF. Der MDAX stieg um 0,3 Prozent auf 26.137 Punkte, der TecDAX korrigierte um 0,5 Prozent auf 2.487 Zähler. Der Index wurde belastet von GFT Technologies, die zwölf Prozent verloren. Nemetschek, Cancom und Compugroup rutschten ebenfalls ab. Auf der anderen Seite standen Dialog Semiconductor, Aixtron und Xing AG. Im Handelsverlauf kletterte der DAX auf 13.050 Zähler. Die Aussicht auf eine Steuerreform in den USA und der relativ schwache Euro stützen den Markt. Die heute veröffentlichten Markit Einkaufsmanagerindizes für das produzierende Gewerbe der Euro-Zone stieg um 0,5 auf 58,6 Punkte. In Deutschland ging der Index leicht um 0,1 auf 60,5 Zähler zurück. Der entsprechende Index für die US-Industrie stieg um 1,4 auf 54,5 Punkte. Analysten merken an, dass die Rally am US-Aktienmarkt auf wackeligen Beinen stehe. Der Anstieg über die Marke von 23.000 Punkten im Dow sei vor allem auf die Steuerreform zurückzuführen. Käme es hier zu Enttäuschungen, dürfte dies den Markt belasten. Der Dow steigt um 0,8 Prozent auf 23.463 Punkte, die NASDAQ steigt um 0,3 Prozent auf 6.603 Zähler.

Im deutschen Handel kletterten die Papiere von MorphoSys um 7,2 Prozent auf 79,04 Euro. Das Unternehmen meldete einen Erfolg beim Antikörper MOR208 in den USA. Die US-FDA hat dem Antikörper den Status Therapiedurchbruch erteilt, was den Zulassungsprozess beschleunigt.

MagForce stiegen um 0,5 Prozent auf 7,70 Euro, für Biotest ging es um 0,2 Prozent auf 22,65 Euro nach oben. Evotec schlossen unverändert bei 18,50 Euro.

Auf der anderen Seite waren es vor allem Vita34, die deutlich abrutschten. Die Aktie gab 8,9 Prozent auf 10,80 Euro ab. Weiterhin korrigierten BB Biotech um 3,5 Prozent auf 55,49 Euro, für Mologen ging es um 2,6 Prozent auf 2,80 Euro nach unten. Santhera verbilligten sich um 0,6 Prozent auf 30,75 Euro und 4SC schlossen 0,2 Prozent leichter bei 4,95 Euro.

An der Wall Street gibt der NASDAQ Biotechnology 0,3 Prozent auf 3.422 Punkte ab.

Während Gilead Sciences und Amgen nahezu unverändert bleiben, geht es für Biogen um 3,4 Prozent auf 317,48 USD nach unten. Das Unternehmen hat seine Quartalsergebnisse vorgelegt. Darin wurde mitgeteilt, dass der Absatz für das Medikament Spinraza im dritten Quartal bei 197,6 Mio. USD und damit deutlich unter den Erwartungen gelegen hat. Dies ist besonders enttäuschend, da das Unternehmen ein neues Medikament benötigt, um das langsamere Umsatzwachstum bei seinem wichtigen Medikament gegen Multiple Sklerose Tecfidera auszugleichen. Der Umsatz mit Tecfidera sank im dritten Quartal um 3,5 Prozent auf 1,07 Mrd. USD. Biogen verdiente im dritten Quartal 1,23 Mrd. USD, 18,7 Prozent mehr als vor einem Jahr, der Umsatz kletterte um 4,1 Prozent auf 3,08 Mrd. USD:

Die Papiere von Regeneron Pharmaceuticals verlieren 0,9 Prozent auf 438,91 USD, für Sarepta Therapeutics geht es um 3,3 Prozent auf 49,75 Euro abwärts.

Valeant Pharmaceuticals steigen um 1,8 Prozent auf 12,26 USD und Puma Biotech steigen um 1,7 Prozent auf 123,85 USD.



Die Biotechnologie ist in den vergangenen Jahren zu den Lieblingen der Börse geworden. Der Sektor verzeichnete an der Wall Street seit Jahresbeginn eine deutliche Erholung. Die Redaktion von Profiteer hat die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) vorgestellt, ein kanadisches Unternehmen, das in Frankreich eine mehrfach ausgezeichnete Tochtergesellschaft besitzt und Medikamente für die Diabetesbekämpfung, aber auch Innovative Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie entwickelt.

Dabei kooperiert Sirona Biochem bereits mit einem großen chinesischen Konzern und hat einen Lizenzvertrag mit den Tochtergesellschaften des Pharmariesen Valeant Pharmaceuticals International abgeschlossen. Lesen Sie mehr zu Sirona Biochem unter dem folgenden Link: goo.gl/hm1L0N

Sirona Biochem veröffentlichte kürzlich ein Unternehmensvideo, in dem über die jüngsten Fortschritte berichtet wird. Auch ein Interview mit Attila Hajdu, dem Chief Business Development Officer wird geführt. Hajdu sieht aussichtsreiche Entwicklungen im Kosmetikbereich in der nächsten Zeit. Der wichtige Hautaufheller soll bereits kurzfristig Einnahmen aus der Kooperation mit Valeant bringen. Das Video finden Sie jetzt in deutscher Sprache hier: https://www.youtube.com/watch?v=qdIfhmYM_xA 

Sirona Biochem meldete am 27. September, dass die 100-Prozenttochter TFChem von der Bpifrance und der Regionalverwaltung der Haute Normandie die letzte Tranche eines Gesamtdarlehens von 1,2 Mio. CAD erhalten habe. Die Mittel sollen zur Fortführung des Anti-Aging Projektes des Unternehmens verwendet werden. Lesen die Übersetzung der gesamten Meldung hier: goo.gl/hiXkb4


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,2911 0,295 -1,36%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
59,35 59,55 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,96 13,78 1,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BIOGEN IDEC INC

 
Kurs Vortag Veränderung
217,00 208,25 4,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
187,00 183,56 1,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
58,70 58,02 1,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
70,23 73,11 -3,94%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ISORAY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3321 0,345 -3,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
8,752 8,575 2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
26,10 26,19 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,890 4,825 1,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
104,00 100,80 3,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed