25.08.16  News  IT 

Biotech-Report: Vita 34 fester, viele Verlierer

(shareribs.com) Frankfurt / New York 25.08.16 - Biotech-Aktien zeigten sich im deutschen Handel überwiegend leichter. Das Marktumfeld ist schwach, belastet durch die jüngsten Konjunkturindikatoren. In den USA geht es aufwärts.

Der DAX korrigierte um 0,9 Prozent auf 10.529 Punkte, wobei Lufthansa, ProSiebenSat1 und Volkswagen verloren. E.On und Henkel konnten leicht zulegen. Der TecDAX korrigierte um 0,7 Prozent auf 1.717 Zähler. Hier konnten Freenet, SMA Solar und Carl-Zeiss Meditec zulegen, während es für Dialog Semiconductor und Adva nach unten ging. Die Investoren haben sich heute zurückgezogen, nachdem die jüngsten Ifo-Indizes eine Verschlechterung der Stimmung in der Wirtschaft zeigten. Der Index sank um 2,1 auf 106,2 Punkte, während ein Anstieg erwartet wurde. Auch die Aussichten wurden schlechter bewertet. Darüber hinaus speist sich die Unsicherheit auch aus der weiterhin unsicheren weiteren Geldpolitik in den USA. Die Zustimmung für eine Erhöhung steigt offenbar, wann es tatsächlich zu einer Erhöhung kommt, bleibt offen. Am Freitag wird Fed-Chefin Yellen in Jackson Hole, im US-Bundesstaat Wyoming, ihre Rede halten. In den USA verliert der Dow 0,1 Prozent auf 18.458 Punkte, die NASDAQ verbessert sich leicht um 0,1 Prozent auf 5.220 Punkte.

Im deutschen Handel ging es für die Papiere von Vita 34 um 5,6 Prozent auf 4,46 Euro nach oben. Die Aktionäre des Unternehmens haben auf der heutigen Hauptversammlung für eine Erhöhung der Dividende um 6,7 Prozent auf 0,16 Euro/Aktie zugestimmt. Die Dividendenrendite liegt damit bei 3,65 Prozent.

Die Papiere von 4SC stiegen um 2,1 Prozent auf 2,18 Euro, Santhera stiegen um 1,5 Prozent auf 47,31 Euro und BioFrontera verbesserten sich um 1,1 Prozent auf 3,15 Euro.

Auf der Verliererseite standen BB Biotech, die 3,6 Prozent auf 45,05 Euro verloren. Mologen gaben 2,2 Prozent auf 1,80 Euro ab, MorphoSys korrigierten um 2,1 Prozent auf 38,70 Euro und Biotest korrigierten um 1,5 Prozent auf 13,19 Euro.

In den USA geht es für Amgen um 0,1 Prozent auf 171,04 USD nach oben, Gilead Sciences steigen um 0,1 Prozent auf 80,57 USD, Regeneron Pharmaceuticals klettern um 0,8 Prozent auf 408,53 USD und Vertex Pharmaceuticals können um 1,2 Prozent auf 97,85 USD zulegen.

Unter Druck liegen Celgene Corp, die 0,5 Prozent auf 110,02 USD verlieren. Biogen verbilligen sich ebenfalls um 0,5 Prozent auf 307,77 USD ab und Puma Biotech verlieren 1,1 Prozent auf 57,25 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

EVOTEC AG

 
Kurs Vortag Veränderung
25,33 25,54 -0,82%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAGFORCE AG

 
Kurs Vortag Veränderung
4,860 4,885 -0,51%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MORPHOSYS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
100,30 99,50 0,80%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

VITA 34 AG

 
Kurs Vortag Veränderung
11,80 11,25 4,89%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BB BIOTECH

 
Kurs Vortag Veränderung
59,35 59,55 -0,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,96 13,78 1,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMGEN INC

 
Kurs Vortag Veränderung
160,44 159,20 0,78%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GILEAD SCIENCES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
59,20 59,82 -1,04%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PUMA BIOTECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
9,175 9,122 0,58%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed