29.04.14  News  Kommunikation 

Chinesische Herausforderer belasten Samsungs Mobilsparte

(shareribs.com) Seoul 29.04.14 - Der südkoreanische Konzern Samsung teilte heute mit, dass der Umsatz in der wichtigen Mobilfunksparte im ersten Quartal 2014 deutlich zurückgegangen sei. Das Unternehmen sieht sich einem zunehmenden Wettbewerb mit chinesischen Konkurrenten gegenüber.

Samsung Electronics teilte mit, dass der Umsatz in der Mobilfunksparte im ersten Quartal 2014 bei 32,4 Bio. Won (31,0 Mrd. USD) gelegen habe. Damit fiel der Umsatz so gering aus, wie seit fünf Quartalen nicht mehr. Die Schwäche in der Sparte kommt für das Unternehmen zur Unzeit, da bereits rund 76 Prozent des operativen Gewinns allein in der Sparte erwirtschaften werden. Der operative Gewinn in er Mobilsparte belief sich auf 6,43 Bio. Won, 1,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.  

Das Unternehmen muss sich gerade auf den wichtigen Wachstumsmärkten in Asien gegen die chinesische Konkurrenz von Huwawei, ZTE und Xiaomi durchsetzen. Die Unternehmen bieten sogenannte Feature Phones, die einen ähnlichen Funktionsumfang wie Smartphones bieten, nicht aber zu solch hohen Preisen verkauft werden. Diese Feature Phones kosten derzeit rund 100 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SAMSUNG ELECTRONICS

 
Kurs Vortag Veränderung
710 720,00 -1,39%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed