18.11.14  News  IT 

Consumer-Report: Sektor durchwachsen

(shareribs.com) New York 18.11.14 - Consumer-Aktien zeigten sich im gestrigen Handel in den USA durchwachsen. Die US-Börsen schlossen uneinheitlich, nachdem die dortigen Konjunkturdaten unerwartet schwach ausfielen.

Der Dow schloss gestern mit einem leichten Plus von 0,1 Prozent bei 17.647 Punkten, die NASDAQ korrigierte um 0,4 Prozent auf 4.671 Punkte. Gestern wurde mitgeteilt, dass die Industrieproduktion in den USA im Oktober gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent geschrumpft sei. Die Kapazitätsauslastung der Industrie sank um 0,3 Prozentpunkte auf 78,9 Prozent. Nach den guten Konjunkturdaten der Vorwochen war dies ein leichter Rücksetzer.

Bei den Consumer-Titeln zeigte sich ein durchwachsenes Bild. Die Papiere von Wal-Mart verzeichneten leichte Kursgewinne von 0,7 Prozent auf 83,57 USD. Einige Analysten haben ihre Kursziele für die Aktie des Einzelhändlers angepasst. So wurde das Kursziel durch die Analysten von JP Morgan auf 84,00 USD angehoben, die Deutsche Bank hob das Kursziel um 76,00 USD an. Wal-Mart hat in der vergangenen Woche Zahlen für das dritte Quartal 2014 vorgelegt.

Im Fokus standen die Papiere des Unternehmens Keurig Green Mountain, welche am Mittwoch Ergebnisse für das dritte Quartal vorlegen werden. Das Unternehmen hat für das dritte Quartal einen Gewinn von 0,68 bis 0,75 USD/Aktie prognostiziert. Keurig Green Mountain stiegen gestern um 0,2 Prozent auf 154,50 USD.

Am heutigen Dienstag wird Home Depot Zahlen für das dritte Quartal 2014 vorlegen. Dabei wird im Fokus stehen, wie sich der starke Häusermarkt in den USA auf die Bilanz von Home Depot auswirkt. Gestern verloren Home Depot 0,2 Prozent auf 98,03 USD.

Für Procter & Gamble ging es gestern um 0,3 Prozent auf 87,84 USD, Coca-Cola stiegen um 0,4 Prozent auf 42,92 USD, Für PepsiCo ging es um 0,7 Prozent auf 98,42 USD nach unten. Amazon verloren 1,5 Prozent auf 323,05 USD, Groupon sackten um 3,4 Prozent auf 7,57 USD nach unten.

Wein erfreut sich in vielen Ländern einer steigenden Nachfrage, dazu zählt unter anderem China, der Markt mit dem größten Potential. Diese Entwicklung hat Unternehmen auf den Plan gerufen, die sich dem Online-Verkauf von Wein widmen und auch auf dem chinesischen Markt expandieren wollen. Andere Länder wie Kanada weisen Regularien auf, die einen landesweiten Verkauf von Wein erschweren. Profiteer hat kürzlich ein interessantes Unternehmen vorgestellt, das sich dennoch in genau diesen vielversprechenden Märkten etablieren möchte. First Growth Holdings (WKN A1W92Q) plant, sich in jedem kanadischen Staat eine Lizenz zum Online-Verkauf von Wein zu sichern und beginnt mit dem Handel in China. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/pmjj6K

Der President von First Growth Holdings, Paul Guedes, berichtete kürzlich in einem Interview mit SmallCap Investor über das Geschäftsmodell des Unternehmens, sowie über die Aussichten auf dem kanadischen und dem stark wachsenden chinesischen Markt. Das gesamte Interview finden Sie auf youtube.com unter folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=1SredI7Ibn4


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile am Wertpapier First Growth Holdings Ltd., welches im Rahmen dieser Publikation besprochen wird.
Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung des Unternehmens interessiert ist.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt.
Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung des Unternehmens interessiert ist.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens First Growth Holdings und hat eventuell die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

FIRST GROWTH HOLDINGS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1750,00 1.737,20 +0,73%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GROUPON INC

 
Kurs Vortag Veränderung
3,0320 3,155 -4,04%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

HOME DEPOT INC

 
Kurs Vortag Veränderung
190,58 192,28 -0,89%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KELLOGG COMPANY

 
Kurs Vortag Veränderung
50,440 50,885 -0,88%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

STAPLES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WAL-MART STORES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
102,50 103,62 -1,09%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TESCO PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
2,636 2,682 -1,75%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed