04.12.14  News  IT 

Consumer-Report: US-Börsen auf Rekordhoch

(shareribs.com) New York 04.12.14 - Die US-Börsen zeigten sich gestern fester, der Dow kletterte auf ein Rekordhoch. Die Aktien des Consumer-Sektors zeigten sich durchwachsen, nachdem Konjunkturdaten aus den USA negative Impulse sendeten.

Der Dow Jones Industrial Average verbesserte sich gestern um 0,2 Prozent auf 17.912 Punkte, der S&P 500 Index stieg um 0,4 Prozent auf 2.074 Zähler, beide Indizes schlossen somit auf einem Rekordhoch. Die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA fielen eher neutral aus. ADP teilte am Mittwoch mit, dass im November 208.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden, nach 233.000 im Vormonat. Weiterhin lag der wichtige ISM-Index für das produzierende Gewerbe im November bei 58,7 Punkten, nach 59,0 Punkten im Oktober.

Die Einzelhändler zeigten sich enttäuscht von den Absätzen zum Black Friday. Am Cyber Monday hingegen wurden unter anderem bei Wal Mart Rekordumsätze gemeldet. Das Unternehmen teilte mit, dass man die bisher höchsten Online Umsätze am Montag verzeichnet habe. Wal-Mart verloren am Mittwoch 1,1 Prozent auf 84,94 USD. Der Gutschein-Anbieter Groupon hingegen zeigte sich mit dem Umsatz am vergangenen Wochenende zufrieden. Diese hätten zwischen Freitag und Montag einen Rekordwert erreicht und um 25 Prozent über dem Vorjahresniveau gelegen. Groupon kletterten gestern um 2,0 Prozent auf 7,49 USD und gehörten damit zu den wenigen Gewinnern.

Procter & Gamble verloren 1,2 Prozent auf 90,00 USD, CocaCola rutschten um 1,7 Prozent auf 43,80 USD nach unten, Amazon brachen um 3,0 Prozent auf 316,50 USD ein. Für Yum! Brands ging es um 0,9 Prozent auf 77,64 USD nach unten, Keurig Green Mountain gaben 1,4 Prozent auf 135,91 USD ab und Monster Beverage korrigierten um 2,4 Prozent auf 106,96 USD.


Wein erfreut sich in vielen Ländern einer steigenden Nachfrage, dazu zählt unter anderem China, der Markt mit dem größten Potential. Diese Entwicklung hat Unternehmen auf den Plan gerufen, die sich dem Online-Verkauf von Wein widmen und auch auf dem chinesischen Markt expandieren wollen. Andere Länder wie Kanada weisen Regularien auf, die einen landesweiten Verkauf von Wein erschweren. Profiteer hat kürzlich ein interessantes Unternehmen vorgestellt, das sich dennoch in genau diesen vielversprechenden Märkten etablieren möchte. First Growth Holdings (WKN A1W92Q) plant, sich in jedem kanadischen Staat eine Lizenz zum Online-Verkauf von Wein zu sichern und beginnt mit dem Handel in China. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/pmjj6K

Der President von First Growth Holdings, Paul Guedes, berichtete kürzlich in einem Interview mit SmallCap Investor über das Geschäftsmodell des Unternehmens, sowie über die Aussichten auf dem kanadischen und dem stark wachsenden chinesischen Markt. Das gesamte Interview finden Sie auf youtube.com unter folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=1SredI7Ibn4


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Anteile am Wertpapier First Growth Holdings Ltd., welches im Rahmen dieser Publikation besprochen wird.
Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung des Unternehmens interessiert ist.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt.
Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung des Unternehmens interessiert ist.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens First Growth Holdings und hat eventuell die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

FIRST GROWTH HOLDINGS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1750,00 1.752,40 -0,14%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GROUPON INC

 
Kurs Vortag Veränderung
3,032 3,016 0,53%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INCYTE CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
72,37 70,68 2,39%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KELLOGG COMPANY

 
Kurs Vortag Veränderung
50,44 49,80 1,29%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MCDONALDS CORPORATION

 
Kurs Vortag Veränderung
191,60 191,06 0,28%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WAL-MART STORES INC

 
Kurs Vortag Veränderung
102,50 101,72 0,77%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TESCO PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
2,636 2,607 1,11%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed