15.05.19  News  shareribs-Happen  IT 

Liebling der Investoren: Sirona Biochem erneut mit starken klinischen Testergebnissen

(shareribs.com) Sehr geehrte Leser,

unter hohen Umsätzen explodierte gestern der Aktienkurs von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) um 14,3 Prozent und schloß auf einem neuen Jahreshoch bei 0,36 CAD - da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich.

Seit unserer Empfehlung Ende Januar 2019 hat das Unternehmen eine phänomenale Entwicklung genommen.

Die Sirona-Aktie konnte sich in der Spitze innerhalb von dreieinhalb Monaten mehr als vervierfachen. Leser, die unserer Empfehlung gefolgt sind, können sich über eine satte Rendite von mehreren hundert Prozent freuen. Es besteht zwar noch ein weiteres deutliches Kurspotenzial, aber an Gewinnmitnahmen ist noch niemand gestorben.

Am kommenden Dienstag werden wir Ihnen unsere nächste Top-Empfehlung auf dem Silbertablett präsentieren. Auch hier winken schnelle Kursgewinne!

Heute vermeldete das Management von Sirona Biochem das Erreichen eines weiteren wichtigen Meilensteins auf dem Weg zur Gewinnung eines potenten chinesischen Partners für den Hautaufheller TFC-1067.

Nachdem bereits der klinische Test mit TFC-1067 in den USA positive Ergebnisse lieferte, demonstrierte auch diese Studie einen signifikanten klinischen Aufhellungseffekt ohne Nebenwirkungen.

Ein großer Distributor von Kosmetikmaterialien in China veranlasste die klinische Prüfung von TFC-1067 durch eine ausgewählte Gruppe seiner wichtigsten Kosmetikkunden in Guangzhou, China. Die in den Studien verwendete Formulierung war identisch zu der, welche in der US-Studie eingesetzt wurde. Die Protokolle für das Design der klinischen Studien und die Tests wurden von den Kosmetikunternehmen unabhängig von Sirona durchgeführt.

An den an mehreren Standorten durchgeführten Studien waren insgesamt 60 Probanden beteiligt. Alle Teilnehmer trugen die Creme mit TFC-1067 zweimal täglich auf das Gesicht auf. Jede Studie dauerte vier Wochen. Während dieser Zeit berichteten 90(!) Prozent der Teilnehmer von einem aufhellenden Effekt. Mittlerweile hat der chinesische Distributor bereits eine zweite Testreihe mit der verbesserten Formulierung von Sirona initiiert.

Trotz der kurzen Testdauer hat TFC-1067 ausgezeichnete klinische Ergebnisse abgeliefert. Damit ist bewiesen, dass der Wirkstoff auch bei asiatischer Haut funktioniert. Die chinesischen Kosmetikunternehmen scheinen von den Ergebnissen überzeugt zu sein.

Laut Aussage von Howard Verrico, CEO von Sirona Biochem, hat der chinesische Vertriebspartner auf der Grundlage der aktuellen Ergebnisse bereits ein starkes kommerzielles Interesse der beteiligten Kosmetikfirmen gemeldet! Darüber hinaus wird die Beziehung von Sirona Biochem zum chinesischen Distributor weiter ausgebaut.

Weitere positive Nachrichten seien kurzfristig zu erwarten, äußerte sich Dr. Verrico abschließend in der heutigen Pressemitteilung. Den vollständigen Wortlaut finden Sie unter dem folgenden Link:
www.irw-press.com/de/newsliste.html

Das Umsatzvolumen des globalen Hautaufhellungsmarktes wird bis 2024 auf 31,2 Milliarden US-Dollar ansteigen (Quelle: www.factmr.com/report/309/
skin-lightening-products-market
). Asien ist das größte und am schnellsten wachsende Marktsegment. Eine Umfrage der Weltgesundheitsorganisation enthüllte, dass fast 40(!) Prozent der in China befragten Frauen angaben, dass sie regelmäßig Aufhellungsprodukte verwendeten, von denen aber viele giftig sind.

Eine milliardenschwere Industrie hat seit Jahren nach einem sicheren und effektiven Mittel zur Hautaufhellung gesucht. Sirona Biochem hat mit TFC-1067 den heiligen Gral gefunden! Es ist auch von großer Bedeutung, dass der Wirkstoff bei verschiedenen Hauttypen die erwartete Reaktion zeigt.

Zur Erinnerung: Im Rahmen einer 12-wöchigen Doppelblindstudie an 48 Probanden in den USA erreichte der Wirkstoff TFC-1067 erfolgreich den Endpunkt der Aufhellung dyschromer Hautareale (dunkle Flecken). Bei der Anwendung von TFC-1067 kam es zu einer deutlichen Aufhellung von hyperpigmentierten Hautarealen mit gleichmäßigen Übergängen zur angrenzenden Haut. Dadurch wurde ein ebenmäßiger Hautton erzielt und der eigene Hautton blieb insgesamt erhalten.

Während des Studienverlaufs wurden bei Anwendung von TFC-1067 keine Probleme hinsichtlich der klinischen Sicherheit beobachtet. In Verbindung mit den umfangreichen Tests zur präklinischen Sicherheit wurde damit der klare Nachweis erbracht, dass es sich bei TFC-1067 um ein sicheres Produkt handelt, das dem Wirkstoff Hydrochinon bei der Behandlung von Pigmentations-störungen der Gesichtshaut überlegen ist.

Das Unternehmen treibt derzeit die Veröffentlichung dieser Ergebnisse in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift voran. Ein detaillierter Bericht über die klinische Studie wird so der Wissenschaftsgemeinde, einschließlich der dermatologischen und kosmetischen Gemeinschaft, zur Verfügung gestellt.

Weitere Kurskatalysatoren in den kommenden Wochen

1.   Lizenz- bzw. Vertriebsdeal für TFC-1067 in Nordamerika

Unsere Abonnenten wissen bereits, dass eine der größten US-amerikanischen Kosmetikfirmen für ein Vorkaufsrecht im Hinblick auf TFC-1067 Geld an Sirona Biochem bezahlt hat. Jetzt geht es wohl nur noch um letzte Details, um einen Lizenzdeal unter Dach und Fach zu bringen.

Wir rechnen zu 99,99 Prozent damit, dass wir in den nächsten Wochen einen Lizenzdeal in Nordamerika sehen werden. Darüber hinaus können wir uns vorstellen, dass es einige separate Verträge geben dürfte, falls der potenzielle Lizenzpartner nur die Rechte für einige Länder und nicht die weltweiten Rechte (außer China) an TFC-1067 haben will.

2.   Lizenz- bzw. Vertriebsdeal für TFC-1067 in China

Darüber hinaus erwarten wir einen Vertragsabschluss mit der großen Vertriebsfirma für Kosmetika in China, mit der bereits eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet wurde.

Gemäß der heutigen Pressemitteilung hat eine "Gruppe seiner wichtigsten Kosmetikkunden" TFC-1067 klinisch getestet. Wir gehen davon aus, dass es sich dabei um 3-4 Großkunden handeln dürfte. Kann Sirona Biochem aber die geforderten Quantitäten liefern oder braucht man dafür einen Produktionspartner? Diese Frage muss im Vorfeld wohl noch geklärt werden.

Anstatt eines Lizenzdeals könnte also ein 50/50-Joint Venture im Endeffekt die lukrativere Option für Sirona Biochem werden. Wir rechnen nun damit, dass bis Ende Mai die Würfel fallen und eine entsprechende News über den Ticker läuft. Ein strategisches Investment des chinesischen Vertriebsunternehmens wäre dann die Schlagsahne auf dem Kuchen.

3.   Fortschrittsbericht von Wanbang zu TFC-039

Der Big Player Wanbang Biopharmaceuticals hat bereits eine Menge Geld in die Entwicklung von Sirona´s SGLT2-Hemmer, TFC-039, investiert. Wir erwarten eine weitere Pressemitteilung zu den Fortschritten im Zusammenhang mit dem CFDA-Testverfahren. China ist mit rund 114 Millionen erwachsenen Diabetikern derzeit der größte Markt für Antidiabetika.

Wir können uns auch gut vorstellen, dass sich Wanbang die "Rest of World"-Rechte an TFC-039 sichern möchte, da die bisherige klinische Entwicklung wohl vielversprechend verläuft.

4.   TFC-039 Deal im Hinblick auf den Haustier-Markt

Der internationale Markt für Gesundheitsprodukte für Haustiere dürfte bis zum Jahr 2025 auf 65 Milliarden US-Dollar anwachsen. Diabetes ist bei Haustieren, vor allem bei Katzen, eine häufige Erkrankung. Dies liegt zum Teil an der steigenden Zahl von Haustierhaltungen, dem Trend zur Fettleibigkeit und den verbesserten Diagnosemöglichkeiten. Außerdem entscheiden sich Besitzer von Haustieren mit Diabetes immer öfter für eine Behandlung, um ihren Lieblingen die Chance auf eine annähernd normale Lebensdauer zu bieten.

In den USA wurde TFC-039 in Bezug auf Haustiere von einem Big Player getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus, aber wir denken, dass "no news" in diesem Fall "good news" sind. Positive Resultate dürften auch hier zu einem lukrativen Lizenzdeal führen.

FAZIT: Unter Berücksichtigung von rund 204,6 Mio. Aktien liegt der Börsenwert von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) derzeit bei rund 73,6 Mio. CAD.

Egal, wie man es dreht und wendet, TFC-1067 wird - unserer Meinung nach - eine Gelddruckmaschine für Kosmetikfirmen und natürlich für Sirona Biochem! Bedenken Sie, dass der internationale Markt für Hautaufhellungspräparate bis zum Jahr 2024 ein Umsatzvolumen von 31,2 Milliarden US-Dollar erreichen dürfte.

Das Potenzial von Sirona Biochem ist gewaltig. Gelingt der Abschluss von mehreren Lizenzdeals im ersten Halbjahr 2019, dürfte die Aktie ihren Anstieg weiter fortsetzen, weil dadurch die Plattformtechnologie des Unternehmens nachhaltig validiert werden würde. Die Pipeline von Sirona Biochem ist mit weiteren potenziellen Blockbuster-Wirkstoffen (u.a. Anti-Aging, Akne und Keloid) prall gefüllt.

Sirona Biochem bietet - bei einem Börsenwert von umgerechnet rund 48,8 Mio. Euro und angesichts der oben dargestellten Perspektiven - ein hohes Renditepotenzial bei niedrigem Risiko.

Das Kursziel für die Aktie von Sirona Biochem Corp. (WKN: A0RM6R) sehen wir auf Sicht von 3-6 Monaten bei 0,76 CAD bzw. 0,50 Euro. Die Neubewertung des Unternehmens ist im Gange.

Die Sirona-Aktie kann am besten auf Tradegate sowie direkt in Kanada gehandelt werden. Bitte limitieren Sie stets Ihre Kaufaufträge.

Vergessen Sie nicht: Schnelle Kursgewinne winken am kommenden Dienstag mit unserer nächsten Top-Empfehlung!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre PROFITEER-Redaktion

Bildquellen: www.sironabiochem.com

Denken Sie daran, auch unsere Website (www.beprofiteer.com) zu besuchen, um dort regelmäßig brandaktuelle Updates, News und Gerüchte außerhalb der regulären Ausgaben des PROFITEERs zu erhalten.



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Sirona Biochem Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Sirona Biochem Corp. und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Die in dieser Publikationen von PROFITEER/shareribs.com angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (beprofiteer)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

SIRONA BIOCHEM CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,3051 0,33 -7,55%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed