28.01.19  News  IT 

Nvidia und AMD tiefrot: Warnung bei Nvidia

(shareribs.com) New York 28.01.2019 - Die Aktien der beiden Chiphersteller AMD und Nvidia rutschen am Montag deutlich ab. Grafikchiphersteller hat seine Prognosen für das vierte Quartal gesenkt. Die Gründe reichen weit über die Krypto-Branche hinaus.

Nvidia hat am Montag eine deutliche Korrektur seiner Erwartungen an das vierte Quartal 2018 vorgenommen. Hatte man bislang einen Umsatz von rund 2,7 Mrd. USD erwartet, geht man nun von 2,2 Mrd. USD aus. Dabei teilte der Chiphersteller mit, dass der Umsatz in der Gaming- und Datacenter-Sparte unter den Erwartungen lagen. Die bisherige Prognose enthielt bereits eine Anpassung hinsichtlich der geringeren Erwartungen an den Absatz in der Krypto-Branche.

Das Unternehmen teilte mit, dass sich das makroökonomische Umfeld vor allem in China eingetrübt habe. Darüber hinaus habe der Absatz bestimmter High-End Grafikchips mit der neuen Turing-Architektur unter den Erwartungen gelegen.

Der CEO von Nvidia sparte nicht mit drastischen Worten und sagte, dass das vierte Quartal „außergewöhnlich, ungewöhnlich turbulent und enttäuschend“ gewesen sei. Im Ausblick vertraue man aber auf die Unternehmensstrategie und den Wachstumstreibern.

Die Ergebnisse werden am 14. Februar erwartet.

Die Investoren sehen die Warnungen mit Skepsis und rechnen auch beim Wettbewerb mit schwachen Ergebnissen. In der Folge geht es für die Papiere von AMD um 6,2 Prozent nach unten. AMD ist ebenfalls Hersteller von Grafikchips und hatte im Rahmen des Booms von Kryptowährungen eine starke Nachfrage verzeichnet.

Die Papiere von Nvidia korrigieren um 13,6 Prozent auf 138,36 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

NVIDIA CORP

 
Kurs Vortag Veränderung
172,28 176,42 -2,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed