05.10.11  News  shareribs-Happen  Kommunikation 

Samsung vs. Apple: Koreaner wollen iPhone 4S stoppen

(shareribs.com) Seoul 05.10.11 - Jetzt versucht Samsung Apple mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat Samsung angekündigt, den Verkauf des iPhone 4S, welches in Frankreich am 14. Oktober starten soll, in Frankreich und Italien stoppen zu wollen. Grund dafür seien Patentverletzungen seitens Apple Konkret geht es der Mitteilung von Samsung zufolge um die Verletzung zweier Patente in der Funktechnologie.

Samsung sagte in einer Mitteilung, dass Apple wiederholt das geistige Eigentum von Samsung verletzt habe und kostenlos die Technologie des koreanischen Konzerns nutze.

Der Streit zwischen Samsung und Apple dauert nun schon seit Monaten. Laut Reuters haben sich die beiden Unternehmen in mehr als 20 Fällen und zehn Ländern gegenseitig verklagt. Erst gestern hat Apple in einem Streit mit Samsung über das iPad2 in Australien eine Einigung abgelehnt. Apple hat dort eine einstweilige Verfügung erwirken wollen, um den Verkauf des Samsung Galaxy 10.1 zu verhindern. Apple hat sich dabei nicht entblödet, Samsung „Verführung der Kunden“ vorzuwerfen, und nannte das Galaxy 10.1 den wichtigsten Konkurrenten des iPad 2, welches Apple die Kunden abspenstig machen könnte. Samsung hatte Apple einige Zugeständnisse angeboten, um den Marktstart vor dem Weihnachtsgeschäft nicht zu gefährden, dies hat ein Apple-Anwalt nicht akzeptiert und er erwartet von dem zuständigen Gericht ein Urteil zu den Vorwürfen, dass die Touchscreen-Technologie im Galaxy 10.1 die Patente von Apple verletze. Sollte bis zur nächsten Woche in dem Fall keine Einigung erreicht werden, so wäre ein Marktstart des Samsung-Gerätes erst im nächsten Jahr möglich, da allein die Vorbereitung für eine Verteidigung vor Gericht bis März dauern würde. Damit wäre das Galaxy 10.1 in Australien „wirtschaftlich tot“, so die Samsung-Anwälte. Das Gerät ist bereits in Deutschland von Apple verhindert worden, da Apple hier eine zu starke optische Ähnlichkeit ausgemacht haben will.

Die beiden Unternehmen verklagen sich gegenseitig, obwohl sie wirtschaftlich stark von einander abhängig sind. Samsung ist einer der wichtigsten Zulieferer für Apple Samsung selbst setzt auf eine starke Entwicklung in der Smartphone- und Tablet-Sparte, um die sinkenden Gewinne aus dem Halbleiter-Geschäft kompensieren zu können.

Samsung wird die Zahlen für das dritte Quartal am Freitag bekannt geben. Hier wird ein Gewinnrückgang um 30 Prozent auf 3,4 Bio. Won (2,83 Mrd. USD) erwartet. Die Mobilfunksparte könnte dabei einen Anteil von 60 Prozent haben.

Samsung verbesserten sich heute in Seoul um 1,7 Prozent auf 842.000 Won, Apple beendeten den gestrigen Handelstag mit einem Minus von 0,6 Prozent auf 372,50 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Relevante Zertifikate  Letztes Update: 27.10.2016 

Name Fälligkeit Referenz Geld Brief Änderung
Apple MINI Long
(NL0000634749)
open end 114.17 71.12 71.19 -0.91
Apple MINI Short
(DE000AA8B3T9)
open end 527.61 1.98 2.04 0.00
Samsung GDR MINI Short
(DE000RBS46E4)
open end 486.78 2.56 3.86 -0.25
Samsung GDR MINI Long
(NL0009382316)
open end 711.14 39.40 0.00 -0.99
Samsung MINI Short
(DE000AA3VWQ7)
open end 358.90 1.64 2.74 0.00
Samsung MINI Long
(NL0009476795)
open end 457.10 17.04 17.34 -0.70
NYSE Arca Biotech Index Open End Zertifikat
(DE0006106701)
open end 4157.01 367.12 375.32 0.99
DAX Index Open End Zertifikat
(DE0005437412)
open end 10738.50 107.00 107.20 0.09
Euro STOXX 50 Index Open End Zertifikat
(DE0005437453)
open end 3668.50 36.64 36.74 0.10
RBS

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
160,78 160,06 +0,45%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SAMSUNG ELECTRONICS

 
Kurs Vortag Veränderung
665 681,00 -2,41%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed