01.10.18  News  IT 

Tech-Market Report: Aixtron, Dialog Semi ziehen TecDAX nach oben, Rebound bei Tesla

(shareribs.com) Frankfurt / New York 01.10.2018 - Technologiewerte zeigten sich zum Wochenauftakt in Frankfurt fester. Die Papiere von Aixtron und Dialog Semiconductor kletterten deutlich. An der NASDAQ holen Tesla die Freitagsverluste zurück.

Der DAX verbesserte sich um 0,8 Prozent auf 12.339 Punkte, wobei die Papiere von Fresenius und Linde deutliche Kursgewinne verzeichneten. Unter Druck lagen derweil ThyssenKrupp, Lufthansa und RWE. Der MDAX zog um 0,7 Prozent auf 26.176 Zähler an. Der TecDAX stieg um 1,4 Prozent auf 2.852 Punkte. Der deutsche Leitindex wurde im unterstützt vom Anstieg bei Fresenius, welche nach einem Urteil aus den USA nicht die dortige Akorn übernehmen muss. Auch bei Linde sorgten externe Entwicklungen für Unterstützung, da chinesische Kartellbehörden eine Zustimmung für die Fusion mit Praxair angedeutet habe. Abseits dessen bleibt das Umfeld schwierig, in Europa vor allem aufgrund der Haushaltsplanungen in Italien, welche eine starke Ausweitung des Defizits vorsehen und damit im Widerspruch zu den EU-Regeln stehen. Hieraus resultiert eine Schwäche des Euros, was die Aktienmärkte in Europa stützte. In New York zieht der Dow Jones Index deutlich an, nachdem die US-Regierung Erfolge für ein neues nordamerikanisches Handelsabkommen meldete. Der Dow steigt um 0,9 Prozent auf 26.700 Punkte, die NASDAQ kann um 0,4 Prozent auf 8.079 Punkte hinzugewinnen.

Im deutschen Handel dominierten positive Vorzeichen. Die Papiere von Aixtron zogen um 6,1 Prozent auf 9,25 Euro an. Für Dialog Semiconductor ging es um 5,5 Prozent auf 19,85 Euro nach oben, Drägerwerk verbesserten sich um 3,6 Prozent auf 56,60 Euro.

Für den DAX-Aufsteiger Wirecard ging es um 3,1 Prozent auf 192,45 Euro nach oben, Infineon verbesserten sich um 2,2 Prozent auf 19,99 Euro.

Papiere des Businessnetzwerks Xing kletterten um 2,9 Prozent auf 303,00 Euro, für Axel Spring war ein Plus von 2,3 Prozent auf 59,30 Euro zu verzeichnen, bei ProSiebenSat.1 reichte es für ein Plus von 1,0 Prozent auf 22,60 Euro.

Kursverlierer waren Nordex die 5,9 Prozent auf 8,72 Euro abgaben. Für LPKF Laser ging es um 2,9 Prozent auf 7,44 Euro nach unten, SMA Solar verbilligten sich um 0,9 Prozent auf 20,00 Euro.

An der Wall Street stechen am Montag die Papiere von General Electric und Tesla hervor. Tesla klettern um 14,6 Prozent, nachdem sich das Unternehmen mit der SEC einigen konnte und eine Klage abgewendet wurde. Bei General Electric wurde CEO John Flannery überraschend entlassend und durch Larry Culp ersetzt. Weiterhin wurden Abschreibungen in Höhe von rund 23 Mrd. USD im Zusammenhang mit einer Übernahme im Jahr 2015 angekündigt, sowie eine Gewinnwarnung ausgesprochen. Die Investoren setzen darauf, dass Culp die zuletzt stark schwächelnde General Electric wiederbeleben kann. General Electric verbessern sich um 9,8 Prozent auf 12,39 USD.

Weitere Kursgewinne zeigen Nvidia, die 3,1 Prozent auf 289,70 USD hinzugewinnen, für Netflix geht es um 2,8 Prozent auf 384,5 USD nach oben. IBM verbessern sich um 1,2 Prozent auf 152,99 USD, für Amazon.com und Microsoft geht es um rund ein Prozent nach oben.




Das nächste Sport-Großevent kommt im Jahr 2024 nach Deutschland. Die UEFA hat sich bei der Vergabe des Veranstaltungsortes für Deutschland entschieden, was aber wenig überraschte. Das Interesse an Tippgemeinschaften und Sportwetten steigt besonders in Zeiten solcher Großveranstaltungen. Ein zunehmendes Interesse zeigt sich aber auch gegenüber Daily Fantasy Sports, ein Trend der aus den USA zunehmend nach Europa drängt. In den USA hat der Markt für Fantasy Sports im vergangenen Jahr ein Volumen von 7,2 Mrd. USD erreicht.


Quelle: www.gdfsi.com

Die kanadische Global Daily Fantasy Sports Inc. (WKN: A2H9MT) bringt den Trend nach Europa. Das in Malta und Großbritannien lizenzierte Unternehmen kooperiert in Italien unter anderem mit Lottomatica und Sisal. Global Daily Fantasy Sports konzentriert sich dabei auf das B2B-Geschäft, was den Vorteil bietet, dass hohe Akquisitionskosten für Neukunden vermieden werden können. Global Daily Fantasy Sports (WKN: A2H9MT) arbeitet mit etablierten Sportwettenanbietern zusammen und kann in Europa auf einen noch wenig erschlossenen Markt setzen. Bislang haben 90 Prozent der größten Anbieter aus der Branche Daily Fantasy Sports noch nicht umgesetzt.

Global Daily Fantasy Sports Inc. arbeitet bereits mit der NYX Gaming Group exklusiv zusammen, die erst zu Jahresbeginn für mehr als eine halbe Milliarde Euro von Scientific Games übernommen wurde. Scientific Games will zu einem der größten Anbieter für digitale Spiele und Lotterien werden. Die Aussichten für Global Daily Fantasy Sports Inc. (WKN: A2H9MT) stehen somit gut. Mehr zu Global Daily Fantasy Sports Inc. lesen Sie hier: https://bit.ly/2P9dyHG



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Global Daily Fantasy Sports Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Global Daily Fantasy Sports Inc. und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

GLOBAL DAILY FANTASY SPORTS INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
114,18 113,84 0,30%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
167,02 165,74 0,77%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
164,10 167,56 -2,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1675,60 1.666,80 0,53%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1034,20 1.031,00 0,31%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DEUTSCHE TELEKOM

 
Kurs Vortag Veränderung
15,064 15,146 -0,54%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,64 13,58 0,44%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SAP

 
Kurs Vortag Veränderung
115,08 113,56 1,34%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
8,60 8,60 +0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
18,95 18,81 0,74%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
32,92 32,79 0,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
158,75 151,45 4,82%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed