31.03.16  News  IT 

Tech-Market Report: Aixtron gesucht, Warten auf Tesla

(shareribs.com) Frankfurt / New York 31.03.16 - Technologie-Werte zeigen sich heute überwiegend leichter und folgen damit dem allgemein schwächeren Marktumfeld. Die Papiere von Aixtron können deutlich zulegen. In den USA erwarten die Investoren eine Produktvorstellung von Tesla.

Der DAX korrigiert heute um 0,9 Prozent auf 9.952 Punkte, belastet von E.On, Deutscher Post und Linde. Leichte Kursgewinne verzeichnen die Papiere von Lufthansa und Fresenius. Der TecDAX korrigiert um 0,3 Prozent auf 1.622 Punkte. Die Marktteilnehmer halten sich zum Quartalsende zurück. Hinzu kommt, dass der Euro gegenüber dem US-Dollar weiter aufwertet, bedingt durch die erwartete Verzögerung der US-Zinserhöhung im April. Am Freitag werden die Arbeitsmarktdaten für den Monat März in den USA veröffentlicht. Eine positive Entwicklung hier dürfte auch Einfluss auf die Geldpolitik haben. Bis dahin sorgt der festere Euro zu Verstimmung, da dieser das wichtige Exportgeschäft der europäischen Unternehmen erschweren dürfte. In den USA klettert der Dow gegenwärtig um 0,1 Prozent auf 17.738 Punkte, die NASDAQ verbessert sich um 0,3 Prozent auf 4.883 Zähler.

Im deutschen Handel geht es heute für die Papiere von Aixtron deutlich nach oben, mit einem Plus von 10,1 Prozent auf 4,30 Euro wird ein neues Jahreshoch erreicht. Die Analysten von Zacks haben das Unternehmen einer breiteren Masse vorgestellt und mitgeteilt, dass das Unternehmen für Anleger „verlockend“ sei, unter anderem da man die Brancheneinschätzung für positiv halte. Kontron verbessern sich heute um 1,8 Prozent auf 3,13 Euro, Nordex klettern um 1,5 Prozent auf 24,09 Euro. Das Unternehmen teilte heute mit, einen Schuldschein über 550 Mio. Euro begeben zu haben, dies zu einer Laufzeit von drei bis zehn Jahren. Die Mittel hieraus will das Unternehmen unter anderem für die Übernahme von Acciona Windpower verwenden. Xing AG klettern um 1,3 Prozent auf 161,10 Euro, Wirecard gewinnen 1,3 Prozent auf 33,53 Euro hinzu. SMA Solar klettern um 1,0 Prozent auf 46,11 Euro. Das Unternehmen meldete für das vergangene Jahr einen Umsatzanstieg um 24 Prozent, das EBIT konnte auf 34,3 Mio. Euro verbessert werden, nachdem vor Jahresfrist noch ein Minus von 164,9 Mio. Euro stand. Für das Gesamtjahr 2015 ist zudem eine Dividende von 0,14 Euro/Aktie geplant.

Auf der Verliererseite stehen heute Cancom, die sich um 4,4 Prozent auf 43,76 Euro verbilligen. LPKF Laser geben 3,8 Prozent auf 6,63 Euro ab, Manz AG verlieren 2,6 Prozent auf 33,55 Euro und Drillisch korrigieren um 2,4 Prozent auf 36,15 Euro.

Im US-Handel zeigt sich ein gemischtes Bild. Nach der neuesten Build-Veranstaltung von Microsoft gibt es für die Aktie wenig neue Impulse. Die Marktteilnehmer sehen hier wenig Konkretes, auch wenn das Unternehmen ankündigte, seine Kunden noch enger binden zu wollen. Microsoft gewinnen 0,7 Prozent auf 55,43 USD hinzu.

Mit viel Spannung wird die Präsentation des Model 3 von Tesla Motors erwartet. Der Vorverkauf für das Fahrzeug, welches Ende 2017 auf den Markt kommen soll, startete heute. CEO Elon Musk wird das Auto heute Abend in Kalifornien vorstellen. Informationen von Electrek zufolge sollen die Preise für das wichtige Produkt meist deutlich über den avisierten 35.000 USD liegen. Tesla verbessern sich gegenwärtig um 1,5 Prozent auf 230,34 USD.



Unternehmen wie Apple Alphabet und Microsoft aber auch Regierungen und Behörden sind auf die Versorgung mit umfangreichen Daten angewiesen. Erst der jüngste Blizzard in den USA zeigte, wie wichtig es ist, Daten zusammenzubringen, um Schlüsse daraus ziehen zu können, um Schäden zu begrenzen. Ein Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, ist Carl Data Solutions (WKN: A14231), die kürzlich von der Redaktion von Profiteer vorgestellt wurde. Lesen Sie hier mehr: http://goo.gl/tgNW2t

Big Data ist seit Jahren ein Schlagwort für den Wandel der globalisierten Welt. Neuesten Prognosen der Marktforscher von IDC soll der Markt für Datenanalyse um jährlich 23 Prozent wachsen und im Jahr 2019 ein Volumen von 48,6 Mrd. USD erreichen. Carl Data Solutions bietet in diesem Umfeld wichtige Lösungen für die Verwaltung, Analyse und Erfassung großer Datenmengen an. Carl Data Solutions zielt darauf ab, eine hohe Skalierbarkeit seiner Lösungen anbieten zu können, um Kunden zielgerichtet Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Ende 2015 hat Carl Data Solutions die in Seattle sitzende FlowWorks Inc übernommen und damit einen Dienstleister eingekauft, der Umsätze generiert und Zugang zu wichtigen Kunden bietet. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/tgNW2t



Carl Data teilte am 15. März mit, dass die 100-Prozent-Tochter FlowWorks den sechsten Vertrag in Western Washington unterzeichnen konnte. Der Vertrag umfasst die entsprechenden FlowWorks Anwenung, die der Sammlung, Überwachung und Analyse von Umweltdaten dient. Lesen Sie hier weiter: https://goo.gl/ju5yC3


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren von Carl Data Solutions Inc, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere von Carl Data Solutions Inc kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenskonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positive Darstellung von Carl Data Solutions interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,060 0,06 0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
182,40 182,80 -0,22%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
181,60 181,96 -0,20%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1029,60 1.030,20 -0,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
122 122,00 0,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TESLA INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
224,95 224,40 +0,24%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
147,35 147,50 -0,10%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
23,84 23,88 -0,17%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
28,49 28,51 -0,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,90 14,04 -1,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed