29.04.15  News  IT 

Tech-Market Report: Apple und Samsung nach Zahlen, TecDAX tiefrot

(shareribs.com) Frankfurt / New York 29.04.15 - Die deutsche Börse lag heute deutlich unter Druck, gleichzeitig zog der Euro deutlich an. Auch die US-Börsen verlieren leicht. Die beiden größten Smartphone-Produzenten der Welt legten Zahlen für das erste Quartal vor.

Der DAX sackte heute um 3,2 Prozent auf 11.432 Punkte ab, der TecDAX schloss mit einem Minus von 2,6 Prozent bei 1.604 Zählern. Unter anderem dürften die schwachen Konjunkturdaten aus den USA für den Rücksetzer an der Börse gesorgt haben. In New York verliert der Dow derweil lediglich 0,7 Prozent auf 17.983 Punkte, die NASDAQ gibt 0,9 Prozent auf 5.012 Punkte ab.

Am TecDAX sackten heute die Papiere von Drägerwerk um 12,2 Prozent auf 105,05 Euro ab. Das Unternehmen teilte heute mit, dass im ersten Quartal 2015 3,1 Mio. Euro verloren habe. Vor Jahresfrist stand noch ein Gewinn von 8,5 Mio. Euro. Rückstellungen und höhere Ausgaben haben das Ergebnis belastet. Operativ brach der Gewinn von 19,0 auf 1,1 Mio. Euro ein. Der Umsatz konnte um 6,3 Prozent auf 615,3 Mio. Euro gesteigert werden. Für das zweite Quartal erwartet man bei Drägerwerk eine Verbesserung der Entwicklung, nachdem im ersten Quartal ein Wachstum der Auftragseingänge um 13 Prozent verzeichnet wurde.

Dialog Semiconductor verloren 5,6 Prozent auf 41,19 Euro, Xing gaben 5,6 Prozent auf 150,60 Euro ab, Infineon schlossen 4,8 Prozent leichter bei 10,83 Euro. Für Manz AG ging es um 4,6 Prozent auf 83,99 Euro nach unten. Nordex verloren 4,1 Prozent auf 6,06 Euro.

Am Dienstag sorgte Apple mit der Veröffentlichung seiner Quartalszahlen für starkes Kaufinteresse. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im zweiten Geschäftsquartal um 27 Prozent auf 58,0 Mrd. USD steigern, der Gewinn wurde um knapp ein Drittel auf 13,57 Mrd. USD ausgeweitet. Weiterhin ist das iPhone der wichtigste Umsatzbringer für das Unternehmen, hier wurde ein Wachstum von 40 Prozent auf 61,2 Mio. Einheiten verzeichnet. Wichtiger für das Unternehmen wird der chinesische Markt, wo der Umsatz um 71 Prozent auf 16,8 Mrd. USD gesteigert wurde. Beim iPad enttäuschte das Unternehmen. Apple verlieren heute 1,2 Prozent auf 129,00 USD.

Der koreanische Konzern meldete heute einen Gewinnrückgang um 39 Prozent auf 4,63 Bio. Won (4,3 Mrd. USD). Der Umsatz ging um zwölf Prozent auf 47 Bio. Won zurück. Einer Analyse von Strategy Analystics zufolge dürfte Samsung im ersten Quartal 83,2 Mio. Smartphones verkauft haben, nach 89 Mio. Einheiten vor einem Jahr. In der Smartphone-Sparte sank der Gewinn so um 57 Prozent auf 2,74 Bio. Won. Die Papiere von Samsung Electronics kletterten heute in Seoul um 1,4 Prozent.



Abseits deutscher Technologieführer findet sich auch in anderen Ländern eine wachsende Zahl von Unternehmen, die sich stark in Wachstumsmärkten engagieren. Ein solches ist die kanadische Valdor Technology International (WKN A0Q64X), welche sich auf Kommunikationstechnologien spezialisiert hat. Valdor betreibt die Niagara Streaming Media, die sich auf Hard- und Software von Videostreaming spezialisiert hat. Weiterhin werden von Valdor Fiber Optics Glasfaseroptiksysteme produziert, die sich vor allem zum Einsatz in widrigen Bedingungen eignet. Zudem plant man den Einstieg auf dem lateinamerikanischen Markt für die Anbindung von Endkunden an Glasfasernetze.

Valdor Technology meldete am 28. April, dass man ein Vertriebs- und Marketingabkommen mit der in Kalifornien ansässigen JB&A unterzeichnet habe. Das Unternehmen hat sich zum Vertrieb der Niagara-Produktreihen verpflichtet, der dadurch generierte Umsatz soll 2015 1,2 Mio. USD und und 2016 3,0 Mio. USD betragen. Dies bedeutet ein deutliches Wachstumspotential für Valdor Technology, da der Umsatz im vergangenen Jahr bei 1,14 Mio. USD lag. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/IdEKD5


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung des Unternehmens Valdor Technology International interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat eventuell die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

VALDOR TECHNOLOGY INTERNATIONAL INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
120,15 122,60 -2,00%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
36,40 36,20 0,55%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SAP

 
Kurs Vortag Veränderung
100,56 99,41 1,16%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
32,69 32,95 -0,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SAMSUNG ELECTRONICS

 
Kurs Vortag Veränderung
715 735,00 -2,72%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
181,30 179,56 0,97%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed