28.04.16  News  IT 

Tech-Market Report: Rally bei Facebook

(shareribs.com) Frankfurt / New York 28.04.2016 - Technologie-Aktien zeigen sich heute uneinheitlich. So gibt es einige Gewinner, darunter Sartorius und Manz AG. Papiere wie Rocket Internet und Telefonica Deutschland verlieren jedoch deutlich. In den USA ziehen Facebook massiv an.

Der DAX schaffte im späten Handel einen deutlichen Rebound und schloss mit einem Plus von 0,1 Prozent auf 10.314 Punkten. Hier ging es für Deutsche Bank, Thyssenkrupp und Infineon nach oben. Auf der Verliererseite stehen Münchner Rück, E.On und RWE. Der TecDAX korrigiert um 0,8 Prozent auf 1.649 Punkte. Der Handel verlief in Deutschland durchwachsen. Auslöser dessen war unter anderem die Bank of Japan, die es, trotz anhaltend schwacher Konjunktur, vorzog, vorerst keine weiteren Stimuli vorzunehmen. Dies war von den Investoren nicht erwartet worden. Auch in den USA hält sich die Notenbank weiter zurück, was Marktteilnehmer jedoch kritisieren, da dies für Unsicherheit sorgt. In den USA geht es für den Dow heute um 0,2 Prozent auf 18.011 Punkte nach unten, die NASDAQ steigt um 0,5 Prozent auf 4.884 Zähler.

Im deutschen Handel ging es für Kontron um 1,6 Prozent auf 2,93 Euro nach unten. Das Unternehmen teilte mit, dass der Umsatz im ersten Quartal um 9,1 Prozent auf 89,5 Mio. Euro gesunken sei. Die Bruttomarge konnte um 1,6 Prozentpunkte auf 27,1 Prozent verbessert werden. Das EBIT ging auf minus 4,9 Mio. Euro zurück. Negativ aufgenommen wurde der Rückgang der Auftragseingänge um 8,9 Prozent auf 79,9 Mio. Euro. Dass die Aktie nicht weiter absackte, ist auf die Bestätigung der Jahresprognose zurückzuführen. Der Umsatz soll zwischen 460 und 480 Mio. USD liegen, die Bruttomarge über 25 Prozent.

Die Papiere von Telefonica Deutschland verloren 6,5 Prozent auf 4,51 Euro. Das Unternehmen hat im ersten Quartal einen Umsatzrückgang um 1,3 Prozent 1,34 Mrd. Euro gemeldet. Der Gewinn vor Abschreibungen lag bei 379 Mio. Euro, Unter dem Strich verlor das Unternehmen 170 Mio. Euro, nach einem Minus von 145 Mio. Euro vor einem Jahr. Für das Gesamtjahr wurden die Prognosen bestätigt, der Umsatz soll gegenüber dem Vorjahr leicht sinken bis stabil bleiben.

Die Papiere der Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet setzen ihre Talfahrt fort und korrigieren um 4,5 Prozent auf 21,98 Euro. Das Unternehmen musste eine Neubewertung für seine Modelabels vornehmen, so dass der Wert dort um 2 Mrd. auf 1,0 Mrd. Euro reduziert wurde.

Manz AG stiegen um 2,8 Prozent auf 38,24 Euro, Dialog Semiconductor verbesserten sich um 1,7 Prozent auf 31,88 Euro. Nach unten ging es für Siltronic, die sich um 5,0 Prozent auf 16,97 verbilligten. QSC verloren 4,1 Prozent auf 1,37 Euro, SLM Solutions rutschten um 2,6 Prozent auf 25,33 Euro ab und für Aixtron ging es um 1,3 Prozent auf 4,34 Euro nach unten.

In den USA ziehen die Papiere von Facebook deutlich an. Das soziale Netzwerk konnte seinen Gewinn im ersten Quartal deutlich steigern. Der Umsatz lag bei 5,38 Mrd. USd, während der Gewinn auf 0,77 Cents/Aktie gesteigert werden konnte. Die Marktteilnehmer begrüßten die Entwicklung bei Facebook. Die Aktie erreichte zeitweise ein Rekordhoch von 120,79 USD und notiert gegenwärtig 8,7 Prozent fester bei 118,35 USD.



Unternehmen wie Apple Alphabet und Microsoft aber auch Regierungen und Behörden sind auf die Versorgung mit umfangreichen Daten angewiesen. Einer neuer Studie von NewVantage Partners zufolge ist der Anteil von Unternehmen in den USA, die auf Big Data setzen, in den letzten drei Jahren Jahren von 5 Prozent auf 63 Prozent gestiegen.

Ein Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, ist Carl Data Solutions (WKN: A14231), welches kürzlich von der Redaktion von Profiteer vorgestellt wurde. Lesen Sie hier mehr: http://goo.gl/tgNW2t

Die neueste Unternehmensvorstellung von Profiteer zu Relevium Technologies finden Sie hier unter folgendem Link: http://goo.gl/Pw1Eio

Big Data ist seit Jahren ein Schlagwort für den Wandel der globalisierten Welt. Neuesten Prognosen der Marktforscher von IDC soll der Markt für Datenanalyse um jährlich 23 Prozent wachsen und im Jahr 2019 ein Volumen von 48,6 Mrd. USD erreichen. Carl Data Solutions bietet in diesem Umfeld wichtige Lösungen für die Verwaltung, Analyse und Erfassung großer Datenmengen an.

Carl Data Solutions zielt darauf ab, eine hohe Skalierbarkeit seiner Lösungen anbieten zu können, um Kunden zielgerichtet Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können. Ende 2015 hat Carl Data Solutions die in Seattle sitzende FlowWorks Inc übernommen und damit einen Dienstleister eingekauft, der Umsätze generiert und Zugang zu wichtigen Kunden bietet. Lesen Sie hier weiter: http://goo.gl/tgNW2t



Carl Data Solutions teilte am 25. April mit, dass man eine Finanzierungszusage von einem Investmentfonds aus Ontario erhalten habe. Die Finanzierung soll durch die Emission von vorrangig besicherten Wandelanleihen im Wert von 2,0 Mio. CAD durchgeführt werden. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://goo.gl/hvw0zK

Die Aktie von Carl Data Solutions hat in Kanada am Mittwoch ein neues Allzeithoch von 0,60 CAD erreicht. Die Kursgewinne halten sich, auch am Donnerstag notiert Carl Data Solutions bei 0,60 CAD.

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren von Carl Data Solutions Inc, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere von Carl Data Solutions Inc kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenskonflikt, da PROFITEER/shareribs.com an einer positive Darstellung von Carl Data Solutions interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

CARL DATA SOLUTIONS INC

 
Kurs Vortag Veränderung
0,0390 0,044 -12,56%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
169,16 169,12 +0,02%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
151,20 153,20 -1,32%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
28,66 28,76 -0,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
10,12 10,20 -0,79%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
12,24 12,32 -0,65%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
33,34 32,97 +1,11%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KONTRON AG

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed