06.02.19  News  IT 

Tech-Market Report: TecDAX behauptet, Rally bei Snap

(shareribs.com) Frankfurt / New York 06.02.2019 - Technologiewerte zeigten sich am Mittwoch im deutschen Handel fester. Unter anderem Infineon und Aixtron können hier zulegen. An der Wall Street rutschen Spotify nach unten, während Snap kräftig anziehen.

Der DAX korrigierte um 0,4 Prozent auf 11.324 Punkte, belastet von Daimler, E.On und Wirecard. Deutsche Bank, Münchner Rück und Lufthansa konnten zulegen. Der MDAX schloss 0,1 Prozent fester bei 24.115 Zählern. Der TecDAX ging mit einem Plus von 0,4 Prozent bei 2.621 Punkten aus dem Handel. Die Quartalszahlen des Autobauers Daimlers enttäuschten die Investoren. Das Unternehmen verzeichnete einen Gewinnrückgang von mehr als 20 Prozent, wobei vor allem die PKW-Sparte schwächelte. Abseits dessen wurde die Rede von US-Präsident Trump zur Lage der Nation zur Kenntnis genommen. Neues war nicht zu vernehmen. Viel mehr wurde deutlich, dass die politische Spaltung im Land weitergehen dürfte. Aus China fehlt es weiterhin an frischen Impulsen, dort wird das Neujahresfest gefeiert. In der nächsten Woche wird US-Finanzminister Mnuchin in Peking erwartet, um dort die Handelsgespräche fortzusetzen. Die US-Börsen liegen derweil unter Druck. Der Dow Jones Index notiert nahezu unverändert bei 25.406 Punkten, die NASDAQ gibt 0,3 Prozent auf 7.377 Punkte ab.

Die Papiere von Infineon Technologies zogen am Mittwoch an. Das Unternehmen hatte für das erste Geschäftsquartal einen Nettogewinn von 254 Mio. Euro gemeldet. Der Umsatz kletterte um elf Prozent auf 1,97 Mrd. Euro. Der Umsatz im Geschäftsjahr soll um neun Prozent wachsen. Analyst Alexander Duval von Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktie am Mittwoch von 23,50 auf 23,40 Euro gesenkt. Das Rating blieb unverändert bei „kaufen“. Der Analyst teilte mit, dass der Ausblick von Infineon den Konsensprognosen entspräche. Die langfristigen Aussichten seien gut.

Papiere von LPKF Laser stiegen um 10,1 Prozent auf 6,00 Euro, SMA Solar zogen um 5,0 Prozent auf 22,32 Euro an. Für Aixtron ging es um 4,7 Prozent auf 9,84 Euro nach oben. GFT Technologies stiegen um 3,9 Prozent auf 8,33 Euro, für RIB Software ging es um 2,2 Prozent auf 12,90 Euro aufwärts, Dialog Semiconductor verbesserten sich um 1,5 Prozent auf 26,01 Euro.

Auf der anderen Seite standen Manz AG, die 5,4 Prozent auf 23,00 Euro verloren. PSI Software gaben 2,8 Prozent auf 15,85 Euro ab, für Zalando ging es um 2,2 Prozent auf 27,15 Euro nach unten. Wirecard korrigierten um 1,6 Prozent auf 130,30 Euro, für Rocket Internet ging es um 1,3 Prozent auf 22,12 Euro abwärts.

An der Wall Street klettern Snap um 23,6 Prozent auf 8,71 USD. Das Unternehmen meldete für Ende Dezember eine Zahl von 186 Mio. täglichen Nutzer, was auf dem Niveau des Vorquartals lag. Unter anderem hätten sich Nutzerzahlen bei iOS-Kunden. Die Credit Suisse teilte mit, dass der Start einer Android-App das Kundenwachstum stabilisieren dürfte.

Nvidia verteuern sich um 2,9 Prozent auf 154,30 USD, AMD verbessern sich um 0,6 Prozent auf 23,44 USD. Für IBM geht es um 0,6 Prozent auf 136,31 USD nach oben.

Unter Druck liegen unter anderem Alphabet, die 2,2 Prozent auf 1.120,79 USD verlieren. Netflix geben 1,5 Prozent auf 350,65 USD ab. Amazon.com verbilligen sich um 1,1 Prozent auf 1.640,73 USD, Facebook korrigieren um 0,8 Prozent auf 169,82 USD.

Spotify verlieren 4,5 Prozent auf 133,11 USD. Der Streaminganbieter hat im vierten Quartal überraschend einen Gewinn von 443 Mio. Euro bzw. 0,36 Euro/Aktie gemeldet. Der Umsatz wuchs um 30 Prozent auf 1,495 Mrd. USD, was unter den Erwartungen lag. Die Zahl der monatlichen aktiven Nutzer wuchs um 29 Prozent auf 207 Mio., wobei die Zahl der Premiumkunden um 36 Prozent auf 96 Mio. stieg. Das Unternehmen führte den Anstieg auf die Kooperation mit Google und das Weihnachtsgeschäft zurück. Für das laufende Quartal wird ein Umsatz von 1,35 bis 1,55 Mrd. Euro erwartet, die Zahl der monatlich aktiven Nutzer soll auf 215 bis 220 Mio. steigen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

WIRECARD AG

 
Kurs Vortag Veränderung
151,20 151,30 -0,07%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ZALANDO SE

 
Kurs Vortag Veränderung
38,01 37,76 +0,66%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
28,66 28,88 -0,77%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
24,04 23,94 +0,42%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
10,12 10,08 +0,40%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
33,34 32,97 +1,11%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1678,20 1.687,40 -0,55%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
979,90 983,60 -0,38%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
174,68 175,56 -0,50%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
169,16 169,52 -0,21%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INTEL CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
41,850 41,985 -0,32%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
120,96 121,12 -0,13%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed