27.07.18  News  Social Media 

Twitter vorbörslich tiefrot

(shareribs.com) San Francisco 27.07.2018 - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat kürzlich Fake-Accounts hunderttausende gefälschter Nutzerkonten gelöscht. Dies schlägt sich in den Nutzerzahlen nieder und führt vorbörslich zu kräftigen Verlusten.

Twitter meldete heute den Rückgang der Zahl seiner monatlich aktiven Nutzer (MAU) um eine Million auf 335 Mio. Es war der erste Rückgang der Nutzerzahlen seit dem zweiten Quartal 2017.

Der Umsatz stieg derweil um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, auf 711 Mio. USD. Der Umsatz im US-Markt stieg um zehn Prozent auf 367 Mio. USD, im Ausland wuchs der Umsatz derweil um 44 Prozent auf 344 Mio. USD. Der asiatische Markt wuchs besonders stark, Japan kletterte der Umsatz um 65 Prozent auf 122 Mio. USD. Gleichzeitig stiegen die Kosten um drei Prozent auf 631 Mio. USD, bedingt durch eine Ausweitung des Personals um zehn Prozent.

Das dritte Quartal in Folge konnte Twitter Gewinne erwirtschaften. Im zweiten Quartal lag der Nettogewinn bei 100 Mio. USD, der Gewinn je Aktie bei 0,13 USD. Ein Jahr zuvor stand hier ein Minus von 116 Mio. USD.

Das bereinigte EBITDA lag bei 265 Mio. USD, nach 178 Mio. USD vor einem Jahr. Der Cashbestand lag Ende des zweiten Quartals bei 5,7 Mrd. USD.

Für das dritte Quartal 2018 erwartet Twitter ein bereinigtes EBITDA von 215 bis 235 Mio. USD.

Twitter verlieren vorbörslich 13,3 Prozent auf 37,18 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

TWITTER INC

 
Kurs Vortag Veränderung
30,655 30,38 0,91%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed