18.08.17  News  Metalle 

Sicherer Hafen gesucht: Gold wieder über 1.300 USD

(shareribs.com) London 18.08.17 - Erstmals in diesem Jahr ist der Goldpreis heute wieder über die Marke von 1.300 USD geklettert. Die anhaltenden politischen Spannungen in den USA, die jüngsten Anschläge in Spanien und der Sell Off an den Börsen sorgen für eine steigende Nachfrage.

Die US-Politik macht derzeit keine gute Figur. Hatten die Märkte den Wahlsieg Trumps noch gefeiert, setzt nun, relativ langsam, aber dennoch spürbar, Ernüchterung ein. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass Trump nicht in der Lage ist, wesentliche Wahlversprechen umzusetzen. Zudem erweist sich der US-Präsident als erratisch und dünnhäutig. Die jüngsten Äußerungen nach den Ausschreitungen in Charlottesville, Virginia vertieft sich der Graben zwischen Weißem Haus und den Republikanern, was weitere wirtschaftspolitische Fortschritte unwahrscheinlicher werden lässt. Lediglich bei seiner Basis ist die Zustimmung für Trump ungebrochen und es ist davon auszugehen, dass diese Basis ihn noch einige Zeit im Amt halten wird, auch wenn sich die Stimmen derjenigen mehren, die eine Amtsenthebung, entweder nach dem 25. Zusatzartikel der Verfassung oder wegen der Russland-Skandale, für gangbar erachten.

Dies und die Spekulationen über einen Rücktritt des Wirtschaftsberaters Gary Cohn ließen die US-Börsen absacken. Später wurde zwar klargestellt, dass Cohn einen Rücktritt nicht beabsichtige, die Entwicklung im Weißen Haus dürfte es Beratern aber leichter machen, ihren Posten wieder zur Verfügung zu stellen.

Die Unsicherheit gegenüber der politischen und auch wirtschaftlichen Entwicklung in den USA setzten den Dollar unter Druck. Die Inflation bleibt weiterhin schwach, auch wenn der Arbeitsmarkt seine gute Performance fortsetzt. Die Zahl der Arbeitslosengelderstanträge lag in der vergangenen Woche mit 232.000 auf sehr geringem Niveau.

Die gestrigen Anschläge in Spanien, bei denen es zu mindestens 14 Toten gekommen ist, geben Gold ebenfalls Aufwind und die Risikoaversion der Investoren nimmt weiter zu.

Der Dezember-Kontrakt klettert um 0,7 Prozent auf 1.301,50 USD/Unze, der Spotpreis liegt mit 1.295,32 USD etwas darunter. Die Unze Silber klettert um 0,9 Prozent auf 17,20 USD.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

GOLD

 
Kurs Vortag Veränderung
1341,54 1.342,37 -0,06%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SILBER

 
Kurs Vortag Veränderung
14,87 14,91 -0,27%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

Werbung
GET NEWS - BE PROFITEER