14.06.19  News  Soft Commodities 

Mais nahe 4-Jahreshoch, Exportverkäufe schwach

(shareribs.com) Chicago 14.06.2019 - Mais bewegte sich am Chicago Board of Trade am Donnerstag weiter nach oben und kann die Gewinne, schwachen Exportverkäufen zum Trotz, im elektronischen Handel ausbauen.

Juli-Mais verbessert sich aktuell um 3,5 Cents auf 4,455 USD/Scheffel. Das anhaltend schlechte Wetter in den USA sorgt hat den Juli-Kontrakt am Donnerstag weiter steigen lassen. Zeitweise im elektronischen Handel klettert dieser auf den höchsten Stand seit knapp vier Jahren. Gestützt werden die Preise von einer steigenden physischen Nachfrage, während gleichzeitig das Angebot vergleichsweise schwach ist. Die Exportverkäufe, welche das USDA gestern Abend veröffentlichte, fielen derweil recht schwach aus. Diese beliefen sich auf 262.600 Tonnen für das laufende und das kommende Handelsjahr.

Juli-Weizen gibt 0,5 Cents auf 5,35 USD/Scheffel ab. Die Exportverkäufe bei Weizen fielen sehr stark aus und beliefen sich der Woche bis zum 6. Juni auf 1,91 Mio. Tonnen. Hier hat das neue Handelsjahr bereits begonnen. Der Kontrakt folgte dem Maispreis nach oben. Hinzu kommt, die stärkere Nachfrage auf den Cash-Märkten. Längerfristig bleiben aber die Nachfragesorgen ein limitierender Faktor. Die Prognosen für die Ernte in Russland und Ukraine hat das USDA jüngst um jeweils eine Million Tonnen angehoben.

Die Juli-Sojabohnen verbessern sich um 0,5 Cents auf 8,885 USD/Scheffel. Am Donnerstag konnte der Kontrakt ebenfalls zulegen, da das Wetter in den USA die Aussaat beeinträchtigt. Auch wenn die Bauern hier mehr Zeit zum Ausbringen der Ernte haben, sorgt man sich dennoch um das mögliche Ausmaß der Beeinträchtigung. Die wöchentlichen Exportverkäufe beliefen sich auf 544.700 Tonnen, wovon 275.200 Tonnen zur Lieferung im kommenden Handelsjahr entfallen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed