15.01.15  News  Soft Commodities 

Rohstoffe: Agrarfutures leicht im Plus

(shareribs.com) Chicago 15.01.15 - Die Agrarfutures am Chicago Board of Trade zeigten sich gestern fester. Gestützt wurden die Notierungen von Schnäppchenjägern, die das günstige Marktumfeld zum Einstieg genutzt haben.

März-Mais verbesserte sich um 2,25 Cents auf 3,8325 USD/Scheffel. Mais zeigte sich im Handelsverlauf leichter, konnte später aber zulegen. Belastend wirkte sich hier der Ethanolbericht aus, der einen erneuten Anstieg der Lagerbestände meldete. Das USDA teilte derweil mit, dass taiwanesische Kunden 125.000 Tonnen Mais orderten, weitere 50.000 Tonnen wurden wahrscheinlich von einem südkoreanischen Käufer geordert.

März-Weizen kletterte um 2,0 Cents auf 5,3975 USD/Scheffel. Auch Weizen zeigte sich im Handelsverlauf leichter, zeitweise notierte der Märzkontrakt auf einem Zwei-Monatstief. Das US-Getreide ist derzeit im internationalen Vergleich wenig wettbewerbsfähig. Darüber hinaus geht man mittlerweile davon aus, dass die Exportbeschränkungen Russlands den Export nur um 2,0 Mio. Tonnen reduzieren werden. Die entstehende Lücke auf dem Markt dürfte problemlos von europäischen Lieferanten gefüllt werden können.

Die März-Sojabohnen kletterten um 6,75 Cents auf 10,16 USD/Scheffel. Die Sojabohnen rutschten am Mittwoch zeitweise deutlich unter die Marke von 10 USD. Im Handelsverlauf meldete das USDA Exportverkäufe von 202.750 Tonnen an nichtgenannte Kunden, wobei 100.000 Tonnen zur Lieferung im kommenden Handelsjahr stehen. Derweil könnte sich die angespannte Wetterlage in Brasilien beruhigen, in den meisten Anbaugebieten werden Regenfälle erwartet, ein Ende der Trockenphase ist aber nicht in Sicht. In Argentinien hat die Getreidebörse Rosario die Prognosen für die Sojaernte des Landes um 500.000 Tonnen auf 54,5 Mio. Tonnen gesenkt. Das USDA erwartet eine Produktion von 55,0 Mio. Tonnen.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed