01.02.17  News  IT 

Tech-Market Report: Märkte drehen nach oben, Siemens stark, NASDAQ fest

(shareribs.com) Frankfurt / New York 01.02.17 - Technologie-Werte zeigen sich heute im deutschen Handel fester. Die Investoren steigen wieder in den Markt ein. Apples starke Zahlen sorgen für einen Anstieg bei Dialog Semi, Nordex und SLM Solutions legen ebenfalls zu.

Der DAX verbessert sich heute um 1,0 Prozent auf 11.646 Punkte, gestützt von Siemens Deutsche Bank und Commerzbank. Auf der Verliererseite stehen die Papiere von RWE, Deutsche Telekom Henkel und Beiersdorf. Der TecDAX klettert um 0,8 Prozent auf 1.845 Zähler. Siemens ziehen an, nachdem das Unternehmen gestern die Prognosen für das Geschäftsjahr angehoben hatte und nun einen Gewinn von 7,20 bis 7,70 Euro je Aktie erwartet. Im vergangenen Quartal hat das Unternehmen seinen Gewinn auf 1,91 Mrd. Euro gesteigert, der Umsatz stieg um ein Prozent auf 19,12 Mrd. Euro. Auch die starken Zahlen von Apple sorgten heute für Kursgewinne. Darüber hinaus sorgen bessere Konjunkturdaten für Europa für steigende Kurse, wobei vor allem in Frankreich und Italien eine Verbesserung der Stimmung bei den Einkaufsmanagern verzeichnet wurde. In den USA sorgte ADP für Aufsehen. Das Unternehmen meldete für Januar 246.000 neu geschaffene Stellen, am Freitag sind die offiziellen Daten fällig. Der ISM Einkaufsmanagerindex für die Industrie in den USA stieg um 1,3 auf 56,0 Punkte. Der Dow verbessert sich heute um 0,1 Prozent auf 19,883 Punkte, die NASDAQ steigt um 0,3 Prozent auf 5.629 Zähler.

Im deutschen Handel geht es für Dialog Semiconductor um 4,8 Prozent auf 44,99 Euro nach oben. Das Unternehmen profitierte von den guten Absatzzahlen von Apple Das Unternehmen verkaufte 78 Mio. iPhones im vergangenen Quartal. Die Papiere von Siltronic AG verbesserten sich um 4,1 Prozent auf 51,57 Euro. Das Unternehmen meldete für das vergangene Jahr einen Umsatz von 933 Mio. Euro, ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Das EBITDA wurde um 22 Mio. auf 146 Mio. Euro gesteigert, das EBIT lag bei 27 Mio. Euro, wie die vorläufigen Zahlen zeigten.

Nordex klettern um 3,5 Prozent auf 20,16 Euro. Der Windanlagenbauer teilte mit, dass man den dänischen Rotoren-Gussformhersteller SSP Technology übernehmen werde. Das Unternehmen will damit die Kosten senken. Drägerwerk steigen um 2,9 Prozent auf 83,50 Euro, SLM Solutions steigen um 2,3 Prozent auf 36,30 Euro, SMA Solar gewinnen 1,2 Prozent auf 24,04 Euro hinzu.

Für Telefonica Deutschland geht es um 1,8 Prozent auf 3,79 Euro nach unten, Aixtron geben 1,8 Prozent auf 3,35 Euro ab

In den USA klettern Apple um 5,8 Prozent auf 128,34 USD. Das Unternehmen meldete gestern nachbörslich seine jüngsten Quartalszahlen. Dabei wurde deutlich, dass die Nachfrage nach iPhones weiter hoch ist, 78,2 Mio. Einheiten wurden verkauft. Der Gewinn lag bei 3,38 USD/Aktie, der Umsatz stieg auf ein Rekordhoch von 78,4 Mrd. USD. Dabei konnte das Unternehmen seinen Umsatz in der Dienstleistungssparte auf 7,17 Mrd. USD steigern, was deutlich über den Erwartungen lag. Der Absatz von iPads sank auf 13 Mio. Einheiten, bei Macs wurde ein leichter Anstieg verzeichnet.

Die Papiere von Microsoft geben 1,2 Prozent auf 63,86 USD, Cisco System verlieren 0,7 Prozent auf 30,51 USD, AMD ziehen um 11,2 Prozent auf 11,54 USD an. Das Unternehmen konnte seinen Verlust verringern, der Umsatz stieg auf 1,11 Mrd. USD, der Verlust betrug 0,01 USD.

Alphabet verlieren 0,6 Prozent auf 814,97 USD, Netflix verlieren 0,1 Prozent auf 140,51 USD. Facebook steigen um 0,5 Prozent auf 131,05 USD und Amazon.com steigen um 0,4 Prozent auf 826,74 USD.



Die zunehmende Verlagerung von Online-Dienstleistungen auf Mobilgeräte macht auch vor der Finanzbranche nicht halt. Immer mehr Banken bieten Apps zu ihren Online-Filialen an. FinTech-Unternehmen machen den etablierten Playern aber mittlerweile zu Schaffen. Was in Deutschland noch eher die Ausnahme ist, sieht in den Wachstumsmärkten wie China und Indien ganz anders aus.

Ein solches Unternehmen, das in Kanada an der Etablierung mobiler Finanzdienstleistungen arbeitet, ist Mogo Finance Technology (WKN: A14WWN). Das Unternehmen arbeitet bei der Kundenakquise mit PostMedia zusammen und konnte dadurch die Kosten je Kunde deutlich reduzieren. Mogo Finance hat kürzlich die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt und meldete dabei das erste Mal seit dem Börsengang ein positives EBITDA und konnte damit die eigenen Erwartungen übertreffen. Mehr zu Mogo Finance lesen Sie hier: goo.gl/i0UrXZ

Lesen Sie das neueste Update von Profiteer zu Mogo Finance Technology hier auf shareribs.com! goo.gl/snlwYL



Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Mogo Finance Technology Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien der besprochenen Unternehmen und hat kurzfristig nicht die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Bitte beachten Sie weiterhin unseren Risikohinweis.

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

MOGO FINANCE TECHNOLOGY INC

 
Kurs Vortag Veränderung
3,120 3,155 -1,12%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TWITTER INC

 
Kurs Vortag Veränderung
33,030 32,835 +0,59%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

TESLA INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
174,92 169,06 +3,35%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MICROSOFT

 
Kurs Vortag Veränderung
112,72 111,74 +0,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

INTEL CORP.

 
Kurs Vortag Veränderung
39,61 39,37 +0,61%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GROUPON INC

 
Kurs Vortag Veränderung
3,115 3,144 -0,92%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

FACEBOOK INC

 
Kurs Vortag Veränderung
160,92 159,26 +1,03%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

APPLE INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
160,78 160,06 +0,45%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

AMAZON.COM INC.

 
Kurs Vortag Veränderung
1623,80 1.612,40 +0,70%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ALPHABET INC (GOOGLE)

 
Kurs Vortag Veränderung
1013,20 1.003,00 +1,01%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

DIALOG SEMICONDUCTOR PLC

 
Kurs Vortag Veränderung
29,30 27,75 +5,29%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KONTRON AG

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

NORDEX AG

 
Kurs Vortag Veränderung
13,12 12,90 +1,68%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SIEMENS AG

 
Kurs Vortag Veränderung
103,70 101,76 +1,87%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SLM SOLUTIONS GROUP

 
Kurs Vortag Veränderung
8,20 8,10 +1,22%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SMA SOLAR TECHNOLOGY AG

 
Kurs Vortag Veränderung
18,78 16,54 +11,93%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

UNITED INTERNET AG

 
Kurs Vortag Veränderung
32,24 32,38 -0,43%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed