19.06.17  News  shareribs-Happen  Metalle  Öl 

Finanzinvestoren reduzieren Gold- und Rohöl-Longs - CoT-Report

(shareribs.com) New York 19.06.17 - Die spekulativen Finanzinvestoren haben ihre Netto-Longs auf US-Rohstoffe zuletzt wieder ausgeweitet, was vor allem auf eine deutliche Reduktion der Shorts auf Mais zurückzuführen ist. Bei Gold und Rohöl ging es nach unten.

Wie die Commodity Futures Trading Commission am Freitag mitteilte, haben die spekulativen Finanzinvestoren ihre Netto-Longpositionen auf zwölf in den USA gehandelte Rohstoffe, in der Woche bis zum 13. Juni, um 41,9 Prozent auf 261.094 Kontrakte ausgeweitet. Der Anstieg der Netto-Longs war aber nur oberflächlich positiv zu werten, da die Verbesserung auf einen starken Rückgang der Short-Positionen auf Mais und Weizen zurückzuführen ist.

Vor der Leitzinssenkung in den USA haben die spekulativen Finanzinvestoren ihre Long-Positionen auf Gold reduziert. Der Preis für das gelbe Metall ist bis auf 1.250 USD zurückgekommen, da Notenbank-Chefin Yellen eine weitere Leitzinserhöhung in Aussicht gestellt hat und mit einem baldigen Beginn der Reduktion der Bilanz der Notenbank rechnet. Nur wenige Faktoren sprechen gegenwärtig gegen eine Verzögerung bei der geldpolitischen Straffung, darunter die zuletzt schwächere Inflation. Risiken sieht Yellen zudem beim Arbeitsmarkt, der sich zunehmend verengt, was das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen könnte. Allerdings dürften steigende Löhne in Folge der Knappheit auch die Inflation anheizen. Die Zahl der Netto-Longs auf Gold sank zuletzt um 11,2 Prozent auf 155.037 Kontrakte.

Bei Silber war ein Rückgang der Netto-Longpositionen um 11,3 Prozent auf 44.172 Kontrakte zu verzeichnen. Die Netto-Shorts auf Platin wurden von 237 auf 7.597 Kontrakte ausgeweitet und bei Palladium war ein leichter Anstieg der Netto-Longs um 4,2 Prozent auf 24.546 Kontrakte zu verzeichnen.

Auch die Long-Positionen auf US-Rohöl wurden reduziert, bedingt durch den konstanten Rückgang der Ölpreise in den vergangenen Wochen. Seit der Einigung der OPEC, die Fördermengen bis März 2018 zu kürzen, sind die Preise um mehr als 13 Prozent gesunken. Grund dafür ist die Ausweitung der Förderung in den USA, sowie die Produktionssteigerung in den OPEC-Mitgliedsländern Nigeria und Libyen. Russland dürfte seine Exporte im dritten Quartal 2017 ausweiten. Zudem erwarten einige Analysten eine schwächere Nachfrage im zweiten Halbjahr, wodurch der Überschuss am Markt weiter wachsen könnte. Die Zahl der Netto-Longs auf Rohöl wurden um 11,7 Prozent auf 195.298 Kontrakte reduziert.

Gegen den allgemeinen Markttrend wurden die Longs auf Kupfer zuletzt ausgeweitet. Obgleich einige Unsicherheiten am Markt sind, rechnet man offenbar mit einer Ausweitung der Nachfrage. Das rote Metall hat zuletzt verloren, da die Marktteilnehmer eine Abschwächung der Nachfrage in China in den kommenden Monaten erwarten. Die chinesischen Konjunkturdaten fielen stabil aus, eine Verbesserung der Konjunktur zeichnet sich aber nicht ab und ist ob der Straffung der Regularien im Immobiliensektor auch nicht zu erwarten. Die Zahl der Netto-Longs auf Kuper wuchs um 21,6 Prozent auf 62.837 Kontrakte.

Die Zahl der Netto-Shorts auf Mais wurde deutlich reduziert, um 87,1 Prozent auf 17.929 Kontrakte. Auch bei Weizen war ein Rückgang der Netto-Shorts zu verzeichnen, dieser fiel aber weniger stark aus, es ging um 21,9 Prozent auf 82.859 Kontrakte nach unten. Das Wetter in den USA sorgt für eine erhöhte Achtsamkeit der Marktteilnehmer. Weizen kletterte am Freitag auf ein Jahreshoch, gestützt von der Trockenheit in wichtigen Anbauregionen. Das Wetter im Maisgürtel war zuletzt etwas besser für die Ernte, aber auch hier sehen die Marktteilnehmer Risiken für die Erträge. Bei den Sojabohnen kommt die Trockenheit noch nicht so stark zum Tragen, die Zahl der Netto-Shorts wurde aber auch hier reduziert, um 13,1 Prozent auf 79.673 Kontrakte.


Quelle: shareribs.com / CFTC

Quelle: shareribs.com, Autor: (cs)

 

 Newsletter-Anmeldung 

"shareribs - knackig, würzig, gut!"

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, um die besonderen Leckerbissen von shareribs.com serviert zu bekommen.

 

E-Mail:  

 

KAFFEE

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

MAIS

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SOJABOHNEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

WEIZEN

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

ZUCKER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

GOLD

 
Kurs Vortag Veränderung
1425,48 1.446,11 -1,43%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PLATIN

 
Kurs Vortag Veränderung
845,50 852,80 -0,86%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

PALLADIUM

 
Kurs Vortag Veränderung
1508 1.507,50 0,03%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

SILBER

 
Kurs Vortag Veränderung
16,21 16,35 -0,86%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

BRENT-ROHÖL

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed

KUPFER

 
Kurs Vortag Veränderung
0,00 0%
Kursdaten Archiv RSS Newsfeed